Mediomatriker

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mediomatriker (lat. Mediomatrices) waren ein keltischer Stamm im Gebiet des heutigen Ostfrankfreich, Saarland und Rheinland-Pfalz. Aus ihrer Hauptstadt Divodorum Mediomatricum ist das heutige Metz hervorgegangen.

Ihnen benachbart lebten die Treverer, die Leuker und die Eburonen im Kerngebiet der La-Tène-Kultur. Neben Metz entstanden aus Siedlungen und Oppida der Mediomatriker z.B. die Städte Saarbrücken, Speyer, Homburg und Rodalben. Für die Städte Speyer, Homburg/Saar und Rodalben ist allerdings die Zugehörigkeit zu dem Gebiet der Mediomatriker heute sehr umstritten.


Quelle: Lexikon

Persönliche Werkzeuge