Dezimierung

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dezimierung wird als starke Verringerung verstanden. Sie ist von dem lateinischen Wort decimare abgeleitet, was "zehnte" bedeutet. Im militärisch-römischen Ausdruck findet sie sich als Vollstreckungsbefehl nach einer verlorenen Schlacht wieder und trifft genau die Einheit, die laut dem Oberbefehlshaber die größte Last der Schuld zu tragen hat. Laut Befehl müssen die jeweils "zehnten" Männer vortreten und werden dann durch das Schwert gerichtet. Diese durchaus drastische Art der Bestrafung wurde nur sehr selten zur Anwendung gebracht.

Persönliche Werkzeuge