Quirinal

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche
bild:7_Huegel_Roms.jpg

Der Quirinal (lat. quirinalis, bzw. colis quirinalis) ist einer der klassischen sieben Hügel Roms.
Der Sage nach befand sich auf dem Quirinal eine von König Titus Tatius regierte Siedlung der Sabiner. Die Sabiner errichteten an diesem Ort Altäre zu Ehren ihres Gottes Quirinus und dadurch erhielt der Hügel seinen Namen.
Weil die Luft auf dem Quirinal als frischer und gesünder galt als die im damals sumpfigen Tal des Tibers, entwickelte sich die Anhöhe rasch zu einer bevorzugten Wohngegend der römischen Oberschicht.

Persönliche Werkzeuge