Startseite

Mitglieder
Team
Suche
FAQ
Privatforen » Verwaltung » Ideen-Board » Neue Patrizierfamilie » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Iulia Helena




Dabei seit: 10.05.2006
Beiträge: 9

Neue Patrizierfamilie Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo smile

Angesichts der Beobachtungen der letzten Wochen, Monate, möchte ich eine Überlegung zur Diskussion stellen, die sich geradezu aufdrängt. Momentan haben wir vier Patrizierfamilien, zwei aktiv bespielte (Tiberia und Flavia), zwei weniger oder gar nicht aktiv gespielte (Aurelia und Claudia) - dass sich darin ein Problem ergibt, wird spätestens bei der im Rollenspiel eigentlich durchaus wichtigen Heirats- und Bündnispolitik der gentes deutlich - zwei Familien stoßen dauernd aufeinander, während die zwei anderen relativ wenig anspielbar/vorhanden sind.

Das liegt im Fall der Claudia wohl an einer tiefen internen Streiterei, die geklärt werden sollte/wollte, und einem inaktiven pater gentis, der sich wohl ebenso eine Zeit für die Schlichtung ausbedungen hatte, was aber effizient dazu geführt hat, dass es keine Neuaufnahmen gibt und eine der vier Patrizierfamilien nur noch aus drei halbwegs vorhandenen Charakteren besteht. Die Aurelia kann und will ich nicht beurteilen, aber nachdem sich da nun auch immer wieder Leute inaktiv oder semiaktiv melden und damit nicht anspielbar sind, fällt diese Familie mehr oder minder auch aus dem Spielrahmen heraus.

Da ein Patrizierspiel aber genauso wie alle anderen Spielarten auch auf Abwechslung und wechselnden Anspielpartnern beruht, sind die aktiven Spieler darauf angewiesen, sich untereinander irgendwie zu vergnügen - und das hat inzwischen auch das Problem erreicht, dass diese beiden aktiven Familien aus allen Nähten platzen, niemanden neu aufnehmen können wegen der begrenzten Spieleranzahl und anderswo durch Inaktive Potential begrenzt und beschnitten wird. Ich denke, man könnte die politische Landschaft durch die Schaffung einer neuen Patrizierfamilie lebendiger gestalten - oder aber man löst das Inaktivenproblem der beiden weniger bespielten Patrizierfamilien radikal.

18.09.2006 14:01 Iulia Helena ist offline Email an Iulia Helena senden Beiträge von Iulia Helena suchen Nehmen Sie Iulia Helena in Ihre Freundesliste auf
Publius Decimus Lucidus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 559

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Najo, was willst du von uns hören? großes Grinsen

Die Spielregeln in Sachen Pater Gentis (btw.: gibts nimmer, SimOff-Verwalter heißt das nun) sind klarer gesetzt worden, es gibt auch durchaus Neuerungen diesbezüglich. Wenn die Claudia immer noch nicht fähig ist, sich selbst zu organisieren, wird die SL wohl eingreifen. Immerhin ist die Claudia unsere einzige echte gens maior. Hm, eigentlich könnte man dann auch den Fehler, die Flavia zur gens maior zu küren, korrigieren....

18.09.2006 15:18 Publius Decimus Lucidus ist offline Email an Publius Decimus Lucidus senden Beiträge von Publius Decimus Lucidus suchen Nehmen Sie Publius Decimus Lucidus in Ihre Freundesliste auf
Artoria Medeia




Dabei seit: 04.09.2005
Beiträge: 589

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Warum ist das ein Fehler? Ist nur eine Gens aus den ersten Tagen Roms eine Maior?

18.09.2006 16:04 Artoria Medeia ist offline Email an Artoria Medeia senden Beiträge von Artoria Medeia suchen Nehmen Sie Artoria Medeia in Ihre Freundesliste auf
Publius Decimus Lucidus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 559

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Artoria Medeia
Warum ist das ein Fehler? Ist nur eine Gens aus den ersten Tagen Roms eine Maior?

Genau. Also Aemilia, Claudia, Cornelia, Fabia und Valeria.

18.09.2006 16:32 Publius Decimus Lucidus ist offline Email an Publius Decimus Lucidus senden Beiträge von Publius Decimus Lucidus suchen Nehmen Sie Publius Decimus Lucidus in Ihre Freundesliste auf
Caius Helvetius Tacitus


Dabei seit: 14.02.2006
Beiträge: 22

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also einer neuen Patrizierfamilie könnte ich auch was abgewinnen, nur welche ?

Ich bin ja der Meinung, die Gens Helvetia hätte es verdient vom Kaiser in den Adelsstand erhoben zu werden. Augenzwinkern


Ach mist, daß Daniel nicht mehr den Kaiser spielt großes Grinsen

18.09.2006 17:52 Caius Helvetius Tacitus ist offline Email an Caius Helvetius Tacitus senden Beiträge von Caius Helvetius Tacitus suchen Nehmen Sie Caius Helvetius Tacitus in Ihre Freundesliste auf
Marcus Octavius Augustinus




Dabei seit: 17.09.2005
Beiträge: 247

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin ja eher für die Gens Octavia... die hätte es doch echt verdient... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________

AURO LOQVENTE NIL POLLET QVAEVIS ORATIO
Wo das Gold spricht ist jedes Wort zwecklos

18.09.2006 20:25 Marcus Octavius Augustinus ist offline Email an Marcus Octavius Augustinus senden Beiträge von Marcus Octavius Augustinus suchen Nehmen Sie Marcus Octavius Augustinus in Ihre Freundesliste auf
Lucius Germanicus Maximianus




Dabei seit: 03.05.2006
Beiträge: 9

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, ich wäre dann mal für die Germanica.

Aber kann ja sein, dass ich dabei befangen bin großes Grinsen

Nein, Scherz beiseite. Wie willst du einfach eine andere Gens jetzt plötzlich als patrizisch erklären. Dann ist mindestens die Hälfte der anderen Gentes eingeschnappt.

18.09.2006 20:56 Lucius Germanicus Maximianus ist offline Email an Lucius Germanicus Maximianus senden Beiträge von Lucius Germanicus Maximianus suchen Nehmen Sie Lucius Germanicus Maximianus in Ihre Freundesliste auf
Publius Decimus Lucidus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 559

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gens adeln sollte es imo nicht geben. Es gibt einfachere Mittel und Wege...

Dazu muß ich ein bisschen ausholen:

Peregrini erhielten nach ihrer Dienstzeit bei einer Auxiliareinheit bekanntermaßen das Bürgerrecht. Dazu mussten sie einen römischen Gentilnamen wählen, sehr beliebt waren dabei die Namen der gerade amtierenden Kaiser und solche, die als glücksbringend angesehen wurden, wie z.B. Valerius.

So, wenn man eine weitere Patriziergens ins Spiel einführen möchte, dann geschieht dies am Besten durch ein OK der SL für einen alten, historisch fundierten Zweig einer gens maior. Das Beispiel Valeria ist hierbei besonders schön, da die jetzigen Mitglieder der Valeria wunderbar in einem durch oben beschriebene Praxis entstandenen Zweig der Gens passen würden Es passt sogar der IR Werdegang des Begründers Augenzwinkern

Wenn es neue Patrizier geben wird, dann also sehr wahrscheinlich über diesen Weg. Das behaupte ich jetzt ganz frech ohne mich mit den anderen SLs besprochen zu haben. Aber, dieser Weg ist derart einfach und naheliegend...

18.09.2006 21:07 Publius Decimus Lucidus ist offline Email an Publius Decimus Lucidus senden Beiträge von Publius Decimus Lucidus suchen Nehmen Sie Publius Decimus Lucidus in Ihre Freundesliste auf
Iulia Helena




Dabei seit: 10.05.2006
Beiträge: 9

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Grundgedanke bei der Einführung einer neuen Patriziergens ist auch in der Überlegung begründet, dass der bisherige Beitritt zu Patrizierfamilien für einen unbeleumdeten Newbie nahezu unmöglich war und die 'alten' Spieler sich die 'neuen' sehr nach dem Sympathieprinzip auswählen konnten - was zumindest teilweise meiner Ansicht nach zu einer gewissen Vetternwirtschaft um freie Plätze geführt hat. Je weniger Plätze also generell frei werden, desto höher die Chance, dass nur die Freunde oder Gspusis der bereits spielenden Patrizier überhaupt in eine solche gens reinkommen - und das finde ich ehrlich gesagt ein bisschen unfair.

18.09.2006 22:03 Iulia Helena ist offline Email an Iulia Helena senden Beiträge von Iulia Helena suchen Nehmen Sie Iulia Helena in Ihre Freundesliste auf
Publius Decimus Lucidus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 559

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das verhält sich aber mit Familien der Nobilitas genauso...


Da es btw. immer wieder ein paar Nasen gibt, die mich partout nicht verstehen: Im obigen Beispiel wären die jetzigen Valerier folgerichtig ein plebeijscher Zweig der Valeria, die Patrizierplätze wären zu Beginn allesamt frei.

18.09.2006 22:13 Publius Decimus Lucidus ist offline Email an Publius Decimus Lucidus senden Beiträge von Publius Decimus Lucidus suchen Nehmen Sie Publius Decimus Lucidus in Ihre Freundesliste auf
Caius Sergius Curio


Dabei seit: 09.07.2006
Beiträge: 3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wäre es denn nicht eine Idee, die Überprüfung der Inaktivität von Patriziergentes zu erhöhen? Soweit ich weiß, wird man Desideratus nach 3 Monaten Inaktivität, wenn ich mich nicht irre. Wenn man für Patrizier das zB auf 2 Monate erhöht, belegen inaktive und/oder semiaktive nicht mehr die begehrten Plätze.

Dann müsste man auch keine Gens in den Patrizierstand erheben, was ja auch nicht mal so eben geht. (Nicht technisch gesehen, sondern spielerisch)

19.09.2006 07:55 Caius Sergius Curio ist offline Email an Caius Sergius Curio senden Beiträge von Caius Sergius Curio suchen Nehmen Sie Caius Sergius Curio in Ihre Freundesliste auf
Lucius Germanicus Maximianus




Dabei seit: 03.05.2006
Beiträge: 9

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Lucidus:

tschuldige, aber ich hab das mit dem beispiel der Valerier jetzt nicht ganz verstanden verwirrt großes Grinsen

19.09.2006 20:29 Lucius Germanicus Maximianus ist offline Email an Lucius Germanicus Maximianus senden Beiträge von Lucius Germanicus Maximianus suchen Nehmen Sie Lucius Germanicus Maximianus in Ihre Freundesliste auf
Traianus Germanicus Sedulus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 370

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also gut, da ich eh tot bin mach ich die Gens der Fabier auf... Augenzwinkern

19.09.2006 21:06 Traianus Germanicus Sedulus ist offline Email an Traianus Germanicus Sedulus senden Beiträge von Traianus Germanicus Sedulus suchen Nehmen Sie Traianus Germanicus Sedulus in Ihre Freundesliste auf
Lucius Germanicus Maximianus




Dabei seit: 03.05.2006
Beiträge: 9

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

da komm ich dir mit meiner zweit ID zuvor großes Grinsen

20.09.2006 17:36 Lucius Germanicus Maximianus ist offline Email an Lucius Germanicus Maximianus senden Beiträge von Lucius Germanicus Maximianus suchen Nehmen Sie Lucius Germanicus Maximianus in Ihre Freundesliste auf
Lucius Flavius Furianus


Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zu der Gens Claudia:

Ich selbst verstehe noch immer nicht ganz, warum es nun Streitigkeiten geben soll und keine neuen Mitglieder aufgenommen werden.
Gut, der SimOff-Verwalter ist inaktiv, aber das heißt noch lange nicht, dass nun deswegen eine Neuaufnahme gleich ausgeschlossen werden kann.
Was das für Streitigkeiten sind weiß ich nun auch nicht, ich halte mich da raus, bekomme sowieso nichts davon mit, nur das, was eben SimOn abläuft.

Ich bin der Meinung, dass man einfach einen neuen SimOff-Verwalter ernennt oder einen Stellvertreter, der dies dann anstatt dem Verschollenen regelt.
Wie gesagt, diese SimOff-Probleme sind mir gänzlich unbekannt und ich kann diese abweisende Haltung zu Newbies auch nicht verstehen.
Manchmal, so scheint es mir Augenzwinkern, werden die meisten Patrizier, die sich nicht gerade durch Aktivität auszeichnen, nur gespielt, um für eine andere ID das Geld zu horten...oder tauchen ab und an mal auf, um nicht in Exilium gesetzt zu werden.

Diese Regelung mit dem Ausscheiden nach 2 Monaten Inaktivität für Patriziergentes finde ich daher durchaus angebracht und sinnvoll.

20.09.2006 20:05 Lucius Flavius Furianus ist offline Email an Lucius Flavius Furianus senden Beiträge von Lucius Flavius Furianus suchen Nehmen Sie Lucius Flavius Furianus in Ihre Freundesliste auf
Traianus Germanicus Sedulus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 370

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lucius Germanicus Maximianus
da komm ich dir mit meiner zweit ID zuvor großes Grinsen


Jungspunt! Hinten anstellen...!!! großes Grinsen

20.09.2006 21:28 Traianus Germanicus Sedulus ist offline Email an Traianus Germanicus Sedulus senden Beiträge von Traianus Germanicus Sedulus suchen Nehmen Sie Traianus Germanicus Sedulus in Ihre Freundesliste auf
Publius Matinius Agrippa


Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 51

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich find die Idee von Luciuds gut, Valerier wären sogar nachvollziehbar, wenn man auf die Geschichte des Projektes und der History an sich guckt. Gab es da nicht mal einen Gaius Valerius Moratus, welcher kaiserlicher als der Kaiser war und während der Revolution einer der wenigen treuen, des alten Kaisers Trajan. Die patrizischen Valerier gab es auch sicher bis 214 n. Chr., da war ein Valerier Messalla Consul ....

21.09.2006 08:48 Publius Matinius Agrippa ist offline Email an Publius Matinius Agrippa senden Beiträge von Publius Matinius Agrippa suchen Nehmen Sie Publius Matinius Agrippa in Ihre Freundesliste auf
Lucius Germanicus Maximianus




Dabei seit: 03.05.2006
Beiträge: 9

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Traianus Germanicus Sedulus
Zitat:
Original von Lucius Germanicus Maximianus
da komm ich dir mit meiner zweit ID zuvor großes Grinsen


Jungspunt! Hinten anstellen...!!! großes Grinsen


Och komm schon, lass mir die freude großes Grinsen

21.09.2006 22:23 Lucius Germanicus Maximianus ist offline Email an Lucius Germanicus Maximianus senden Beiträge von Lucius Germanicus Maximianus suchen Nehmen Sie Lucius Germanicus Maximianus in Ihre Freundesliste auf
Flavius Aurelius Sophus


Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 2

RE: Neue Patrizierfamilie Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Iulia Helena
Hallo smile

Angesichts der Beobachtungen der letzten Wochen, Monate, möchte ich eine Überlegung zur Diskussion stellen, die sich geradezu aufdrängt. Momentan haben wir vier Patrizierfamilien, zwei aktiv bespielte (Tiberia und Flavia), zwei weniger oder gar nicht aktiv gespielte (Aurelia und Claudia) - dass sich darin ein Problem ergibt, wird spätestens bei der im Rollenspiel eigentlich durchaus wichtigen Heirats- und Bündnispolitik der gentes deutlich - zwei Familien stoßen dauernd aufeinander, während die zwei anderen relativ wenig anspielbar/vorhanden sind.

Das liegt im Fall der Claudia wohl an einer tiefen internen Streiterei, die geklärt werden sollte/wollte, und einem inaktiven pater gentis, der sich wohl ebenso eine Zeit für die Schlichtung ausbedungen hatte, was aber effizient dazu geführt hat, dass es keine Neuaufnahmen gibt und eine der vier Patrizierfamilien nur noch aus drei halbwegs vorhandenen Charakteren besteht. Die Aurelia kann und will ich nicht beurteilen, aber nachdem sich da nun auch immer wieder Leute inaktiv oder semiaktiv melden und damit nicht anspielbar sind, fällt diese Familie mehr oder minder auch aus dem Spielrahmen heraus.

Da ein Patrizierspiel aber genauso wie alle anderen Spielarten auch auf Abwechslung und wechselnden Anspielpartnern beruht, sind die aktiven Spieler darauf angewiesen, sich untereinander irgendwie zu vergnügen - und das hat inzwischen auch das Problem erreicht, dass diese beiden aktiven Familien aus allen Nähten platzen, niemanden neu aufnehmen können wegen der begrenzten Spieleranzahl und anderswo durch Inaktive Potential begrenzt und beschnitten wird. Ich denke, man könnte die politische Landschaft durch die Schaffung einer neuen Patrizierfamilie lebendiger gestalten - oder aber man löst das Inaktivenproblem der beiden weniger bespielten Patrizierfamilien radikal.


Das ist doch reiner Aktionismus.
Wie geht es zusammen, wenn einerseits die Patrizier eine Minderheit sein sollen, andererseits willkürlich neue Familien geöffnet werden? Wer unbedingt einen Platz in einer patrizischen Familie will, bekommt ihn auch. Garantiert. Mit der "Heirats- und Bündnispolitik" ist das auch so eine Sache: Jede Familie hat hinsichtlich der Mitgliederzahl mal "gute", mal "weniger gute" Zeiten, aber echte Heirats- oder gar Bündnispolitik ist im IR sehr schwer zu simulieren, denn von den Spielern, die z.B. ich als Sim-off-Verwalter in den letzten Jahren aufgenommen habe, bleibt nur eine krasse, wirklich krasse Minderheit langfristig aktiv.

14.10.2006 22:12 Flavius Aurelius Sophus ist offline Email an Flavius Aurelius Sophus senden Beiträge von Flavius Aurelius Sophus suchen Nehmen Sie Flavius Aurelius Sophus in Ihre Freundesliste auf
Publius Decimus Lucidus




Dabei seit: 07.12.2004
Beiträge: 559

RE: Neue Patrizierfamilie Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Flavius Aurelius Sophus
Wie geht es zusammen, wenn einerseits die Patrizier eine Minderheit sein sollen, andererseits willkürlich neue Familien geöffnet werden?

Das Wörtchen "willkürlich" gefällt mir in diesem Satz ganz besonders.

Zitat:
Wer unbedingt einen Platz in einer patrizischen Familie will, bekommt ihn auch. Garantiert.

Aufgrund einer ganz besonderen Form der Tochter-ID Handhabe trifft diese Aussage keineswegs zu.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Publius Decimus Lucidus am 16.10.2006 11:59.

16.10.2006 11:58 Publius Decimus Lucidus ist offline Email an Publius Decimus Lucidus senden Beiträge von Publius Decimus Lucidus suchen Nehmen Sie Publius Decimus Lucidus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Gehe zu:

Powered by
Imperium Romanum
and Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH