Imperium Romanum » Spielgestaltung und Spielleitung » WiSim und Technik » Überarbeitung der Produktpalette » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Überarbeitung der Produktpalette
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Spurius Purgitius Macer

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #4
Isst gern und gesund
Essen
Wohnt durchschnittlich
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Kulturfreund
Luxus

Spurius Purgitius Macer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 13:32

Wie angekündigt, stelle ich hiermit die aktuellen Planungen zur Überarbeitung der Produktpalette in der WiSim vor. Dieser Thread dient der Information und Diskussion - das heißt, dass die Änderungen noch längst keine beschlossene Sache sind und es nicht notwendig ist, sich jetzt schon in der WiSim in irgendeiner Art und Weise auf die Neuerungen vorzubereiten. Einige neue Einstellungen sind mehr oder weniger spontane Ideen, bei denen ich schon sehr auf eure Meinung gespannt bin.

Es sind eine Menge Betriebe und Produkte neu in der Liste. Die zähle ich hier nicht vorab alle auf, neue Betriebe sind aber als solche markiert. Außerdem haben sich bei den meisten Betrieben Betriebskosten, Anschaffungspreise oder Produktionsmengen geändert, teilweise auch die benötigten Rohstoffe. Schaut euch einfach sorgfältig die Betriebe an, die euch interessieren und vergleicht ggf. mit den aktuellen Daten im Tabularium. Bei den neuen Produkten sollte eigentlich am Namen erkennbar sein, in welche Kategorie es fällt. Aber vielleicht reiche ich dazu nachher noch eine Übersicht nach.

Einige Betriebe werden entfallen und deren Produkte von anderen Betrieben übernommen werden. Die entfallenden Betriebe stehen noch unten in der Liste mit dem Hinweis, wo ihre Produkte zu finden sind. Zwei Produkte fallen in diesem Plan ganz weg: Perlen und Öllampen. Beim Barbier bin ich mir nicht sicher, ob der nicht wegen des sehr geringen Umsatzes auch besser entfallen sollte, da ist eure Meinung gefragt.

Von den vielen Vorschlägen, die ich in den vergangenen Monaten gesammelt habe, habe ich versucht möglichst alle zu berücksichtigen. Nicht immer war das in der ursprünglich gewünschten Art oder dem angedachten Umfang möglich, aber ich hoffe, jeder kann sich mit seinen Ideen trotzdem wiederfinden. Lediglich zwei Vorschläge blieben unberücksichtigt: Purpur und Bernstein. Die wären wohl nur in sehr keinen Mengen in kurzen Produktionsketten unterzubringen und das klappt nicht sonderlich gut (deswegen sind auch die Perlen rausgefallen).

Im unteren Bereich gibt es mit Sonderbetrieben eine kleine Neuerung, die auf den ersten Blick vielleicht etwas seltsam aussieht, aber dem Wunsch nachkommt, dass Produkte für den lila Luxus-Balken nicht nur vom Staat kommen sollen, sondern auch Spieler als Hersteller davon profizieren können.

Hier also jetzt die Liste der Betriebe, alphabetisch sortiert. Bei den Produkten erfolgt die Angabe jeweils in der Reihenfolge Menge, Name, empfohlener Preis, Rohstoffe. Ich hoffe, dass mir beim Abtippen meiner Berechnugnstabellen keine Fehler passiert sind...

Altarbauer
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 225.00
Produkte
- 2 x Lararium simplex (25.00; 1 x Edelholz)
- 3 x Lararium ligneus (100.00; 3 x Edelholz + 1 x Werkzeug)
- 1 x Lararium marmoreus (250.00; 1 x Marmor + 3 x Werkzeug)

Architekt
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 230.00
Produkte
- 2 x Renovierung (1100.00; 25 x Malerfarbe + 12 x Stein)
- 1 x Umbau (1800.00; 1 x Bauplan + 12 x Marmor)
- 5 x Bauplan (50.00; 2 x Tinte + 1 x Papyrus)

Bäcker
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 125.00
Produkte
- 300 x Brot (1.00; 1 x Mehl)
- 60 x Gebäck (4.00; 1 x Mehl + 1 x Küchengewürze)

Barbier
Anschaffungskosten/Stufe: 100.00
Erhaltungskosten/Stufe: 27.00
Produkte
- 20 x Bart-/Haarschnitt (2.00; ---)

Bauernhof heißt jetzt Getreidehof

Bildhauer heißt jetzt Steinmetz

Brauerei
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 180.00
Produkte
- 50 x Bier (Fass) (10.00; 6 x Getreide + 1 x Holz)

Buchhändler (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 130.00
Produkte
- 12 x Buch (15.00; 1 x Tinte + 1 x Papyrus)
- 17 x Papyrus (5.00; ---)

Erzmine
Anschaffungskosten/Stufe: 2000.00
Erhaltungskosten/Stufe: 550.00
Produkte
- 160 x Eisen (9.00; 1 x Minenrechte)

Färberei heißt jetzt Weberei

Farbmischer
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 140.00
Produkte
- 80 x Farben (1.50; ---)
- 20 x Kosmetika (12.00; 1 x Farben + 1 x Balsam)
- 11 x Tinte (2.00; ---)

Fernhandel
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 270.00
Produkte
- 35 x Datteln (20.00; 2 x Lizenzen und Zölle)
- 70 x Falerner-Wein (12.00; 1 x Lizenzen und Zölle)
- 5 x Seide (30.00; 1 x Tylus-Lizenzen)

Fischerei
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 180.00
Produkte
- 160 x Fische (1.50; ---)

Geflügelhof
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 75.00
Produkte
- 75 x Eier (0.40; ---)
- 40 x Suppenhuhn (3.00; 2 x Getreide)

Gemüsebauer (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 350.00
Erhaltungskosten/Stufe: 165.00
Produkte
- 120 x Gemüse (1.50; ---)
- 110 x Blumen/Kräuter (0.40; ---)

Getreidehof
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 230.00
Produkte
- 610 x Getreide (0.50; ---)
- 240 x Mehl (0.60; 1 x Getreide)

Gewürzhändler
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 140.00
Produkte
- 100 x Garum (1.75; 1 x Fische)
- 70 x Küchengewürze (2.50; 3 x Blumen/Kräuter)
- 40 x exotische Gewürze (14.00; 1 x Tylus-Lizenzen)

Glasmacher
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 150.00
Produkte
- 5 x Glaskanne (18.00; ---)
- 10 x Glasbecher (12.00; ---)

Goldmine
Anschaffungskosten/Stufe: 3000.00
Erhaltungskosten/Stufe: 600.00
Produkte
- 8 x Gold (180.00; 5 x Werkzeug + 1 x Minenrechte)

Goldschmied
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 240.00
Produkte
- 8 x Schmuck (220.00; 1 x Gold)

Imkerei
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 55.00
Produkte
- 25 x Honig (2.50; ---)
- 20 x Wachs (1.00; ---)

Jäger (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 500.00
Erhaltungskosten/Stufe: 400.00
Produkte
- 50 x rohes Fleisch (2.00; ---)
- 2 x wildes Tier (200.00; 1 x ärztliche Behandlung + 10 x rohes Fleisch)
- 1 x Pelze (160.00; ---)

Kleinviehzucht (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 350.00
Erhaltungskosten/Stufe: 220.00
Produkte
- 100.00 x rohes Fleisch (2.00; ---)
- 2 x Ferkel/Zicklein (50.00; ---)
- 5 x Leder (5.00; ---)

Lupanar
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 175.00
Produkte
- 25 x kurzes Vergnügen (2.00; ---)
- 20 x längeres Vergnügen (8.00; ---)
- 8 x Massage (13.00; 1 x längeres Vergnügen + 1 x Stutenmilch)

Maler
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 120.00
Produkte
- 2 x Bild (120.00; 2 x Edelholz + 15 x Malerfarbe)
- 80 x Malerfarbe (3.00; 1 x Wachs + 1 x Farben)

Marmorbruch
Anschaffungskosten/Stufe: 1500.00
Erhaltungskosten/Stufe: 580.00
Produkte
- 12 x Marmor (140.00; 5 x Werkzeug)

Metzger
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 105.00
Produkte
- 60 x Räucherfleisch (3.00; 1 x rohes Fleisch)
- 35 x lukanische Würste (9.00; 2 x rohes Fleisch + 1 x Küchengewürze)

Mosaikenleger
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 380.00
Produkte
- 3 x Mosaik (500.00; 2 x Marmor + 1 x Bauplan)

Obstbauer
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 180.00
Produkte
- 120 x Obst (2.00; ---)
- 20 x eingelegtes Obst (5.00; 1 x Obst + 1 x Honig)

Olivenhain
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 100.00
Produkte
- 200 x Oliven (0.50; ---)
- 20 x Olivenöl (9.00; 8 x Oliven + 1 x Grobkeramik)

Pferdezucht
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 300.00
Produkte
- 2 x Pferd (250.00; 150 x Getreide)
- 30 x Stutenmilch (2.00; 1 x Blumen/Kräuter)

Rinderzucht (ehemals Viehzucht)
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 320.00
Produkte
- 5 x Leder (5.00; ---)
- 1 x Kalb (150.00; ---)
- 1 x Rind (250.00; ---)

Sägewerk
Anschaffungskosten/Stufe: 800.00
Erhaltungskosten/Stufe: 420.00
Produkte
- 150 x Holz (2.00; ---)
- 60 x Edelholz (5.00; ---)

Schäfer
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 190.00
Produkte
- 60 x Schafskäse (0.75; ---)
- 20 x Wolle (8.00; ---)
- 1 x Lamm (50.00; ---)

Schmied
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 230.00
Produkte
- 80 x Werkzeug (15.00; 1 x Eisen + 1 x Holz)

Schneider
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 160.00
Produkte
- 5 x Tunika (20.00; 2 x Stoff)
- 1 x Toga (220.00; 10 x gefärbter Stoff + 2 x Stoff)
- 1 x Mantel (120.00; 8 x Stoff)
- 1 x Seidentunika (250.00; 5 x Seide)

Schreiner
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 180.00
Produkte
- 1 x Sänfte (300.00; 15 x Edelholz + 10 x Werkzeug)
- 10 x kleines Möbelstück (30.00; 2 x Holz + 1 x Werkzeug)
- 3 x großes Möbelstück (100.00; 10 x Edelholz + 2 x Werkzeug)

Schuster
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 140.00
Produkte
- 4 x Cabatina (20.00; 1 x Leder)
- 2 x Calceus (80.00; 3 x Leder)

Steinbruch (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 1000.00
Erhaltungskosten/Stufe: 370.00
Produkte
- 25 x Stein (80.00; 4 x Werkzeug)

Steinmetz (ehemals Bildhauer)
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 240.00
Produkte
- 1 x Statue (550.00; 3 x Marmor + 4 x Werkzeug)
- 1 x Weihestein (500.00; 2 x Marmor + 4 x Werkzeug)
- 1 x Sonnenuhr (220.00; 1 x Stein + 1 x Bauplan)

Taberna
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 60.00
Produkte
- 80 x Honigwein (Kanne) (3.50; 1 x Landwein (Kanne) + 1 x Honig)
- 35 x Huhn a la Fronto (7.00; 1 x Suppenhuhn + 1 x Küchengewürze)
- 80 x Brot mit Käse (2.00; 1 x Brot + 1 x Schafskäse)

Taberna medica (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 85.00
Produkte
- 25 x Genussmittel (2.00; 2 x Blumen/Kräuter)
- 10 x Salbe (10.00; 2 x Blumen/Kräuter + 1 x Balsam)
- 5 x ärztliche Behandlung (25.00; 4 x Blumen/Kräuter + 3 x Weihrauch)

Tongrube
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 140.00
Produkte
- 1000 x Ton (0.20; ---)

Töpfer
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 110.00
Produkte
- 20 x Feinkeramik (8.00; 5 x Ton + 1 x Farben)
- 40 x Grobkeramik (3.00; 10 x Ton)

Tylusische Vertretung
Anschaffungskosten/Stufe: 0.00
Erhaltungskosten/Stufe: 0.00
Produkte
- 20 x Feigen (15.00; ---)
- 20 x Weihrauch (2.50; ---)
- 30 x Balsam (8.00; ---)
- 30 x Tylus-Lizenzen (12.00; ---)

Viehzucht heißt jetzt Rinderzucht

Weberei (ehemals Färberei)
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 85.00
Produkte
- 80 x Stoff (9.00; 1 x Wolle)
- 20 x gefärbter Stoff (14.00; 1 x Stoff + 2 x Farben)

Weingut
Anschaffungskosten/Stufe: 400.00
Erhaltungskosten/Stufe: 200.00
Produkte
- 100 x Landwein (Kanne) (0.80; 1 x Trauben)
- 20 x Landwein (Amphore) (10.00; 10 x Trauben + 1 x Grobkeramik)
- 400 x Trauben (0.50; ---)

Weinkelter entfällt
(Produkte siehe Weingut)

Ölpresse entfällt
(Produkte siehe Olivenhain)

Sonderbetiebe haben weder Betriebs- noch Anschaffungskosten und werden von der Spielleitung eingerichtet. Sie dienen nur der Umwandlung von Produkten im Sinne einer unterschiedlichen Verwendung. Ob der Betriebseigentümer die benötigten Zutaten auf Vorrat kauft und das Ergebnis gegen Selbstkostenpreis oder mit Gewinn verkauft oder aber nur auf Anforderung produziert und sich die Zutaten vom Kunden liefern lässt, ist ihm überlassen.

Tempel (Cultus Deorum und/oder interessierte Städte)
Produkte
- 8 x Räucherwerk (1 x Weihrauch)
- 8 x Räucherwerk (1 x Blumen/Kräuter)
- 5 x kleines unblutiges Opfer (2 x Blumen/Kräuter + 1 x Räucherwerk)
- 5 x kleines unblutiges Opfer (1 x Landwein (Kanne) + 1 x Räucherwerk)
- 2 x mittleres unblutiges Opfer (1 x Gebäck + 1 x kleines unblutiges Opfer)
- 2 x mittleres unblutiges Opfer (2 x Obst + 1 x kleines unblutiges Opfer)
- 1 x großes unblutiges Opfer (1 x Landwein (Amphore) + 1 x mittleres unblutiges Opfer)
- 1 x großes unblutiges Opfer (1 x Feigen + 1 x kleines unblutiges Opfer)
- 1 x kleines blutiges Opfer (1 x Lamm + 1 x kleines unblutiges Opfer)
- 1 x kleines blutiges Opfer (1 x Ferkel/Zicklein + 1 x kleines unblutiges Opfer)
- 1 x mittleres blutiges Opfer (1 x Kalb + 1 x mittleres unblutiges Opfer)
- 1 x großes blutiges Opfer (1 x Rind + 1 x mittleres unblutiges Opfer)

Circus/Amphitheater (Staat und interessierte Städte)
Produkte
- 1 x Tierhetzen (10 x wildes Tier)
- 1 x Gladiatorenspiele (6 x Sklave)
- 1 x große Spiele (20 x wildes Tier + 10 x Sklave)
- 1 x Wagenrennen (2 x Pferd)

Spendenkasse (Cultus Deorum und interessierte Privatkonten)
Produkte
- 15 x Opferspende (1 x mittleres blutiges Opfer)
- 25 x Opferspende (1 x großes blutiges Opfer)

Die Staatskasse erledigt den Rest und kann in mehr oder minder beliebiger Menge produzieren.

Staatskasse (Staat)
Produkte
- Minenrechte (4.00; ---)
- Lizenzen und Zölle (9.00; ---)
- Sklave (250.00; ---)
- Grundstück (5000.00; ---)


Kategorien
Ein Produkt kann immer nur zu genau einer Kategorie gehören.

Essen (roter Balken):
- Bier (Fass)
- Brot
- Brot mit Käse
- Datteln
- Eier
- eingelegtes Obst
- exotische Gewürze
- Falerner-Wein
- Feigen
- Fische
- Garum
- Gebäck
- Gemüse
- Honig
- Honigwein (Kanne)
- Huhn a la Fronto
- Küchengewürze
- Landwein (Amphore)
- Landwein (Kanne)
- lukanische Würste
- Obst
- Oliven
- Olivenöl
- Räucherfleisch
- Schafskäse
- Suppenhuhn
- Trauben

Leben (hellblauer Balken):
- ärztliche Behandlung
- Bart-/Haarschnitt
- Buch
- Cabatina
- Calceus
- Genussmittel
- Kosmetika
- kurzes Vergnügen
- längeres Vergnügen
- Mantel
- Massage
- Pelze
- Pferd
- Salbe
- Sänfte
- Schmuck
- Seidentunika
- Stutenmilch
- Toga
- Tunika
- Weihrauch

Wohnen (grüner Balken):
- Feinkeramik
- Glasbecher
- Glaskanne
- Grobkeramik
- großes Möbelstück
- kleines Möbelstück
- Lararium ligneum
- Lararium marmoreum
- Lararium simplex
- Mosaik
- Renovierung
- Sonnenuhr
- Statue
- Umbau
- Bild

Gesellschaft (lila Balken):
- Gladiatorenspiele
- große Spiele
- großes blutiges Opfer
- großes unblutiges Opfer
- kleines blutiges Opfer
- kleines unblutiges Opfer
- mittleres blutiges Opfer
- mittleres unblutiges Opfer
- Opferspende
- Räucherwerk
- Tierhetzen
- Wagenrennen

Zwischenprodukte und Rohstoffe:
- Balsam
- Bauplan
- Blumen/Kräuter
- Edelholz
- Eisen
- Farben
- Ferkel/Zicklein
- gefärbter Stoff
- Getreide
- Gold
- Holz
- Kalb
- Lamm
- Leder
- Lizenzen und Zölle
- Malerfarbe
- Marmor
- Minenrechte
- Papyrus
- Rind
- rohes Fleisch
- Seide
- Stoff
- Tinte
- Ton
- Tylus-Lizenzen
- Wachs
- Werkzeug
- wildes Tier
- Wolle

Sonstiges:
- Grundstück
- Sklave

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Spurius Purgitius Macer: 29.10.2007 22:54.

30.09.2007 13:32 Spurius Purgitius Macer ist offline E-Mail an Spurius Purgitius Macer senden Homepage von Spurius Purgitius Macer Beiträge von Spurius Purgitius Macer suchen Nehmen Sie Spurius Purgitius Macer in Ihre Freundesliste auf
Artoria Medeia

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Artoria Medeia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 13:44

Und was ist mit dem Medicusbetrieb? smile
30.09.2007 13:44 Artoria Medeia ist offline E-Mail an Artoria Medeia senden Beiträge von Artoria Medeia suchen Nehmen Sie Artoria Medeia in Ihre Freundesliste auf
Marcus Aurelius Corvinus

Wohnort: Roma / Italia

Marcus Aurelius Corvinus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 14:11

Zitat:
Original von Artoria Medeia
Und was ist mit dem Medicusbetrieb? smile


Taberna medica (neu)? großes Grinsen
30.09.2007 14:11 Marcus Aurelius Corvinus ist offline E-Mail an Marcus Aurelius Corvinus senden Beiträge von Marcus Aurelius Corvinus suchen Nehmen Sie Marcus Aurelius Corvinus in Ihre Freundesliste auf
Artoria Medeia

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Artoria Medeia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 14:21

*lach* Tomaten auf den Augen. Da kann ich lange unter M suchen ^^

@Corvinus: Danke für die Sehhilfe *gg*

Hach *freu* Fein. Danke, Macer smile
30.09.2007 14:21 Artoria Medeia ist offline E-Mail an Artoria Medeia senden Beiträge von Artoria Medeia suchen Nehmen Sie Artoria Medeia in Ihre Freundesliste auf
Nikolaos Kerykes

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Nikolaos Kerykes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 14:36

Danke Macer, dass du dir die Mühe gemacht hast und die WiSim etwas ausgemistet und erweitert. Ich finde einige der neuen Produkte und Betriebe durchaus interessant (kann sie mir leider momentan nicht leisten, wenn jemand aus Alexandria mir einen Kredit (ohne hinterhältige Klauseln versteht sich Augenzwinkern ) geben möchte, kann er sich gerne mit einer Pn bei mir melden, wir regeln das Weitere dann SimOn.)
Für die Zukunft wäre es wünschenswert, wenn es bald provinztypische Produkte und Betriebe geben könnte, wie zum Beispiel das "Genussmittel" nur in Aegyptus, die Pelze vielleicht ausschließlich in Germanien.
Aber ich finde, die Erweiterung um einige Produkte und Betriebe ist schon einmal ein guter Anfang.
30.09.2007 14:36 Nikolaos Kerykes ist offline Beiträge von Nikolaos Kerykes suchen Nehmen Sie Nikolaos Kerykes in Ihre Freundesliste auf
Nikolaos Kerykes

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Nikolaos Kerykes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 14:54

Ich hatte eben überlesen, dass es noch nicht endgültig ist. Also hat es wohl mit meinem Kreditersuchen noch Zeit.
Wäre es technisch möglich, den Besitz bestimmter Betriebe, die mögliche provinztypische Produkte herstellen, vom Wohnort der ID abhängig zu machen?

Mein Vorschläge (natürlich sind alle Zahlen ziemlich willkürlich gewählt, ich habe da nicht so den Überblick):

Jäger (nur in Germanien)


Gemüsebauer

1. Für alle Standorte: So wie in Macers Aufstellung

2. (Nur für Ägyten) So wie sonst auch + 50 "besondere Blumen", also soetwas wie "Ägyptischer Gemüsebauer" (dafür könnte man vielleicht ein anderes Produkt herausnehmen, vielleicht Gemüse, auch wenn das natürlcih bei einem sogenannten Gemüsebauer nicht sinnvoll wäre)


Taberna Medica

Taberna medica (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 85.00
Produkte
- 25 x Genussmittel (2.00; 2 x besondere Blumen)
- 10 x Salbe (10.00; 2 x Blumen/Kräuter + 1 x Balsam)
- 5 x ärztliche Behandlung (25.00; 4 x Blumen/Kräuter + 3 x Weihrauch)



Ferner wäre vielleicht die Auflage sinnvoll, dass man provinztypische Produkten ohne SimOn-Hintergrund nicht anbieten darf.
30.09.2007 14:54 Nikolaos Kerykes ist offline Beiträge von Nikolaos Kerykes suchen Nehmen Sie Nikolaos Kerykes in Ihre Freundesliste auf
Decima Valeria

Wohnort: Roma / Italia

Decima Valeria Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 16:27

Zitat:
Mosaikenleger
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 250.00
Produkte
- 2 x Mosaik (500.00; 2 x Marmor + 1 x Bauplan)


Find ich jetzt nicht so gelungen, muss ich sagen.

Bisher brauchte man auch Werkzeug, und die Anschaffungsstufen/Erhaltungskosten sind momentan noch deutlich teurer, und leider kann man dann ja auch noch 2 Mosaike weniger produzieren.
Ich fänd es schade, wenn man das nun so ändern würde, dass es auch noch Mosaikenleger wie Sand am Meer gibt. Augenzwinkern

Und noch eine Frage hinterher: Wie sieht das mit den Tylussachen aus? Sind die immer am Markt verfügbar oder muss der König von Tylus jede Woche auf Produzieren klicken? Wenn er das nämlich muss, wird einiges an Betrieben lahm gelegt, falls er mal nicht rechtzeitig klickt...
30.09.2007 16:27 Decima Valeria ist offline E-Mail an Decima Valeria senden Beiträge von Decima Valeria suchen Nehmen Sie Decima Valeria in Ihre Freundesliste auf
Timokrates Kyrenaikos

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Timokrates Kyrenaikos Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 17:17

Korrigiert mich, wenn ich jetzt was übersehen habe, aber kann es sein, dass das einzige Produkt, das Papyrus benötigt, der Buchhändler ist?

Wenn ja, dann ist das irgendwie doppelt gemoppelt und unnötig kompliziert, wenn der Buchhändler einen Rohstoff nur für sich selbst herstellt, zumal er pro Produktionsrunde mehr Papyrus macht als er je verbrauchen kann.

Ich würde von daher das Papyrus entweder von einen landwirtschaftlichen Betrieb oder vom Fernhändler herstellen lassen oder diesen Rohstoff gleich aufgeben.

@Nikolaos: Die "besonderen Blumen" würd ich rauslassen, das macht den Medicus nur noch mehr Arbeit. (Obwohl ich nichts dagegen hätte, diese "besonderen Blumen" durch den Fernhandel zu vertreiben. Zunge raus )
Außerdem haben die meisten Pflanzen aus denen sich "Genussmittel" herstellen lassen, neben ihrer berauschenden Komponente auch einen alltäglichen Nutzen, so kann man z.B. aus Hanf auch tolle Seile und Textilien herstellen und die Samen des Schlafmohns streut der Bäcker gerne auf seine Mohnkringel. Augenzwinkern
30.09.2007 17:17 Timokrates Kyrenaikos ist offline Beiträge von Timokrates Kyrenaikos suchen Nehmen Sie Timokrates Kyrenaikos in Ihre Freundesliste auf
Quintus Germanicus Sedulus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Quintus Germanicus Sedulus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 18:15

Ich vermisse einen Steinbruch. Einen Steinmetz haben wir aber der bearbeitet ja nicht nur Marmor. Altäre so wie Weihesteine waren bestimmt nicht nur aus Marmor, eben so die Renovierungen bzw. Umbauten nicht.

Und das was der Gemüsebauer macht, würde ich noch dem Bauernhof zuschlagen das ja auf einem solchen nicht nur Getreide gibt sondern eigentlich noch einiges mehr.

Dem Sägewerk würde ich noch eine Holzsorte "gönnen".
Eine für Werkzeuge und und eine für edle Sachen wie Sänfte oder Altäre.

Außerdem würde ich noch zwei weiter Berufe mit rein nehmen.

Einmal einen Wagner und einen Bootsbauer.
30.09.2007 18:15 Quintus Germanicus Sedulus ist offline Beiträge von Quintus Germanicus Sedulus suchen Nehmen Sie Quintus Germanicus Sedulus in Ihre Freundesliste auf
Maximus Decimus Meridius

Wohnort: Roma / Italia

Maximus Decimus Meridius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 18:46

Ich finde die Bezeichnung Bauernhof nicht so ganz geeignet. Getreidehof wäre besser. Dann weiß man nämlich gleich, dass es sich um einen Großbetrieb handelt, der Getreide für den Export produziert und nicht um so eine kleine Parzelle im Heimbetrieb, auf der neben Getreide, auch noch Gemüse, Kräuter und zwei Schweine den Lebensunterhalt decken. Augenzwinkern
30.09.2007 18:46 Maximus Decimus Meridius ist offline Beiträge von Maximus Decimus Meridius suchen Nehmen Sie Maximus Decimus Meridius in Ihre Freundesliste auf
Quintus Germanicus Sedulus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Quintus Germanicus Sedulus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 18:54

Zeige mir in Germanien mal einen reinen Getreidehof. Ich kann mir nicht vorstellen das die dort lange nur vom Getreide hätten leben können... Augenzwinkern
30.09.2007 18:54 Quintus Germanicus Sedulus ist offline Beiträge von Quintus Germanicus Sedulus suchen Nehmen Sie Quintus Germanicus Sedulus in Ihre Freundesliste auf
Maximus Decimus Meridius

Wohnort: Roma / Italia

Maximus Decimus Meridius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 19:12

Gut, in dem Fall sollten wir für Germanen und römische Kleinbauern halt noch einen Bauernhof einführen, der von allem ein bisschen abwirft, aber eben nur soviel um überleben zu können. Augenzwinkern

Dass in Italien, Gallien, Hispania, usw. Latifundien und Großbetriebe die Regel waren, ist sicher ein Argument. Aber Du hast recht, ein paar zurückgebliebene Wirtschaftende sollten auch noch was zum spielen haben. großes Grinsen
30.09.2007 19:12 Maximus Decimus Meridius ist offline Beiträge von Maximus Decimus Meridius suchen Nehmen Sie Maximus Decimus Meridius in Ihre Freundesliste auf
Marcus Aelius Callidus

Wohnort: Roma / Italia

Marcus Aelius Callidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 19:23

Zitat:
Original von Timokrates Kyrenaikos
Korrigiert mich, wenn ich jetzt was übersehen habe, aber kann es sein, dass das einzige Produkt, das Papyrus benötigt, der Buchhändler ist?


Der Architekt benötigt für seine Baupläne ebenfalls Papyrus smile
30.09.2007 19:23 Marcus Aelius Callidus ist offline E-Mail an Marcus Aelius Callidus senden Beiträge von Marcus Aelius Callidus suchen Nehmen Sie Marcus Aelius Callidus in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 20:04

Nunja schicke Aufstellung. smile

Was mir etwas fehlt, ist die Gliederung in unsere vier Lebensbereiche. Dann erst sieht man, ob sich für den Luxus liebenden Römer (z.B.) eine Verbesserung einstellt.

Beführworten muß ich die komplexere Gestaltung des Winzers und Olivenbauers. Ist so realistischer. Auch den Einwurf von Sedulus würde ich unterstützen, das der Landwirtschaftsbetrieb nicht nur Getreide anbaut, sondern eben auch das Gemüse. In Germanien soll es weitläufige Rüben- und Kohlfelder geben... Augenzwinkern

Ein Problem sehe ich bei Rohstoffbetrieben, die mehr als nur ein Produkt gewinnen. Dort ist es fraglich, ob sich keine Halde bildet. Vorallem dann, wenn eine dieser Waren nur recht selten verwendbar ist. Die Tinte und der Papyrus zum Beispiel.

Auch ein komisches Beispiel der Jäger. Entweder ich habe es überlesen oder aber er ist der Einzigste, der je Runde 1 wildes Tier produziert. Da wird es schwer, das überhaupt einmal Circus/Amphitheater produzieren können. Oder aber es gibt 20 Jägerbetriebe, die den Markt mit rohen Fleisch überfluten, weil nicht genügend Metzger ihre Würste verkaufen können.
30.09.2007 20:04 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Nikolaos Kerykes

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Nikolaos Kerykes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Überarbeitung der Produktpalette Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 20:16

Zitat:
Original von Timokrates Kyrenaikos

@Nikolaos: Die "besonderen Blumen" würd ich rauslassen, das macht den Medicus nur noch mehr Arbeit. (Obwohl ich nichts dagegen hätte, diese "besonderen Blumen" durch den Fernhandel zu vertreiben. Zunge raus )
Außerdem haben die meisten Pflanzen aus denen sich "Genussmittel" herstellen lassen, neben ihrer berauschenden Komponente auch einen alltäglichen Nutzen, so kann man z.B. aus Hanf auch tolle Seile und Textilien herstellen und die Samen des Schlafmohns streut der Bäcker gerne auf seine Mohnkringel. Augenzwinkern


Wieso macht das dem Medicus Arbeit? Der muss doch einfach nur SimOn zum nächsten Hafen laufen und das dort einkaufen? Für diesen Aufwand könnte er aber natürlich auch einen Aufschlag auf den fertig zubereiteten Saft der besonderen Blumen erheben, zumal da ja auch von Seiten des Händlers ein Aufschlag drauf sein wird.
Was ich dazu noch ergänzen möchte: Das Genussmittel ist zwar nicht regional begrenzt, sollte aber auch nur SimOn verkauft werden. Schließlich könnte sich sonst ein Medicus-Betrieb in Aegyptus ansiedeln, das besondere Blumenzeug SimOn kaufen und dann über die WiSim ins ganze Imperium weiterverkaufen, was den Gedanken des Fernhandels wieder ad absurdum führen würde.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nikolaos Kerykes: 30.09.2007 20:18.

30.09.2007 20:16 Nikolaos Kerykes ist offline Beiträge von Nikolaos Kerykes suchen Nehmen Sie Nikolaos Kerykes in Ihre Freundesliste auf
Manius Tiberius Durus

Wohnort: Roma / Italia

Manius Tiberius Durus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 21:40

Zitat:
Original von Maximus Decimus Meridius
Gut, in dem Fall sollten wir für Germanen und römische Kleinbauern halt noch einen Bauernhof einführen, der von allem ein bisschen abwirft, aber eben nur soviel um überleben zu können. Augenzwinkern

Dass in Italien, Gallien, Hispania, usw. Latifundien und Großbetriebe die Regel waren, ist sicher ein Argument. Aber Du hast recht, ein paar zurückgebliebene Wirtschaftende sollten auch noch was zum spielen haben. großes Grinsen

ALso die Idee eines Kleinbauernhofs, der meinetwegen alles mögliche in sehr geringen Mengen produziert (z.B. einmal rohes Fleisch, 100x Getreide und 5x Gemüse) wäre doch ne lustige Sache...
30.09.2007 21:40 Manius Tiberius Durus ist offline E-Mail an Manius Tiberius Durus senden Homepage von Manius Tiberius Durus Beiträge von Manius Tiberius Durus suchen Nehmen Sie Manius Tiberius Durus in Ihre Freundesliste auf
Tiberius Duccius Lando

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Tiberius Duccius Lando Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Andere Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.09.2007 22:57

Macer, legst du dem System der Angebote und Betriebe in der Wisim eine Werteberechnung zugrunde???
Also z.B. ein Betrieb, der 2 Waren produziert hat eine Ware die man direkt verbrauchen kann und eine zur Weiterverarbeitung, dazu eine Anschaffungskosten von bla und erhaltungskosten von bli und dazu einer benötigten ressource, ein betrieb mit 3 produkten ein produkt zum endverbrauch, eins zur weiterverarbeitung ODER endverbrauch und eine nur zur weiterverarbeitung und blibs und 2 benötigten ressourcen
30.09.2007 22:57 Tiberius Duccius Lando ist offline Beiträge von Tiberius Duccius Lando suchen Nehmen Sie Tiberius Duccius Lando in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
03.10.2007 08:45

Ich wollte nocheinmal darauf zurückkommen, ob es möglich ist den Endprodukten die Kategorie Nahrung, Leben, Wohnen oder/ und Luxus beizumengen? Und aufzuzeigen, was reine Rohstoffwaren sein sollen.

Würde sicherlich einen besseren Überblick verschaffen und wir könnten darüber reden, welche dieser Waren nicht doch in eine andere Verwendung passt.

(Ich denke da vorallem an Rohstoffe, die man sich auch gut vorstellen kann so zu verbrauchen ohne das sie nur reine Lagerwaren sind.)
03.10.2007 08:45 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Marcus Aelius Callidus

Wohnort: Roma / Italia

Marcus Aelius Callidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
04.10.2007 01:38

Ich habe auch noch eine Frage. Zunächst find ich das Ganze eigentlich sehr gut, es frischt die WiSim wieder ein wenig auf, auch ohne große Softwareänderungen....variatio delectat Freude
Aber was genau ist der Sonderbetrieb: Spendenkasse??? Die Tempel und den Circus finde ich für ein größeres Angebot an Luxuswaren gut und nachvollziehbar, auch, dass das in dem Fall dem CD zugute käme. Da könnt jeder bei der Ausspielung eines Opfers dann auch dementsprechend beim CD kaufen. Aber die Spendenkasse wäre ja auch für Privatkonten und liefert dann Opferspenden...also ich kann mir da jetzt nichts SimOn drunter vorstellen...Kannst du mir erklären, was du damit meinst?
04.10.2007 01:38 Marcus Aelius Callidus ist offline E-Mail an Marcus Aelius Callidus senden Beiträge von Marcus Aelius Callidus suchen Nehmen Sie Marcus Aelius Callidus in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.10.2007 11:57

Da sich keiner dazu äußert, nehme ich mal an, es wird in einem verschlossenen Forum darüber diskutiert. cool

Ich fülle den Thread mal einfach ein wenig weiter.

Mein Vorschlag wäre es nämlich den Betrieb Tylusische Vertretung rein auf Fertigprodukte (die keiner dringend braucht) und Lizenzen laufen zu lassen.

Für den Rohstoff Balsam wird dieser einer Betrieb nämlich bei guter Wirtschaftslage nicht im Stande sein die Nachfrage zu sättigen. Die Folge wären hohe, nicht nachvollziehbare Preise, die nur einen nämlich den tylusischen Staat reich machen. Mit einer Umstellung der Betriebe wäre es endlich möglich den alten Streitpunkt abzuflauen und das Monopol zu verringern. (auf Basis der Lizenzen zu setzen)
Jene Berechtigungsscheine hab ich jetzt garnicht weiter angeschaut, gut möglich, das auch sie viel zu wenig in der Stufe produziert werden.

Als Erklärung sei angeführt, das dieser Rohstoff nicht wie die Seide heute nur von einem Betrieb benötigt wird, sondern gleich von Zweien.

Zitat:


Taberna medica (neu)
Anschaffungskosten/Stufe: 300.00
Erhaltungskosten/Stufe: 85.00
Produkte
- 25 x Genussmittel (2.00; 2 x Blumen/Kräuter)
- 10 x Salbe (10.00; 2 x Blumen/Kräuter + 1 x Balsam)
- 5 x ärztliche Behandlung (25.00; 4 x Blumen/Kräuter + 3 x Weihrauch)

Farbmischer
Anschaffungskosten/Stufe: 200.00
Erhaltungskosten/Stufe: 140.00
Produkte
- 80 x Farben (1.50; ---)
- 20 x Kosmetika (12.00; 1 x Farben + 1 x Balsam)
- 10 x Tinte (2.00; ---)

----------

Tylusische Vertretung
Anschaffungskosten/Stufe: 0.00
Erhaltungskosten/Stufe: 0.00
Produkte
- 20 x Feigen (15.00; ---)
- 20 x Weihrauch (2.50; ---)
- 20 x Balsam (8.00; ---)
- 30 x Tylus-Lizenzen (12.00; ---)



Schon wenn es bei beiden Arten nur jeweils ein Betrieb gibt, wird die tylusische Vertretung in Ausbaustufe I keine Bedarfsdeckung erreichen können, denn 10+20=30 und nicht 20. Augenzwinkern
06.10.2007 11:57 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Spielgestaltung und Spielleitung » WiSim und Technik » Überarbeitung der Produktpalette
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH