Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Panem et Circenses » [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Gaius Iulius Caesoninus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #43
Halb verhungert
Essen
Mit Dach über'm Kopf
Wohnen
Ordentlich aussehend
Leben
Kulturbanause
Luxus

Gaius Iulius Caesoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
[Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.01.2019 11:01

Endlich war es soweit, der Tag des ersten, von Caesoninus organisierten Rennens ging an den Start! Caesoninus war schon den ganzen Vortag über ziehmlich unruhig gewesen, an diesem Tag hatte ihn niemand dazu bekommen können, einmal für bloß fünf Minuten still zu sitzen. Wozu auch, er durfte zu Recht aufgeregt sein! Immerhin war das sein erstes selbst organisiertes Rennen und der Weg dahin war schon ein ganz klein wenig steinig gewesen, doch nicht allzu viel. Immerhin war im Vorfeld des Rennens ein kleiner organisatorischer Schlamassel entstanden, der jedoch auf Caesoninus' eigenem Misthaufen wuchs und zum Glück keinerlei Einfluss auf dieses Rennen gehabt hatte, sondern erst ein nachgeordnetes betraf. Dennoch hatte es Zeit und Ressourcen von ihm auf eben das gelenkt, Dinge die er ebenso gut auch für dieses Rennen hätte einsetzen können.

Doch genug der angetrübten Gedanken, sagte er sich, immerhin war der Circus Flaminius gebucht, die Erlaubnis vom Praefectus Urbi eingeholt (war der doch immerhin Factiochef *Ironie*), die Wagenlenker standen bereit und die Ränge waren voll, was konnte da also noch schief gehen.
So erschien Caesoninus im Circus beinahe schon überpünktlich im Factiobereich, als es endlich an der Zeit war. Er begrüßte die drei Fahrer, die heute für die Grünen an den Start gehen würden, Rianorix, Braecus und Syennesis und wünschte ihnen viel Glück, ehe er sich wieder zurückzog, um sie in Ruhe ihren Vorbereitungen zu überlassen. Jetzt konnte er sowieso nicht mehr viel tun, außer sich das Rennen anzusehen, Caesoninus' Arbeit war getan.



TIRO FORI - SPURIUS PURGITIUS MACER
SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA
09.01.2019 11:01 Gaius Iulius Caesoninus ist offline E-Mail an Gaius Iulius Caesoninus senden Beiträge von Gaius Iulius Caesoninus suchen Nehmen Sie Gaius Iulius Caesoninus in Ihre Freundesliste auf
Herius Claudius Menecrates

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #3
Isst gern und gesund
Essen
Villenbesitzer
Wohnen
In edelster Gewandung
Leben
Großer Gönner
Luxus

Herius Claudius Menecrates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.01.2019 16:36

Sim-Off: Ein Zweierrennen muss der PU nicht genehmigen, erst ab drei beteiligten Factiones. smile


Die Arbeit ging vor, aber ab und an gönnte sich Menecrates auch ein wenig Vergnügen. Die meiste Zeit seines Lebens spielten Pferderennen keine Rolle, mittlerweile wuchs ihm die Factio samt Sport ans Herz. Längst kannte er die wichtigsten Vertreter der anderen Rennställe, deren Wagenlenker und die bekanntesten Gespanne. Er wusste, welche Fangruppen ungemütlich werden konnten und mit welchen er Schulter an Schulter ein Fortkommen im Rennsport sah. Er kaufte gute Rennpferde, warb neue Wagenlenker an und leistete sich und seinem neuen Freizeitvergnügen die besten Trainer. Ein Arzt - bewandert in der Tierheilkunde - stand einzig für den Rennstall zur Verfügung. Nur gelegentlich durfte ein Factiomitglied dessen Leistung für private Angelegenheiten in Anspruch nehmen, darüber hinaus aber niemand.

Pünktlich zu den Startvorbereitungen traf Menecrates im Circus ein. Eine kleine Abteilung Urbaner begleitete ihn, da es sich zwar um ein Trainingsrennen, aber unter Einbeziehung der Öffentlichkeit handelte. Die Sicherung von für die Öffentlichkeit zugänglichen Ereignissen gehörte zu den Grundaufgaben der Cohortes Urbanae und im Vorfeld konnte Menecrates nicht einschätzen, wie gut oder schlecht das Unterhaltungsangebot von der Bevölkerung angenommen wurde.

Von weitem entdeckte er Caesoninus, der das Rennen organisiert hatte. Menecrates hob den Arm zum Gruß. Sie würden sicherlich Gelegenheit haben, das eine oder andere zu besprechen und die Leistungen der einzelnen zu bewerten.



KOMMANDEUR - COHORTES URBANAE
TUTOR - CLAUDIA SISENNA
DOMINUS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA
09.01.2019 16:36 Herius Claudius Menecrates ist offline E-Mail an Herius Claudius Menecrates senden Beiträge von Herius Claudius Menecrates suchen Nehmen Sie Herius Claudius Menecrates in Ihre Freundesliste auf
Gaius Iulius Caesoninus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #43
Halb verhungert
Essen
Mit Dach über'm Kopf
Wohnen
Ordentlich aussehend
Leben
Kulturbanause
Luxus

Themenstarter

Gaius Iulius Caesoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.01.2019 09:37

Ein wenig ruhelos ging Caesoninus im Factiobereich des Circus ständig auf und ab, immer wieder einen Blick auf die Rennbahn hinauswerfend. Die Leute auf den Rängen plauderten schon fröhlich durcheinander, während das Sonnenlicht sich im Sande der Strecke um die Pylone brach und einen sehr blenden konnte, wenn man zu sehr darauf starrte.

Irgendwie war es schon witzig, dass er so nervös war, dachte er sich. Immerhin spielte es für ihn, oder seinem Ruf keine Rolle, wer heute gewinnen würde, es war ja bloß ein Freundschaftsrennen zum Training der Wagenlenker und zur Freude der Bevölkerung Roms. Und natürlich, um Caesoninus' Namen ein wenig weiter in der Bevölkerung bekannt zu machen, stand er ja als Organisator auf den Ankündigungsplakaten, die überall in der Stadt hingen, um die Massen herbei zu locken. Er hatte all dies heute organisiert und damit war wie schon gesagt seine Arbeit eigentlich getan...woher also diese Nervosität? Ob es so auch Senator Claudius Menecrates ergangen sein mochte, als er seine ersten Rennen auf die Beine gestellt hatte?

Apropo der Senator, Caesoninus bemerkte am Rande seines Augenwinkels, dass genau jener eben in diesem Moment mit einer Eskorte Soldaten im Factiobereich angestiefelt kam. Der Anblick der Bewaffneten befremdete Caesoninus schon ein wenig, doch rief es einem auch in Erinnerung, dass Claudius Menecrates ebenfalls auch Praefectus Urbi und damit ziehmlich, ziehmlich mächtig war. Ein Umstand, den man womöglich öfters vergaß, wenn man mit ihm nur auf der Rennstrecke zu tun hatte.
Doch Caesoninus lief gleich zu seinem Factiochef hin, um ihn zu begrüßen: "Salve Senator, wunderbarer Tag heute für ein kleines Rennen, nicht?"

Sim-Off: Ups, vielleicht habe ich das dann mit dem nachfolgenden Rennen verwechselt großes Grinsen



TIRO FORI - SPURIUS PURGITIUS MACER
SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Gaius Iulius Caesoninus: 10.01.2019 09:39.

10.01.2019 09:37 Gaius Iulius Caesoninus ist offline E-Mail an Gaius Iulius Caesoninus senden Beiträge von Gaius Iulius Caesoninus suchen Nehmen Sie Gaius Iulius Caesoninus in Ihre Freundesliste auf
Herius Claudius Menecrates

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #3
Isst gern und gesund
Essen
Villenbesitzer
Wohnen
In edelster Gewandung
Leben
Großer Gönner
Luxus

Herius Claudius Menecrates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2019 13:16

Menecrates wartete, bis Caesoninus eintraf, dann lächelte er.
"Salve Iuilus, der Tag könnte nicht besser sein. Unser Rennen trifft auf Interesse." Er ließ den Blick über die Ränge schweifen, bevor er wieder zu Caesoninus sah. "Ich habe gehört und es selbst gesehen, dass du ordentlich Werbung gemacht hast. Das war ein schlauer Zug und das Ergebnis sehen wir hier." Er wies mit der Hand in Richtung der Zuschauer. "Lass uns das Volk doch überraschen." Er zwinkerte und hob anschließend den Arm.
Eine Schar Sklaven - allesamt dem claudischen Haushalt zugehörig - betrat mit Körben das Areal. Der Inhalt war auf die Entfernung schwer erkennbar, aber die Farben erstrahlten in frischem Gelbgrün, Rot und Orange. Aus einem von zwei Helfern getragenen Bottich ragten braune Brotlaibe, die das Auge leichter zu identifizieren vermochte. Menecrates hatte bei der Spendenauswahl und Menge darauf geachtet, dass er nicht 500 Sesterzen überschritt. Es handelte sich hier ja auch nur um ein kleines Rennen unter Beteiligung von nur zwei Factiones. Bei dem nachfolgenden Dreierrennen rechnete er mit mehr Fans und er würde zur Sicherheit die Spende anmelden. Die neue Lex Mercatus fand Menecrates nicht in jedem Punkt ein Gewinn, aber er hatte sich damals aus diplomatischen Gründen nicht gegen sie gestellt.

"Die Praesina, unlängst noch unbedeutend und die am schlechtesten aufgestellte Factio, ist schon lange aus diesem Loch heraus, aber wer sich ausruht, gerät schnell wieder in Vergessenheit, deswegen bleiben wir am Ball." Er hob die Brauen und forderte damit die Meinung seines Gesprächspartners heraus. Ihn interessierten die Gedanken anderer, denn er fand Gedankenaustausch stets fruchtbar.

Mittlerweile hatten sich die angekündigten Gespanne zur Startlinie begeben und nach einiger Mühe befand sich auch das letzte in seiner Box. Menecrates hielt Ausschau nach den Vertretern der Veneta und glaubte, einzelne von weitem zu erkennen. Sicherlich würde sich noch das eine oder andere Gespräch ergeben, aber auf die gegenseitige Begrüßung vor dem Rennen wollte er nicht länger warten. Wartezeiten führten stets zu Unmut auf den Rängen.

"Dem Organisator steht das Privileg zu, das Startsignal zu geben", sagte er zu Caesoninus und wies mit eine Kopfbewegung zum Helfer, der ein weißes Tuch in den Händen hielt. Der Organisator brauchte es nur zu nehmen und im passenden Moment fallenlassen, dann würde hier sicherlich die Luft brennen.

Sim-Off: WiSim



KOMMANDEUR - COHORTES URBANAE
TUTOR - CLAUDIA SISENNA
DOMINUS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA
12.01.2019 13:16 Herius Claudius Menecrates ist offline E-Mail an Herius Claudius Menecrates senden Beiträge von Herius Claudius Menecrates suchen Nehmen Sie Herius Claudius Menecrates in Ihre Freundesliste auf
Caius Duccius Callistus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #15
Isst gern und gesund
Essen
Komfortable Wohnung
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Kulturfreund
Luxus

Caius Duccius Callistus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2019 17:00

Als faktisch Verantwortlicher für die Organisation dieses Rennens - und einiger vorangegangener - trat Caius an diesem Tage wie der offizielle Vertreter der Factio Veneta auf. Zwar war er bloß einfacher Sodalis Factionis, aber da weder der Dominus Factionis noch dessen Vicarius seit geraumer Zeit ihren Aufgaben nachkamen, musste ja irgendwer handeln. So kam es, dass er 'seine' blauen Fahrer im Startbereich aufsuchte, um ihnen vor dem Rennen viel Erfolg und göttlichen Schutz zu wünschen. Caius war nicht so früh dran wie Iulius Caesoninus, weshalb sie sich zunächst um Augenblicke verpassten. Betont entspannt schüttelte Caius nunmehr dem Veteran Hamiris, dem jungen Ausnahmetalent Prusias Kynegros und dem bisweilen etwas glücklosen Oxtaius die Hand und verabschiedete sich anschließend in Richtung der Zuschauerränge.

Die Ränge waren an diesem Tag gut gefüllt. Sowohl Anhänger der beiden fahrenden Factiones waren erschienen und erwarteten neugierig die Leistungen ihrer Fahrer, als auch allgemein interessierte Rennsportfans. Caius grüßte diesen und jenen Bekannten und arbeitete sich langsam zu den Plätzen vor, die den Rennveranstaltern vorbehalten waren. Der Start des Rennens rückte immer näher und Caius, den natürlich sein Secretarius Polydorus begleitete, wurde von eben jenem zur Eile gedrängt.
"Eile dich, Dominus, sonst verpasst du noch das Startsignal!", mahnte der Sklave seinen Herrn und hatte damit nicht ganz Unrecht, denn der claudische Senator pochte gar nicht weit entfernt bereits auf den Rennbeginn. "Dort drüben sind bereits Iulius und Senator Claudius", bemerkte Polydorus außerdem und wies in die entsprechende Richtung.

"Ja ja", ächzte Caius und erspähte dann auch Iulius Caesoninus und den Praefectus Urbi im Gespräch. Er schob sich über die Ränge zu ihnen heran und konnte gerade noch vernehmen, wie Claudius Menecrates über das weiße Tuch sprach. Bevor Iulius selbiges ergreifen konnte, sprach Caius die beiden schnell an: "Salvete. Senator Claudius, Iulius, ich grüße euch." Er reichte jedem der beiden die Hand zum Gruß - angefangen freilich beim Praefectus Urbi - und ließ sich dann auf seinem Platz nieder. "Ich bin Caius Duccius Callistus, freut mich sehr", stellte er sich zudem vor. Caius hatte seiner Erinnerung nach keinen der beiden je persönlich getroffen, weshalb für ihn eine ordentliche Vorstellung selbstverständlich war. "Von mir aus können wir beginnen. Lassen wir die Leute nicht länger warten."



MUNICEPS - MOGONTIACUM
SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
12.01.2019 17:00 Caius Duccius Callistus ist offline E-Mail an Caius Duccius Callistus senden Beiträge von Caius Duccius Callistus suchen Nehmen Sie Caius Duccius Callistus in Ihre Freundesliste auf
Paullus Germanicus Cerretanus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #9
Isst gern und gesund
Essen
Vorzeigeimmobilie
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Kulturfreund
Luxus

Paullus Germanicus Cerretanus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2019 17:51

" Hat es schon begonnen?" Ausser Atem kam Cerretanus am Trainingsplatz an und hatte auch gleich das Grüppchen angesteuert unter dem sich auch Callisto, Menecrates und auch Caesoninus befand.
" Ich bin doch nicht zu spät?" stellte er erneut eine Frage die ohne Zweifel auf das Rennen bezog.

"Salve, Senator Claudius. Salve Iulius. Salve Callistus."



SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
12.01.2019 17:51 Paullus Germanicus Cerretanus ist offline E-Mail an Paullus Germanicus Cerretanus senden Beiträge von Paullus Germanicus Cerretanus suchen Nehmen Sie Paullus Germanicus Cerretanus in Ihre Freundesliste auf
Gaius Iulius Caesoninus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #43
Halb verhungert
Essen
Mit Dach über'm Kopf
Wohnen
Ordentlich aussehend
Leben
Kulturbanause
Luxus

Themenstarter

Gaius Iulius Caesoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2019 23:21

Zitat:
Original von Herius Claudius Menecrates
Menecrates wartete, bis Caesoninus eintraf, dann lächelte er.
"Salve Iuilus, der Tag könnte nicht besser sein. Unser Rennen trifft auf Interesse." Er ließ den Blick über die Ränge schweifen, bevor er wieder zu Caesoninus sah. "Ich habe gehört und es selbst gesehen, dass du ordentlich Werbung gemacht hast. Das war ein schlauer Zug und das Ergebnis sehen wir hier." Er wies mit der Hand in Richtung der Zuschauer. "Lass uns das Volk doch überraschen." Er zwinkerte und hob anschließend den Arm.
Eine Schar Sklaven - allesamt dem claudischen Haushalt zugehörig - betrat mit Körben das Areal. Der Inhalt war auf die Entfernung schwer erkennbar, aber die Farben erstrahlten in frischem Gelbgrün, Rot und Orange. Aus einem von zwei Helfern getragenen Bottich ragten braune Brotlaibe, die das Auge leichter zu identifizieren vermochte. Menecrates hatte bei der Spendenauswahl und Menge darauf geachtet, dass er nicht 500 Sesterzen überschritt. Es handelte sich hier ja auch nur um ein kleines Rennen unter Beteiligung von nur zwei Factiones. Bei dem nachfolgenden Dreierrennen rechnete er mit mehr Fans und er würde zur Sicherheit die Spende anmelden. Die neue Lex Mercatus fand Menecrates nicht in jedem Punkt ein Gewinn, aber er hatte sich damals aus diplomatischen Gründen nicht gegen sie gestellt.

"Die Praesina, unlängst noch unbedeutend und die am schlechtesten aufgestellte Factio, ist schon lange aus diesem Loch heraus, aber wer sich ausruht, gerät schnell wieder in Vergessenheit, deswegen bleiben wir am Ball." Er hob die Brauen und forderte damit die Meinung seines Gesprächspartners heraus. Ihn interessierten die Gedanken anderer, denn er fand Gedankenaustausch stets fruchtbar.

Mittlerweile hatten sich die angekündigten Gespanne zur Startlinie begeben und nach einiger Mühe befand sich auch das letzte in seiner Box. Menecrates hielt Ausschau nach den Vertretern der Veneta und glaubte, einzelne von weitem zu erkennen. Sicherlich würde sich noch das eine oder andere Gespräch ergeben, aber auf die gegenseitige Begrüßung vor dem Rennen wollte er nicht länger warten. Wartezeiten führten stets zu Unmut auf den Rängen.

"Dem Organisator steht das Privileg zu, das Startsignal zu geben", sagte er zu Caesoninus und wies mit eine Kopfbewegung zum Helfer, der ein weißes Tuch in den Händen hielt. Der Organisator brauchte es nur zu nehmen und im passenden Moment fallenlassen, dann würde hier sicherlich die Luft brennen.


Grinsend beobachtete Caesoninus, wie die Helfer des Claudius ausströmten, um ihre wohlmeinenden Gaben unter die Leute zu bringen. "Ebenfalls ein guter Zug." meinte er. Menecrates war schon lange genug am oberen Ende von Roms politischer Spitze, dass wohl inzwischen der Großteil der Bevölkerung Roms sein Gesicht bekannt sein musste. So musste es für ihn eine nur umso größere Wahlwerbung für zukünftige Wahlkämpfe sein, wenn er deutlich werden ließ, dass er abseits jeder größeren staatlichen, oder religiösen Veranstaltung an einem "normalen" Tag einfach so seine Beutel öffnete, um Brotspenden zu verteilen. Caesoninus merkte sich dieses Verhalten, vielleicht würde er diese Finte eines Tages ebenfalls anwenden können. Doch einstweilen musste er sich "noch" mit seinem Namen auf den Plakaten zum Rennen begnügen. Gewiss, ein zwei Leute mehr würden hinterher seinen Namen kennen (wenn auch kein Gesicht dazu haben), aber ein bisschen Werbung war besser als gar keine, nicht? Apropo was PR anging, hierbei hatte Caesoninus noch ein Ass im Ärmel, das er gedachte heute auszuspielen....bzw. darüber mit Claudius Menecrates zu sprechen. Und zufällig in diesem Moment bot der Senator ihm die ideale Startvorlage. "In der Tat, wir müssen uns steigern und den Namen unserer Factio noch bekannter machen! Ich habe hierzu eine Idee, die ich dir bei Gelegenheit später einmal näher erläutern möchte, es würde sich auf das nicht öffentliche Dreierrennen mit der Aurata und der Russata beziehen. Und...oh, da kommt die Konkurrenz!" er lachte und wandte sich den beiden Neuankömmlingen von der Veneta zu. Auch Caesoninus begrüßte ihn, mittlerweile hatte sich seine Unruhe weitgehend wieder gelegt, jetzt wo er wieder etwas zu tun hatte; "Salve, ich bin Gaius Iulius Caesoninus! Freut mich, dich kennenzulernen, Duccius Callistus. Und du...ah, wir kennen uns ja!" Zu seiner Freude bemerkte er Germanicus Cerretanus neben Callistus. "Na, in letzter Zeit treffen wir auch ständig aufeinander, nicht?" lachte er.

Dann war es aber soweit. Menecrates hatte ihm bedeutet das Rennen zu eröffnen. Doch wieder etwas aufgeregter ergriff Caesoninus das schneeweiße Tuch und betrachtete, es kurze Momente. Na, wenn das nicht schon ein Leben war, noch vor seinem Standesaufstieg in den Ordo! Da war er immer noch einfacher Plebejer und verteidigte jetzt schon Schutzsuchende im Tempel gegen Schlägerbanden, rettete Jungfrauen in Nöten aus dem eitrigen Schlund der Subura, bekam Zeichen in Form des iulischen Wappentiers von den Göttern selbst herabgesandt und jetzt würde er auch noch ein Rennen als dessen Organisator eröffnen! Wenn der CH selbst auch so spannend werden würde, na dann gute Nacht!

Noch einmal blickte er auf das Tuch in seiner Hand und dann...drehte er sich um zur jubelnden Meute und den bereitstehenden Renngespannen, sah zu all diesen Massen von Menschen hinauf, dass sie ihn ja gut sehen könnten, schritt zwei Schritte in die Rennbahn hinein und nach einer kurzen Pause des ausharrens rief er so laut und durchdringend er konnte: "INCIPITE!!!" und warf das Tuch in Richtung Erdboden.

Die Menge jubelte, Pferde wieherten auf, der Boden erzitterte unter dem Donner der Hufe und das Spektakel begann.



TIRO FORI - SPURIUS PURGITIUS MACER
SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Gaius Iulius Caesoninus: 12.01.2019 23:25.

12.01.2019 23:21 Gaius Iulius Caesoninus ist offline E-Mail an Gaius Iulius Caesoninus senden Beiträge von Gaius Iulius Caesoninus suchen Nehmen Sie Gaius Iulius Caesoninus in Ihre Freundesliste auf
Herius Claudius Menecrates

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #3
Isst gern und gesund
Essen
Villenbesitzer
Wohnen
In edelster Gewandung
Leben
Großer Gönner
Luxus

Herius Claudius Menecrates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
13.01.2019 10:42

Caesoninus weckte Menecrates' Aufmerksamkeit und Neugier, brach jedoch in dem Moment seine Ausführungen ab, als es nicht nur spannend zu werden schien, sondern auch Vertreter der Veneta auf sie zuschritten. Menecrates kannte den jungen Mann an der Spitze von Angesicht. Duccius füllte in einer der vergangenen Amtszeiten einen Magistratsposten aus.

"Salve, Duccius Callistus!" Menecrates war sich sicher, dass Duccius kein Funktionär der Veneta war, aber ganz offensichtlich ein Anhänger dieses Sportes. "Pferde, Geschwindigkeit, Siege und Niederlagen, all das übt eine seltsame Faszination auf die meisten Menschen aus." Er lächelte. "Gibt es denn auch bereits weiterführende Pläne in beruflicher oder besser gesagt politischer Hinsicht?"
Er beabsichtigte nicht, den Start zu verzögern, aber nach dem Gruß zu schweigen, hätte er als unhöflich empfunden.

Ein weiterer Vertreter der Veneta bemühte sich, den Anschluss herzustellen. Als Germanicus eintraf, grüßte er und Menecrates überlegte, ob er den jungen Mann kannte und falls ja, woher. Ein Name fiel ihm spontan nicht ein, aber er grüßte freundlich zurück mit einem Nicken.
"Salve! Ab jetzt eilen nur noch die Pferde und wir schauen zu."

Er richtete seinen Blick auf Caesoninus und konnte bei diesem Aufregung und Stolz gleichermaßen erkennen. Als Menecrates zum ersten Mal das weiße Tuch in den Händen hielt, war er um Längen älter. Sein Kopf ruckte Richtung Start, als sich die Gespanne lösten und der Wettstreit um die beste Position beim Einfädeln begann. Er erkannte viel Blau an der Spitze, aber ein Grüner mischte mit. Bei näherem Hinsehen erkannte Menecrates Syennesis.

"Dieser Syennesis ist unberechenbar. Entweder ist er Spitze oder er verhaut komplett. Worauf tippst du heute?" Er schaute zu Caesoninus.



KOMMANDEUR - COHORTES URBANAE
TUTOR - CLAUDIA SISENNA
DOMINUS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA
13.01.2019 10:42 Herius Claudius Menecrates ist offline E-Mail an Herius Claudius Menecrates senden Beiträge von Herius Claudius Menecrates suchen Nehmen Sie Herius Claudius Menecrates in Ihre Freundesliste auf
Marcus Helvetius Commodus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #6
Liebt gute Küche
Essen
Vorzeigeimmobilie
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Allseits bekannt
Luxus

Marcus Helvetius Commodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
13.01.2019 14:14

Commodus hatte sich aus seiner Lethargie gezwungen und nach vielen Wochen reiner Arbeit mal wieder beschlossen einem angenehmeren Zeitvertreib nachzugehen. Wie gelegen kam da ein Trainungsrennen seiner Factio.
Mit der üblichen Entourage erreichte er die Rennbahn und sah sich erst einmal um.



SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA
13.01.2019 14:14 Marcus Helvetius Commodus ist offline E-Mail an Marcus Helvetius Commodus senden Beiträge von Marcus Helvetius Commodus suchen Nehmen Sie Marcus Helvetius Commodus in Ihre Freundesliste auf
Appius Furius Cerretanus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #48
Halb verhungert
Essen
Mit Dach über'm Kopf
Wohnen
Annehmbar gekleidet
Leben
Kulturbanause
Luxus

Appius Furius Cerretanus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
18.01.2019 07:43

Zitat:
Original von Herius Claudius Menecrates
Sim-Off: Ein Zweierrennen muss der PU nicht genehmigen, erst ab drei beteiligten Factiones. smile



Pünktlich zu den Startvorbereitungen traf Menecrates im Circus ein. Eine kleine Abteilung Urbaner begleitete ihn, da es sich zwar um ein Trainingsrennen, aber unter Einbeziehung der Öffentlichkeit handelte. Die Sicherung von für die Öffentlichkeit zugänglichen Ereignissen gehörte zu den Grundaufgaben der Cohortes Urbanae und im Vorfeld konnte Menecrates nicht einschätzen, wie gut oder schlecht das Unterhaltungsangebot von der Bevölkerung angenommen wurde.


Einen Tag zuvor wurde eine kleine Abteilung der Urbaner dahingehend instruiert den Praefectus Urbi Geleitschutz zu geben. Das Ziel des Praefectus war aber bis kurz vor Aufbruch nicht bekannt.
Erst gute 2 Stunden vor dem Ereignis würden die, für den Geleitschutz, instruieren Männer aufgeklärt.

Während des Marsches zum Circus säumten immer wieder kleine Gruppen von Menschen den Weg des Zuges. Je drei Urbaner hatten sich an den Seiten der Sanfte positioniert und sicherten so die Flanke, vorne wie auch hinten waren je 6 Urbaner.
Ab und zu musste die Schilde einsetzen um zu neugierige Nasen davon abzuhalten der Sanfte zu nahe zu kommen.

" Praefectus. Wir sind angekommen." machte einer der Urbaner den Claudier darauf aufmerksam und schob den blickdichten Vorhang zur Seite, wartete bis dieser die Sanfte verlassen hatte und ließ dann wieder den Vorhang zurück gleiten.

Ein kleiner Kordon bildete sich um den Claudier, Urbaner blickte mit strengen Blick in alle Richtungen während Menecrates die Tribünen ansteuert.
Den Iulier ignorierten die Soldaten aufgrund der Geste des Claudiers, dich als sich zwei Männer naherten, einer davon schien es recht eilig zu haben, schoben sich 4 der Urbaner nach vorne und hoben leicht die Schilde an um einen etwaigen Angriff rasch abwehren zu können. Jedoch stellte sich heraus dass die beiden Männer Mitglieder einer der beiden Rennställe waren und somit freie Bahn hatten.


18.01.2019 07:43 Appius Furius Cerretanus ist offline E-Mail an Appius Furius Cerretanus senden Beiträge von Appius Furius Cerretanus suchen Nehmen Sie Appius Furius Cerretanus in Ihre Freundesliste auf
Herius Claudius Menecrates

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #3
Isst gern und gesund
Essen
Villenbesitzer
Wohnen
In edelster Gewandung
Leben
Großer Gönner
Luxus

Herius Claudius Menecrates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
19.01.2019 17:00

Es ergaben sich bereits viele Möglichkeiten für Menecrates, seine Einheit in Aktion zu sehen und einschätzen zu können, wo sie stand. Ganz gleich, ob neue oder bekannte Situation - er achtete mit einem Teil seiner Aufmerksamkeit immer AUF die Abläufe und das Agieren. Nicht immer lief es gleich gut ab, weswegen er sich eine kleine Elitetruppe zusammengestellt hatte, wenn es darum ging, seine Person zu schützen. Viele Urbaner brillierten bei der Sicherung von Großereignissen, einzelne beim Personenschutz und jeder wurde so eingeteilt, wie seine Stärken es am sinnvollsten zuließen.

Der heutige Tag erforderte einen individuellen Einsatz, denn weder Großereignis noch eine besondere Gefährdung lagen vor. Als sie eintrafen, erhielt der Preafectus Urbi einen Hinweis, entstieg der Sänfte und gab Anweisungen.
"Solange nichts Unvorhergesehenes passiert, bleibt auf dem Gelände eher unauffällig. Stets bereit, aber im Hintergrund. Ich rechne nicht mit Fanausschreitungen, denn es handelt sich ja um ein Übungsrennen, keinen Wettkampf. Fünf Mann kommen mit mir." Bei diesen Worten setze er sich in Bewegung. Er strebte der Tribüne für die Ausrichter und Funktionäre zu.
"Welchen Stellenwert hat für euch der Wagenrennsport?", fragte er die ihn begleitenden Miles.



KOMMANDEUR - COHORTES URBANAE
TUTOR - CLAUDIA SISENNA
DOMINUS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA
19.01.2019 17:00 Herius Claudius Menecrates ist offline E-Mail an Herius Claudius Menecrates senden Beiträge von Herius Claudius Menecrates suchen Nehmen Sie Herius Claudius Menecrates in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Panem et Circenses » [Trainingsrennen] Veneta vs. Praesina
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH