Imperium Romanum » Spielgestaltung und Spielleitung » Ideen-Board » Eine Gottheit für alle IDs! » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eine Gottheit für alle IDs!
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Decimus Duccius Verus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Decimus Duccius Verus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Eine Gottheit für alle IDs! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.03.2015 00:41

Meinem Vetter Marsus und mir ist aufgefallen, dass Verus gar keine Gottheit im Charakterblatt eingetragen hat. Leider fehlt bei mir im Charakterbogen auch die vorgesehene Schaltfläche, um eine Gottheit auszuwählen. Ist da was faul oder bin ich einfach nur blind (und deppert)?

Falls ihr das eintragen müsst: Verus Gottheit ist Iuno.
25.03.2015 00:41 Decimus Duccius Verus ist offline E-Mail an Decimus Duccius Verus senden Beiträge von Decimus Duccius Verus suchen Nehmen Sie Decimus Duccius Verus in Ihre Freundesliste auf
Sergia Fausta

Wohnort: Roma / Italia

Sergia Fausta Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.03.2015 02:05

Zitat:
Original von Decimus Duccius Verus
Leider fehlt bei mir im Charakterbogen auch die vorgesehene Schaltfläche, um eine Gottheit auszuwählen.

Kann das daran liegen, dass Verus ein Pontifex ist und kein Aedituus? Ist nur so eine Idee, weil (soweit mein weniges Wissen geht) kümmert sich ein Pontifex (in Rom genauso wie außerhalb) ja eigentlich um den gesamten Cultus Deorum zusammen mit den anderen Pontifices. Ein Aedituus aber kümmert sich ja eigentlich eher um einen einzelnen Tempel, wenn ich das richtig verstanden habe.
Also: Pontifex => alle Götter => keine Schaltfläche / Aedituus => ein Gott => Schaltfläche

Wie das bei den Discipuli ist (ob die Schaltflächen haben oder nicht), weiß ich nicht. Aus dem Bauch heraus würde ich aber denken: Die sind noch in der Ausbilung und entscheiden sich ja eigentlich erst beim Aufstieg zum Aedituus für eine Gottheit, in deren Tempel sie dienen. Also eher keine Schaltfläche?

Und bevor jemand Tiberius Lepidus anführt: Der ist zwar Pontifex, war ja aber mal Aedituus. Und der Eintrag bei ihm ist, glaub ich, auch schon ein bisschen älter.... Augenzwinkern


(Nichtsdestotrotz hätte ich natürlich nichts dagegen, wenn man vielleicht überlegt, ob man diese Option nicht eventuell sogar für alle IDs öffnet: Denn Fausta hat mit Sicherheit keinen Gott, an den sie besonders glaubt. Aber es soll ja IDs geben, die sich sehr wohl einer bestimmten Gottheit besonders verbunden fühlen. Einige dieser IDs dienen diesem Gott im Rahmen eines kultischen Amtes. Andere opfern dem Gott "nur" verstärkt. Will sagen: Im Charakterbogen finde ich, dass eine ID eigentlich auch ohne Amt im Cultus Deorum die Eigenschaft haben kann, ein besonderes Verhältnis zu der einen oder anderen Gottheit zu pflegen. Ämter wie Discipulus, Aedituus und Pontifex können dann zwar Ausdruck dieser Eigenschaft sein, gehören meiner Ansicht nach dann aber eher zum Werdegang einer ID. Und ich sehe nicht, warum eine Eigenschaft für eine ID nur dann eingetragen werden können sollte, wenn diese ID auch einen bestimmten Karriereweg verfolgt. *
Just saying: Ich ganz persönlich finde, dass man da bei dieser Gelegenheit vielleicht mal drüber nachdenken könnte. My two cents.) cool

* PS: Mal ein paar Beispiele. Die Spieler der IDs mögen mir ihre Nennung hoffentlich verzeihen. Vestalin Decima Messalina ist sicherlich Vesta sehr verbunden, aber auch dem Divus Augustus, wenn ich das richtig gelesen habe. Decimus Serapio (ohne kultisches Amt!) hat ein besonderes Verhältnis zum Gott Serapis, wenn mich nicht alles täuscht. Iulius Dives (auch ohne kultisches Amt) steht dem Apollo etwas näher, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Die vielen Soldaten im Reich werden (das ist reiner Spekulatius) vermutlich in einigen (bestimmt auch nicht allen) Fällen eine etwas intensivere Beziehung zu Mars pflegen. Oder vielleicht zieht jemand den Dienst bei der Classis einem anderen Militärdienst vor, weil er von seiner Natur aus eine engere Bindung zu Neptun hat.... und und und.
25.03.2015 02:05 Sergia Fausta ist offline Beiträge von Sergia Fausta suchen Nehmen Sie Sergia Fausta in Ihre Freundesliste auf
Lucius Tiberius Lepidus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Tiberius Lepidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.03.2015 02:47

Zitat:
Original von Sergia Fausta
Und bevor jemand Tiberius Lepidus anführt: Der ist zwar Pontifex, war ja aber mal Aedituus. Und der Eintrag bei ihm ist, glaub ich, auch schon ein bisschen älter.... Augenzwinkern

(Nichtsdestotrotz hätte ich natürlich nichts dagegen, wenn man vielleicht überlegt, ob man diese Option nicht eventuell sogar für alle IDs öffnet:


Ich dachte ehrlich gesagt, dass das schon längst so wäre, dass diese Option jeder ID offensteht. Nun musste ich jedoch mit Erschrecken feststellen, dass auch ich selbst überhaupt nicht mehr in der Lage bin meine Gottheiten zu ändern, offensichtlch weil ich diese Option nur als Aedituus haben durfte.

Ich wäre ebenfalls für die allgemeine Öffnung dieser Schaltfläche.
25.03.2015 02:47 Lucius Tiberius Lepidus ist offline E-Mail an Lucius Tiberius Lepidus senden Beiträge von Lucius Tiberius Lepidus suchen Nehmen Sie Lucius Tiberius Lepidus in Ihre Freundesliste auf
Iullus Helvetius Curio

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Iullus Helvetius Curio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.03.2015 13:30

Zitat:
Original von Sergia Fausta
Wie das bei den Discipuli ist (ob die Schaltflächen haben oder nicht), weiß ich nicht. Aus dem Bauch heraus würde ich aber denken: Die sind noch in der Ausbilung und entscheiden sich ja eigentlich erst beim Aufstieg zum Aedituus für eine Gottheit, in deren Tempel sie dienen. Also eher keine Schaltfläche?


Ich meine mich erinnern zu können, dass ich bereits als Discipulus eine Gottheit auswählen konnte.


Zitat:
Nichtsdestotrotz hätte ich natürlich nichts dagegen, wenn man vielleicht überlegt, ob man diese Option nicht eventuell sogar für alle IDs öffnet.


Das hielte ich auch für begrüßenswert. Zumal es ja auch genug Ansatzmöglichkeiten für den Privatkult gibt.
25.03.2015 13:30 Iullus Helvetius Curio ist offline E-Mail an Iullus Helvetius Curio senden Beiträge von Iullus Helvetius Curio suchen Nehmen Sie Iullus Helvetius Curio in Ihre Freundesliste auf
Marcus Vinicius Hungaricus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Marcus Vinicius Hungaricus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 09:36

Aus den Tabulariumsänderungen mal rausgenommen.

Die gelesenen Begründungen sind für mich aber bis jetzt ein bissl dürftig, da brauch ich schon ein wenig mehr. Augenzwinkern

Ich versteh nicht wirklich, warum das im Tabularium stehen sollte, welchen Gott man selber jetzt besonders leiwand findet. Vor allem im Charakterblatt, weil dort stehen jene Dinge drin, die einem jeden auf den ersten Blick auffallen, wie Größe, Geschlecht, Haarfarbe. Welchem Kult jemand anhängt, kann man aber nicht auf den ersten Blick sehen, auch heute nicht bzw nur in Ausnahmefällen. In die Charakterbeschreibung kann man das von mir aus reinschreiben, aber eine eigene Schaltfläche deswegen?
26.03.2015 09:36 Marcus Vinicius Hungaricus ist offline E-Mail an Marcus Vinicius Hungaricus senden Homepage von Marcus Vinicius Hungaricus Beiträge von Marcus Vinicius Hungaricus suchen Nehmen Sie Marcus Vinicius Hungaricus in Ihre Freundesliste auf
Iunia Axilla

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #29
Halb verhungert
Essen
Kleine warme Kammer
Wohnen
Annehmbar gekleidet
Leben
Nahezu unbekannt
Luxus

Iunia Axilla Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 12:12

Mal als private Spieler-Meinung von mir: Man sieht seinem gegenüber aber auch nicht unbedingt an der Nasenspitze an, ob der nun Italiker, Etrusker, Hispanier oder Grieche ist. Wenn der jetzt nicht unbedingt in Tracht rumrennt, sehen sich die Europäer so im Groben und Ganzen doch auch alle recht ähnlich. Und das kann man im Charakterblatt auch einstellen.

Und wenn ein Aedituus das für sich einstellen kann (was mir bislang noch gar nie aufgefallen ist), warum nicht alle anderen auch? Einem Aedituus oder auch einem der wenigen römischen Priester sieht man üblicherweise auch nicht an, für welchen Tempel der nun arbeitet (die Flamines und Vestalinnen mit ihrer speziellen Amtstracht da mal außen vorgelassen).

Wenn das jetzt kein technischer Mehraufwand ist, der kompliziert zum programmieren ist, seh ich da jetzt keinen Grund, warum man das nicht tun sollte, wenn die Spieler doch gerne wollen. Man muss es ja nicht einstellen, wenn man es nicht will.
26.03.2015 12:12 Iunia Axilla ist offline Beiträge von Iunia Axilla suchen Nehmen Sie Iunia Axilla in Ihre Freundesliste auf
Sergia Fausta

Wohnort: Roma / Italia

Sergia Fausta Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 12:25

Zitat:
Original von Marcus Vinicius Hungaricus
Ich versteh nicht wirklich, warum das im Tabularium stehen sollte, welchen Gott man selber jetzt besonders leiwand findet. Vor allem im Charakterblatt, weil dort stehen jene Dinge drin, die einem jeden auf den ersten Blick auffallen, wie Größe, Geschlecht, Haarfarbe. Welchem Kult jemand anhängt, kann man aber nicht auf den ersten Blick sehen, auch heute nicht bzw nur in Ausnahmefällen. In die Charakterbeschreibung kann man das von mir aus reinschreiben, aber eine eigene Schaltfläche deswegen?

Das Ding ist: Es steht ja bereits im Charakterblatt. Augenzwinkern Allerdings stehts eben nur im Charakterblatt von IDs, die entweder Aedituus sind oder mal Aedituus waren (oder laut Helvetius Curio eben auch bei Discipuli). Und das ist der Punkt: Warum darf und sollte es bei denen stehen, aber nicht bei "normalen" (nicht im Cultus Deorum tätigen) IDs?

Das ist die Frage, die man jetzt in zwei Richtungen stellen kann.. Entweder könnte man fragen, warum das überhaupt bei irgendjemandem steht. Denn welchem Gott ein Discipulus oder Aedituus dient und sich besonders verschrieben hat, hat ja WEDER etwas mit dem Charakter NOCH etwas mit irgendeiner Eigenschaft zu tun. Das gehört in meinen Augen klar zur Karriere, zum Beruf, zu solchen Dingen.

Aber weil ich ja sim-off nicht immer und nicht ganz so böse bin ( cool ) frage ich eben genau in die andere Richtung: Es gibt die Schaltfläche. Irgendwer hat sich also schon die Arbeit gemacht, die zu erstellen. Soll diese Arbeit umsonst gewesen sein? Zur Zeit ist sie das nicht, denn: Die Schaltfläche wird auch schon von einem kleinen Kreis von IDs genutzt. Denen will ich da auch nichts wegnehmen, indem ich eine Streichung der Option befürworte. Deshalb frage ich also: Wenn ein Aedituus das darf, sich einem Gott zu verschreiben, warum darf das eine "normale" ID dann nicht?

Ich bin also für eine Ausweitung einer vorhandenen Charakterblatt-Option auf alle IDs....
26.03.2015 12:25 Sergia Fausta ist offline Beiträge von Sergia Fausta suchen Nehmen Sie Sergia Fausta in Ihre Freundesliste auf
Duccia Silvana

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Duccia Silvana Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 14:27

Zitat:
Original von Sergia Fausta
(oder laut Helvetius Curio eben auch bei Discipuli).


gerade getestet, Discipuli können es einstellen
26.03.2015 14:27 Duccia Silvana ist offline E-Mail an Duccia Silvana senden Beiträge von Duccia Silvana suchen Nehmen Sie Duccia Silvana in Ihre Freundesliste auf
Faustus Decimus Serapio

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #5
Satt und zufrieden
Essen
Vorzeigeimmobilie
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Allseits bekannt
Luxus

Faustus Decimus Serapio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 17:55

Ist es im römischen Kult nicht eher so, dass man sich, je nach Anliegen, an die "zuständige" Gottheit richtet? Und man das Verhältnis zu den Gottheiten, im Vergleich zu heutiger Religiosität eher als ein geschäftliches betrachten kann?

Bei im Cultus Deorum tätigen Personen leuchtet es mir ein, dass es Sinn macht festzuhalten, um die Riten welcher Gottheit(en) sich derjenige besonders kümmert.
Aber bei allen anderen IDs sehe ich den Sinn nicht so wirklich, eben weil meines Wissens inbrünstiger Glaube und eine persönliche "Beziehung" zwischen Gott und Mensch im römischen Kult eher anachronistisch wären.

Die Mysterienkulte und orientalischen Religionen, wie z.B. die Serapis-Isis-Religion mit der mein Charakter in Berührung gekommen ist, sind da wohl anders, mystischer eben und gerade deswegen so beliebt. Aber auch in dem Fall kann man ja die spirituelle Neigung oder Kultanhängerschaft in der Charakterbeschreibung festhalten und braucht keine Extra-Schaltfläche dafür.
26.03.2015 17:55 Faustus Decimus Serapio ist offline E-Mail an Faustus Decimus Serapio senden Beiträge von Faustus Decimus Serapio suchen Nehmen Sie Faustus Decimus Serapio in Ihre Freundesliste auf
Lucius Tiberius Lepidus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Tiberius Lepidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 18:16

Das mit dem jeweiligen Anliegen mag sein, Serapio. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Ganz unabhängig vom jeweiligen Anliegen gab es immer bevorzugte Gottheiten, deren Eigenschaften und Zuständigkeiten man insbesondere für sich selbst reklamierte. Man denke nur an die besondere Stellung, welche Appollon bei Augustus einnahm oder die nicht weniger ausgeprägte Verehrung, welche Domitian gegenüber Minerva zuzuschreiben ist. Ich halte das nicht unbedingt anachronistisch, wenn das auch bei 'einfachen' Bürgern der Fall war. Die mögliche Eintragung im Charakterblatt sagt ja außerdem nicht, dass alle anderen Gottheiten plötzlich unwichtig werden (zumal man auch mehrere eintragen kann), sondern es geht mehr um eine bestimmte Präferenz, die man für bestimmte Gottheiten hat und das ist meiner Ansicht nach sogar ein (zumindest bei einigen, aber nicht bei allen) relativ wichtiger Bestandteil des eigenen Charakters -> deshalb auch Charackterblatt.
26.03.2015 18:16 Lucius Tiberius Lepidus ist offline E-Mail an Lucius Tiberius Lepidus senden Beiträge von Lucius Tiberius Lepidus suchen Nehmen Sie Lucius Tiberius Lepidus in Ihre Freundesliste auf
Iunia Axilla

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #29
Halb verhungert
Essen
Kleine warme Kammer
Wohnen
Annehmbar gekleidet
Leben
Nahezu unbekannt
Luxus

Iunia Axilla Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 18:55

Es ist auch ein weit verbreiteter Irrglaube, dass ein Römer ALLEN bekannten Göttern geopfert hätte (oder auch nur alle gekannt hätte) und mit einem bestimmten Anliegen immer zu einem bestimmten Gott gekommen wäre.
Ein Händler (der vermutlich in einem Merkur-Kult mit anderen Händlern verbunden war (wohl am ehesten vergleichbar mit mittelalterlichen Gilden)) wird sich auch abseits von Reisen und Geschäftsdingen an Merkur bevorzugt gewandt haben, so zum Beispiel auch in Liebesdingen, obwohl da eher Venus zuständig wäre.
Auch haben nicht alle Römer an den Feiertagen immer geopfert. Die waren sehr gut im "Outsourcing". Beispielsweise erhielt Iuno immer an den Iden Schaf als Opfergabe. Aber nciht von jedem Römer, das erledigte der FLamen Dialis (bzw. dessen Frau). Damit war die Angelegenheit "an sich" für die Römer geregelt und die Pax Deorum gewährleistet. Da musste nicht jeder einzelne tätig werden. Feiertage wurden von verschiedenen Vereinigungen organisiert. Handwerker kümmerten sich um die Feiertage für Minerva, Händler für Merkur, Fischer für Neptun... spezielle Feiertage hatten spezielle Kultgemeinschaften (z.B. die Arvalbrüder, die Luperci oder die Salier, die jeweils nur für einen Feiertag im Jahr "zuständig" waren)... Öffentliche Opfer fielen den jeweiligen Magistraten zu. Das Gaius-Normalrömer wirklich abseits vom Hausaltar tätig werden musste, war eher selten.

Da hingegen war es sehr beliebt, sich einer bestimmten Gottheit als besonders verbunden anzuzeigen. Man denke nur an Iulius Caesar, der seine Abstammung gar auf Venus selbst zurückführen wollte. Oder, wie Lepidus schon schrieb, die Verbundenheit von Augustus mit Apollon. Der Kaiser Elagabal wurde gar nach seiner Lieblingsgottheit (aus dem Orient) dann posthum benannt.
Das ist also absolut nicht anachronistisch, wenn sich ein Römer eine Gottheit herauspickt, die er für besonders verehrungswürdig hält, oder unter deren Schutz er sich stellen möchte. Das ist sogar so gesehen ziemlich römisch.
Unrömisch wäre es nur, andere missionieren zu wollen (was andere machen war dem Römer schlicht egal) oder die Existenz anderer Gottheiten zu leugnen. (Die Römer an sich hatten auch kein Problem mit dem jüdischen oder dem christlichen Gott. Auch nciht, dass die Juden bzw. Christen eben hauptsächlich diesem Gott opferten und nur an diesen glauben wollten. Sie hatten nur ein Problem mit der Behauptung, dass ihre Götter nicht echt wären und die Christen später sich weigerten, dem Wohle des Reiches auch zu opfern.)
26.03.2015 18:55 Iunia Axilla ist offline Beiträge von Iunia Axilla suchen Nehmen Sie Iunia Axilla in Ihre Freundesliste auf
Faustus Decimus Serapio

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #5
Satt und zufrieden
Essen
Vorzeigeimmobilie
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Allseits bekannt
Luxus

Faustus Decimus Serapio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 19:41

Dass Herrscher sich aus Herrschaftsgründen schon immer gerne eine göttliche Abstammung oder einen besonderen Draht zu den Göttern angedichtet haben, in den verschiedensten Kulturen, das kann uns imho kaum etwas darüber verraten, welches Verhältnis Normalsterbliche im Alltag zum Glauben hatten. Ganz so einfach ist es dann doch nicht, kann ich dir, Lepidus, da nur zurückerwidern.

Es geht um Tendenzen, klar, da sind wir uns einig. Ich denke eine im Charakterblatt hervorgehobene Extra-Eintragung für die Lieblingsgottheit suggeriert eine Tendenz zum persönlichen, individuellen Glauben. Während doch eigentlich die Tendenz zu einem eher nüchternen und geschäftsmäßigen Kult für die Zeit in der wir spielen sehr viel passender wäre.

Zudem sehe ich das auch so, dass im Charakterblatt kurz und knapp die Sachen stehen, die man der Person ansehen kann. Wenn da alles drinn stehen würde was der Person wichtig ist, dann müsste es Schaltflächen geben nicht nur für Religion, auch für Temperament, Werte, Ziele, Bezugspersonen usw.... bis hin zur Lieblingsfarbe. Augenzwinkern Aber das hat alles Platz in der Charakterbeschreibung.
26.03.2015 19:41 Faustus Decimus Serapio ist offline E-Mail an Faustus Decimus Serapio senden Beiträge von Faustus Decimus Serapio suchen Nehmen Sie Faustus Decimus Serapio in Ihre Freundesliste auf
Lucius Tiberius Lepidus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Tiberius Lepidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.03.2015 20:44

Natürlich glaube ich auch nicht, dass das Charakterblatt mit solchen vielen Details überlastet werden sollte. Aber um es mal pragmatisch zu sagen: Die Möglichkeit so etwas einzutragen ist bereits da. Auf der anderen Seite macht es für mich ehrlich gesagt wenig Sinn, dass ein Aedituus eine Charakterblatt-Einstellung haben sollte, die etwas über seine doch meistens nur temporäre Anstellung aussagt. Welcher Gottheit man dient bzw. welchem Tempel man angehört, das sollte vielleicht im Werdegang stehen, aber hat dann doch nichts im Charakterblatt verloren.

Ich sehe hier nun genau zwei konsistente Positionen, die man vertreten kann:

(1) Die Option eine Gottheit im Charakterblatt auszuwählen fällt völlig weg, weil sie eigentlich dazu gedacht ist temporäre berufsspezifische Informationen anzugeben (damit wären sie von allen anderen bisherigen Informationen im Charakterblatt klar zu unterscheiden). Diese Informationen wären dann sinnigerweise im Werdegang festzuhalten.

(2) Die Option eine Gottheit im Charakterblatt auszuwählen wird für alle geöffnet, da sie eigentlich dazu gedacht ist etwas über den Charakter der entsprechenden ID auszusagen (damit gehört sie durchaus in eine Reihe mit anderen Informationen, die man jetzt bereits im Charakterblatt erhält). Damit wäre ihre Platzierung im Charakterblatt für alle und nicht nur für einige gerechtfertigt.

Der aktuelle Status scheint mir dagegen ziemlich unschlüssig.
26.03.2015 20:44 Lucius Tiberius Lepidus ist offline E-Mail an Lucius Tiberius Lepidus senden Beiträge von Lucius Tiberius Lepidus suchen Nehmen Sie Lucius Tiberius Lepidus in Ihre Freundesliste auf
Manius Flavius Gracchus

Wohnort: Roma / Italia

Manius Flavius Gracchus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.03.2015 20:17

Ich wäre ganz klar für Option 1, da die „Wahl der Gottheit“ wohl selbst für Aeditui (historisch) nicht unbedingt der eigenen Präferenz folgte, sondern schlichtweg einer Notwendigkeit.

Darüber hinaus opferten zweifelsohne nicht alle Römer allen Göttern, die Annahme jedoch, dass ein Römer eine einzige Gottheit präferierte erscheint mir als eine zu sehr durch die heute vorherrschend monotheistisch geprägte Kultur beeinflusste Ansicht. In einer polytheistischen Religion ist es doch geradezu widersinnig eine einzelne Gottheit zu präferieren, denn letztendlich gibt es einen guten Grund für all diese Götter - die fehlende Allmacht, respektive die Spezialisierung. Wenngleich es selbstredend auch nicht möglich ist, sich allen Göttern gleich zuzuwenden, wird eine Einschränkung sich doch eher auf einen kleineren Kreis wichtiger Götter beziehen. Auch im römischen Staatskult war dies schlussendlich nicht anders, in der Vielzahl der Gottheiten gab es die zwölf Hauptgötter (die consentes) und z.B. in Rom unter diesen noch einmal die göttliche Trias, welcher besondere Zuwendung zuteil wurde.

Zitat:
Das Gaius-Normalrömer wirklich abseits vom Hausaltar tätig werden musste, war eher selten.

Und gerade dies spricht doch gegen eine einzige „Haupt“-Gottheit, denn einzelnen Gottheiten dedizierte Verehrungsstätten gab es letztlich nur im öffentlichen Raum (Tempel oder andere Kultstätten). Ein Hausaltar war Ort immer Ort der möglichen Verehrung aller Götter, doch zumindest der expliziten Verehrung einer kleinen Anzahl diverser Göttlichkeiten (welche durch Bilder, kleine Statuen oder Gegenstände repräsentiert waren).

Es mag zweifelsohne Ausnahme gegeben haben (in Hinblick auf den Herrscherkult indes würde ich mich Serapios Ansicht anschließen), doch eine Auswahlfläche für eine einzelne Gottheit suggeriert zu sehr, dass dies die Normalität, respektive eine Notwendigkeit wäre, sich darauf festzulegen (wie auf die Herkunft, von welcher man üblicherweise nur eine einzige hat). Dies würde die Schwierigkeit, sich aus einer monotheistischen Kultur in eine poltheistische Gedankenwelt hineinzuversetzen meines Erachtens nur unnötig steigern.
(Die Herkunfts-Angabe als äußerlich erkennbares Merkmal macht indes durchaus mehr Sinn, denn man mag allfällig einem Menschen seine Herkunft nicht ansehen, doch spätestens wenn er beginnt zu sprechen, so kann man diese doch häufig am Akzent einschätzen).
27.03.2015 20:17 Manius Flavius Gracchus ist offline E-Mail an Manius Flavius Gracchus senden Homepage von Manius Flavius Gracchus Beiträge von Manius Flavius Gracchus suchen Nehmen Sie Manius Flavius Gracchus in Ihre Freundesliste auf
Numerius Duccius Marsus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

WiSim: Rang #37
Halb verhungert
Essen
Kleine warme Kammer
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Numerius Duccius Marsus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.03.2015 20:39

Ich halte es auch nicht für notwendig, dass man im Charakterblatt eine Gottheit auswählen kann. Einerseits habe ich als nicht-CD-Spieler nie das Gefühl gehabt, dass ich diese Option benötige. Denn wenn ich für meine ID klar machen will, dass sie einer bestimmten Gottheit besonders huldigt, dann kann ich das durch vermehrtes Ausspielen von Opfern und Gebeten.

Für Aeditui und Discipuli könnte man statt dessen vielleicht einen Signaturzusatz einführen?
27.03.2015 20:39 Numerius Duccius Marsus ist offline E-Mail an Numerius Duccius Marsus senden Homepage von Numerius Duccius Marsus Beiträge von Numerius Duccius Marsus suchen Nehmen Sie Numerius Duccius Marsus in Ihre Freundesliste auf
Sergia Fausta

Wohnort: Roma / Italia

Sergia Fausta Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.03.2015 21:09

Zitat:
Original von Manius Flavius Gracchus
Darüber hinaus opferten zweifelsohne nicht alle Römer allen Göttern, die Annahme jedoch, dass ein Römer eine einzige Gottheit präferierte erscheint mir als eine zu sehr durch die heute vorherrschend monotheistisch geprägte Kultur beeinflusste Ansicht.

Ich bin heute abend gerad aufm Sprung auszugehen. Deshalb will ich mal nur ganz kurz diesen einen Satz mit dieser Fettung kommentieren: Wenn du dir das Profil von Tiberius Lepidus anschaust, Flavius Gracchus, ich zähle da irgendwie 3 Götter bei ihm. Just saying. Augenzwinkern

Ggf. mehr dazu, wenn ich am Wochenende ein paar Momente mehr Zeit zum Schreiben hab. cool
27.03.2015 21:09 Sergia Fausta ist offline Beiträge von Sergia Fausta suchen Nehmen Sie Sergia Fausta in Ihre Freundesliste auf
Manius Flavius Gracchus

Wohnort: Roma / Italia

Manius Flavius Gracchus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
28.03.2015 20:07

Tiberius' Profil habe ich tatsächlich nicht betrachtet, ich bezog mich mit dieser Aussage allerdings auch auf die Diskussion hier, in welcher mehrfach von einer einzigen Gottheit gesprochen wird, der sich jemand besonders verbunden fühlt.

Sofern im Tabularium mehrere Gottheiten eingestellt werden können, hängt es letztlich von der Gestaltung der Benutzungsoberfläche ab, ob dies vermittelt, dass man einen Gott auswählen müsste oder dazu anregt, mehrere Gottheiten auszuwählen (was dann wiederum in Hinblick auf das Verständnis der römischen Religion nicht gar so abwegig ist).
28.03.2015 20:07 Manius Flavius Gracchus ist offline E-Mail an Manius Flavius Gracchus senden Homepage von Manius Flavius Gracchus Beiträge von Manius Flavius Gracchus suchen Nehmen Sie Manius Flavius Gracchus in Ihre Freundesliste auf
Decima Messalina

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #51
Halb verhungert
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Decima Messalina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
29.03.2015 04:36

Ich habe das bisher immer so verstanden, dass die Angabe einer oder mehrere Gottheit(en) nur darüber Aufschluss gibt, welchem Tempel der jeweilige Aedituus etc. zugeteilt ist.
Spieler A weiß, aha, Aedituus D kümmert sich um den Tempel C. Nur möchte der Spieler A jemanden für den Tempel B, also muss er den Aedituus F kontaktieren, weil dieser für Tempel B zuständig ist.

Nicht mehr und nicht weniger. Pragmatisch eben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Decima Messalina: 29.03.2015 04:37.

29.03.2015 04:36 Decima Messalina ist offline E-Mail an Decima Messalina senden Homepage von Decima Messalina Beiträge von Decima Messalina suchen Nehmen Sie Decima Messalina in Ihre Freundesliste auf
Sergia Fausta

Wohnort: Roma / Italia

Sergia Fausta Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
29.03.2015 23:48

Zitat:
Original von Decima Messalina
Ich habe das bisher immer so verstanden, dass die Angabe einer oder mehrere Gottheit(en) nur darüber Aufschluss gibt, welchem Tempel der jeweilige Aedituus etc. zugeteilt ist.
Spieler A weiß, aha, Aedituus D kümmert sich um den Tempel C. Nur möchte der Spieler A jemanden für den Tempel B, also muss er den Aedituus F kontaktieren, weil dieser für Tempel B zuständig ist.

Nicht mehr und nicht weniger. Pragmatisch eben.

So habe ich es auch verstanden. Die Frage ist nur: Wie gehört das zum Charakter einer ID, ob die ID nun Aedituus im Kapitol oder nur im Venustempel ist? (Merke: Wir sprechen hier ja vom Charakter-Blatt einer ID.)

Und zum Charakter würde es in meinen Augen nur dann gehören, wenn es bei dem Punkt "Gottheit(en)" eben nicht mehr darum geht, ob man im Cultus Deorum arbeitet und welchem Gott man dort gegebenenfalls dient, sondern wenn es bei diesem Punkt künftig wirklich um (wenigstens eine Art von) Charakterzug ginge: Nach dem Motto "Ich bin Tiberius Lepidus und stelle mich unter den besonderen Schutz von Tiberinus und Minerva (weil ich ein Tiberier bin -> siehe Tiberier-Gentilgeschichte) und Bellona (weil ich eben Lepidus bin)." oder "Ich bin Iulius Caesar und stelle mich unter den besonderen Schutz von Veiovis (weil ich ein Iulier bin), Apollo (weil ich während der Ludi Apollinaris geboren bin), Mars (weil mein Onkel der große Gaius Marius war) sowie Venus (weil ich eben der mit dem Glück der Venus gesegnete Caesar bin)."

Und weil hier auch mehrfach die Abstammung von irgendwelchen Gottheiten angesprochen wurde: Soweit soll hier ja niemand gleich gehen. Um es also mal an Caesar festzumachen: Reicht doch, wenn der sich unter den Schutz der Venus stellt und damit sein ganzes Glück im Leben erklärt. Muss ja niemand einen auf Herrscher machen, indem er sich gleich eine ganze königlich-göttliche Vergangenheit andichtet.... Augenzwinkern

Zitat:
Original von Faustus Decimus Serapio
Zudem sehe ich das auch so, dass im Charakterblatt kurz und knapp die Sachen stehen, die man der Person ansehen kann. Wenn da alles drinn stehen würde was der Person wichtig ist, dann müsste es Schaltflächen geben nicht nur für Religion, auch für Temperament, Werte, Ziele, Bezugspersonen usw.... bis hin zur Lieblingsfarbe. Augenzwinkern Aber das hat alles Platz in der Charakterbeschreibung.

Und klar, kann man jetzt sagen: Wenn die Religion jetzt für alle eine Schaltfläche im Charaklterblatt bekommen soll, dann müsste es auch für anderes eine Schaltfläche geben. Allerdings: Wenn ich an irgendwelche offiziellen Dokumente denke vom Personalausweis bis hin zur Geburtsurkunde: Da steht mein Name, mein Alter (inform des Gebursdatums), meine Größe, meine Herkunft (bin ich Römer?), meine Augenfarbe, usw.... Und da steht sicherlich eher etwas über meine Religion (bin ich zum Beispiel getauft? gehöre ich einer Kirche an? bin ich konfessionslos?) als dass irgendwen meine Lieblingsfarbe interessiert oder welche Ziele im Leben ich habe. Natürlich: Unser Verhältnis heute zur Religion ist ein anderes als im Mittelalter und definitiv auch ein anderes als im Altertum. Aber ich persönlich finde einfach, dass die Religion durchaus ihre Daseinsberechtigung im Charakterblatt eines Altertums-Charakters hat - im Gegensatz zu irgendwelchen Werten und persönlichen Zielen, der eigenen Lieblingsfarbe oder dem Namen des erstes eigenen Haustiers. Augenzwinkern
29.03.2015 23:48 Sergia Fausta ist offline Beiträge von Sergia Fausta suchen Nehmen Sie Sergia Fausta in Ihre Freundesliste auf
Marcus Vinicius Hungaricus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Marcus Vinicius Hungaricus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Ein Pontifex ohne Gottheit? Wo kommen wir denn dann hin? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.03.2015 20:36

Na schau an, sogar als SL lernt man immer wieder etwas dazu. Ich hab gar nicht mitbekommen, dass einige IDs im Charakterblatt das einstellen können.

Nichtsdestotrotz bin ich dagegen. Ich bin noch immer der Ansicht, daß man in den Schaltflächen nur jene Sachen einstellen soll, was das Auge erblicken kann, alles andere hingegen kann in die Charakterbeschreibung. Dort könnts ihr alles reinschreiben was ihr wollt (freilich in einem gewissen Rahmen).

Und ich hab mir gerade die Mühe gemacht, mal in meinen offiziellen Dokumenten nachzuschauen: Also bei mir steht nirgends meine Religionszugehörigkeit. Kann ich also als Argument nicht gelten lassen. Augenzwinkern

Mit einem Signaturzusatz für Aeditui habe ich freilich gar kein Problem.
30.03.2015 20:36 Marcus Vinicius Hungaricus ist offline E-Mail an Marcus Vinicius Hungaricus senden Homepage von Marcus Vinicius Hungaricus Beiträge von Marcus Vinicius Hungaricus suchen Nehmen Sie Marcus Vinicius Hungaricus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Spielgestaltung und Spielleitung » Ideen-Board » Eine Gottheit für alle IDs!
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH