Imperium Romanum » Sim-On » Italia » [Ravenna] Mission: Schiffe versenken! » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Ravenna] Mission: Schiffe versenken!
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Narrator Italiae

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
[Ravenna] Mission: Schiffe versenken! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.05.2012 21:41

Genaugenommen war der kaiserliche Befehl etwas ungenau gewesen, denn einerseits sprach er von Alarmbereitschaft, andererseits benannte er mit der Hinderung am Übersetzen Palmas mit allen Mitteln ein ganz klares Einsatzziel. Der Praefectus Classis hatte diese Ungenauigkeit auf die Unerfahrenheit Salinators als Oberbefehlshaber geschoben und die Schiffe klar machen lassen. Nicht nur ein paar Schiffe mit ein paar Mann Besatzung, sondern viele Schiffe, die zudem nicht nur Soldaten geladen hatten, sondern auch Proviant. Deshalb hatte es auch ein paar Tage länger gedauert, zumal auch verschiedene Stützpunkte informiert werden mussten, damit sie ebenfalls Schiffe klarmachten und Vorräte bunkerten. Dass es schlichtweg unmöglich sein würde, mal eben von Ravenna oder anderen Stützpunkten aus genug Schiffe loszuschicken, um Palma noch an der Abreise in Syria zu hindern, war dem Praefectus schon beim Eintreffen des Befehls völlig klar gewesen und so hatte er seine Männer von vorneherein darauf eingestimmt, dass es darum ging, Palma am Übersetzen nach Achaia zu hindern.

Nun war es soweit und schubweise machten sich mehrere starke Verbände aus Einruderern, Zweiruderern und Dreiruderern auf den Weg, die Adria hinunter und in Richtung Achaia.
06.05.2012 21:41 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Ravenna] Mission: Schiffe versenken! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
28.05.2012 11:36

Vier Tage dauerte es, da hatten die ersten schnelleren Schiffe Brundisium erreicht, wo sie auf weitere dort stationierte Kriegsschiffe trafen, die sich dort einreihten. Nicht nur für Brundisium bedeutete die Fahrt der Flotte nach Osten einen regen Wechselbetrieb: Gegen Abend liefen Kriegsschiffe den Hafen an und legten für die Nacht an oder ankerten vor dem Hafen, am Morgen zogen sie wieder ab und am Abend kam der nächste Schub. Mehrere Tage dauerte es, bis alle Kriegsschiffe und Transporter durch waren, und bis dahin war die Spitze natürlich längst schon weiter südlich, an der Küste von Achaia und damit beschäftigt, die Halbinsel zu umrunden.

In Brundisium hatte man noch einmal letzte Nachrichten aus Italia und Rom mit an Bord nehmen können, aber außer dass sie besagten, dass man nichts genaues wusste, war dadurch nicht viel zu erfahren gewesen. Aber das störte den Flottenpräfekten wenig. Je näher man dem Feind kam, umso eher konnte man aus eigenen Quellen oder gar mit eigenen Augen erfahren, was dieser so trieb. Und man selber wäre derjenige, der zuverlässige Nachrichten nach Rom schickt und nicht von solchen abhängig wäre.
28.05.2012 11:36 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
[Ravenna] Mission: Feuer einstellen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.05.2013 14:56

Wenige Tage nachdem Rom und der Vescularier gefallen sind, kam ein Bote aus Rom zur Basis der Classis in Ravenna geritten und überbrachte eine Botschaft des flaminischen Feldherrn, der den Praefectus der Classis aufforderte die Waffen niederzulegen und seine Flotte in Ravenna zu sammeln um nicht noch mehr römisches Blut durch römische Hand zu vergießen.
27.05.2013 14:56 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator

Narrator Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Ravenna] Mission: Feuer einstellen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
03.06.2013 22:18

Die Befehle kamen für den Praefectus der Classis Ravennas alles andere als überraschend, denn natürlich hatte er die Lage in Rom und der Umgebung mitverfolgt, soweit das von seinem Stützpunkt aus möglich war. Natürlich hatte er auch Nachrichten und Befehle von der Gegenseite erhalten, zum Beispiel von Marius Turbo, dem Feldherrn im Osten, der von Cornelius Palma mit einem geschickten Manöver abgehängt worden war, so wie zuvor schon die Classis selber zwischen Achaia und Asia übertölpelt worden war. Es war eine Mischung aus Frust über dieses Manöver, Anerkennung für die Leistung des Corneliers und Sorge um die Sicherheit der Grenzen des Reiches, die den Praefectus Classis schließlich dazu bewogen hatte, Marius Turbo nur zögerlich mit Transportkapazitäten zu Hilfe zu kommen, was letztlich der Grund dafür gewesen war, dass dieser nicht mehr in Rom hatten eingreifen können, sondern sein Heer zum Teil noch immer auf dem Landweg unterwegs hatte. Die jetzigen Befehle nahm der Praefectus Classis dann auch zum Anlass, aller weiteren Bestrebungen dieser Art einstellen zu lassen und die Schiffe tatsächlich Ravenna oder aber Häfen außerhalb Italias anlaufen zu lassen, wo sie keine weitere Gefahr für Rom darstellen konnten.
03.06.2013 22:18 Narrator ist offline Beiträge von Narrator suchen Nehmen Sie Narrator in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Postumius Rufus

Wohnort: Roma / Italia

Gnaeus Postumius Rufus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
CP | ITA nach ITA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
20.03.2014 23:55

Sim-Off: Tut mir Leid wegen der Verspätung. Hab diese Post hier erst übersehen.
Thema hab ich kein besseres gefunden. Hoffe also mal dieser Thread ist okay.


   

Ad
Praefectus Classis
Marcus Antonius Longus
Principia - Classis Ravennas
Ravenna, Italia



Salve Praefectus Antonius,

der Kaiser möchte, dass Du alle Transportschiffe, die du erübrigen kannst, unverzüglich nach Alexandria schickst, um die Nahrungsmittelversorgerung Romas tatkräftig zu unterstützen. Dies soll bloß eine temporäre Kampagne werden, daher wirst du deine Schiffe zeitnah wieder zurück erhalten.

Im Namen des Kaisers

Tiberius Iulius Crassus
~~Primicerius ab epistulis - Administratio Imperatoris~~





20.03.2014 23:55 Gnaeus Postumius Rufus ist offline Beiträge von Gnaeus Postumius Rufus suchen Nehmen Sie Gnaeus Postumius Rufus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » [Ravenna] Mission: Schiffe versenken!
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH