Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 485 Treffern Seiten (25): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: cubiculum | Cnaeus Decimus Casca
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 62
Hits: 6.982
RE: Ein freier Tag 31.10.2016 08:58 Forum: Casa Decima Mercator


Casca brauchte auch immer lange, aber am Ende machten sich die beiden auf den Weg zum Markt.
Thema: Decimische Einkaufsbummel
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 1
Hits: 339
Decimische Einkaufsbummel 31.10.2016 08:58 Forum: Mercatus Urbis


Casca und Scipio hatte den Markt recht schnell erreicht, natürlich war kurz ein Abstecher an den eigenen Stand von Marcus angedacht, dort war aber alles in Ordnung, so konnten sie sich den restlichen Ständen zuwenden. Das Wetter meinte es gut mit den jungen Männern, die Sonne schien ohne dass es auch zu warm wurde.
"Du hättest einen tollen Tag verpasst. Ich wollte eh mal schauen ob ich eine Sklavin finden kann die mir bei meinen Aufgaben zur Hand gehen kann. Mal sehen ob wir etwas finden werden."
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
RE: Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 31.10.2016 08:48 Forum: Basilica Iulia


Zu der Idee mit den Boten nickte Scipio, es erschien ihm auch die einfachste aller Lösungen. "Einverstanden, das erspart uns beiden auch Zeit zu opfern die zumindest du kaum haben wirst." Als Aedil hatte man sicher mehr als genug um die Ohren, da konnte man solche Dinge auch bequem per Bote regeln.

Was die Preisgelder anging dachte Scipio eine Weile nach, er wusste aber nicht was so gängige Preise waren. "Um ehrlich zu sein habe ich keinen Schimmer was gängige Preisgelder sind. Da ich je Einzelwettkämpfe und einen Mehrkampfsieger ausloben mag, ist es natürlich so dass wir am Ende 5 Preisgelder, oder auch einen Sachpreis für den Gesamtsieger, ausloben müssen. Natürlich werden die Teilnehmer am Mehrkampf nicht in die Wertung der Einzelkämpfe eingehen, sondern erst danach gewertet, daher müsste man dieses Preisgeld auch deutlich höher ansetzen."
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
RE: Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 26.10.2016 09:50 Forum: Basilica Iulia


Erst dachte Marcus dass der Aedil nun ein Problem mit seiner Idee hätte, dann aber merkte er schnell dass es genau anders war. Er würde alles finanzieren, ihm freie Hand lassen, und das alles nur für eine Loge. Das waren doch gute Vorzeichen und es stand einer Ausrichtung nun noch wenig im Weg.
"Nun, den Platz bekommst du natürlich. Ich bin gerade sprachlos und weiß nicht ganz was ich sagen soll." Er holte Luft, konzentrierte sich. "Ich hatte bereits mit dem Tribun der Urbaner geredet, aber das Sponsoring war da nur ein Randthema es ging mehr um die Beteiligung seiner Soldaten. Von daher ist da sonst nicht viel geschehen. Natürlich wäre es mir eine Ehre dir den besten Platz zu gewähren, auch allen weiteren deiner Wünsche komme ich gerne nach."

Scipio strahlte innerlich, sein Plan fing wirklich an Gestalt anzunehmen. So Recht glauben wollte er es allerdings noch nicht, aber es schien alles so greifbar. "Gibt es weitere Dinge auf die du Wert legst? Ansonsten sollte ich mich alsbald an die weitere Planungen begeben. Ich schätze mal du möchtest immer auf einem aktuellen Stand bleiben, in welcher Form schwebt dir das vor?"

Bei all den guten Nachrichten hatte der Dezimer total vergessen auf das Wagenrennen einzugehen.
Thema: An- / Abwesenheiten
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 7.383
Hits: 524.593
26.10.2016 09:41 Forum: Allgemeines


Bin leider nun erst wieder zurück, sorry für alle die warten mussten
Thema: An- / Abwesenheiten
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 7.383
Hits: 524.593
09.10.2016 17:15 Forum: Allgemeines


Melde mich bis kommende Woche abwesend, schaffe es leider davor auch nicht die offenen Postings zu bearbeiten, sorry schonmal dafür
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
RE: Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 04.10.2016 08:11 Forum: Basilica Iulia


Marcus lauchte, denn der Iulier hatte durchaus große Pläne im Kopf und da sah er gerade für seinen eigenen nur wenig Platz. Der Aedil wollte die Spiele etwas mehr ausdehnen als gewöhnlich, zum Vorteil der kleinen Factiones wie Marcus schnell bemerkte. Entweder war der Aedil Anhänger eines der kleineren Teams, oder er wollte einfach nur spannendere Rennen sehen, es konnte ja nur so sein. "Die Ideen zur Planung finde ich gut, auch wenn ich darin durchaus eine Bevormundung der kleineren Mannschaften sehe. Aber ich vermute sie ist gewollt?" Stellte er, ein kleiner Mann, den Aedil in Frage? Nein, er war wohl eher kritisch, das durfte erlaubt sein.

Allerdings ließen die Planungen die Umsetzung seiner Veranstaltung nicht so den Spielraum den sich Marcus gewünscht hatte. Er wollte ja nicht einen weiteren Ort schaffen, sondern den Zuschauern in den Stadien bereits in den Pausen etwas bieten. Allerdings... es gab nun kaum mehr Pausen und wenn waren die auch für die Zuschauer dringend notwendig.
Er dachte kurz nach, immerhin erwartete der Aedil sicher eine Antwort. "Nun... durch deine Planungen wird in den geplanten Stadien sicher keine Zeit mehr sein. Ich weiß nicht inwiefern ist sinnvoll ist einen solchen Wettkampf dann in ein eigenes Stadion zu verlegen, immerhin werden die Bürger sich auf die Wagenrennen stürzen und sich wohlmöglich kaum dann noch die Wettkämpfe ansehen." Was dann natürlich auch seine Finanzierung kaputt machen würde, denn diese beruhte ja auf Sponsoren und deren Erträge. "Ich wollte alles über Sponsoren finanzieren, so dass nur wenig Kosten anfallen die nicht bereits gedeckt sind." Und auch das würde nun weitaus weniger attraktiv werden, wenn die Sponsoen im relativ kleinen Stadium Domitiani werben würden und nicht in den großen Arenen der Wagenrennen. "Aber da gingen bisher auch alle von den großen Stadien aus, gerade vom Circus Maximus. Ich denke da werden einige sicher wieder abspringen."
Thema: cubiculum | Cnaeus Decimus Casca
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 62
Hits: 6.982
RE: Ein freier Tag 04.10.2016 08:03 Forum: Casa Decima Mercator


Oh man, so früh schon? So ganz fit war Casca wohl noch nicht, ganz offensichtlich. "Nein, ich habe mir noch keine neuen Sklaven gekauft, aber ich gedenke es zu tun. Aus diesem Grund mag ich auf den Markt um mir die aktuelle Waren anzusehen, vielleicht finde ich ja etwas passendes." Hatte er sich so kompliziert ausgedrückt? Er glaubte nicht, aber vielleicht war Casca wirklich noch nicht ganz fit.

Neugierde war gut, dann kam er vielleicht in die Gänge. "Nun, dann mach dich mal fertig dass wir los können. Und deine Sklaven kannst du zu Hause lassen, wir nehmen Broka mit der uns den Weg freimacht." Die wären am Ende auch nur hinderlich gewesen, gerade nachdem was beim letzten Mal auf dem Sklavenmarkt passiert war.
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
RE: Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 29.09.2016 16:35 Forum: Basilica Iulia


Etwas verwirrt schaute der Decimer den Aedil an. Er hatte ihn doch eingeladen, wusste er denn nicht mehr dass es so war? Egal, er war jetzt hier und das Thema dass der Iulier ansprach war ja nun auch keines, welches man nicht gutheißen konnte.
"Nein, keine Probleme auf dem Markt Aedil, im Gegenteil die Geschäfte laufen sehr gut und wie es scheint kann ich bald meine Angebotsreichweite vergrößern." So oder so hatte er ja eine Erweiterung seiner geschäftlichen Aktivitäten geplant, daher war das gerade sehr passend. "Und auch für die Möglichkeit der Werbung während des Ludi Plebei möchte ich dir danken, jedoch ist es eine andere Sache mit der ich zu dir komme. Sie betrifft jedoch den Ludi Plebei und ist, nun lass es mich eine Herzensangelegenheit nennen."

Nun musste er sich erstmal kurz die Worte im Kopf zusammenbauen die er verwenden wollte. Die kleine Pause war dabei auch nicht gerade schlecht, so konnte sich der Aedil schon auf das kommende einstimmen und wenn er wollte noch einmal reagieren.
"Nun, also. Ich habe bereits mit meinem Mentor, Senator Purgitius, über die Austragung der Ludi Plebei gesprochen, da wir beide innerhalb unserer Factiones sehr aktiv sind und bereits ein Übungsrennen veranstaltet haben. Das Planen solcher Veranstaltungen scheint mir zu liegen, jedenfalls kam mir die Idee in den Sinn die Spiele durch eine Sportveranstaltung aufzuwerten. Ein Mehrkampf in verschiedenen Disziplinen, namentlich sei hier Laufen, Ringen und das Speerwerfen genannt. Ich würde diesen gerne sowie in Einzelkämpfen als auch als Mehrkampf austragen lassen, frei für jeden Bürger Roms. Hierzu habe ich auch bereits mit dem Tribun der Urbaner gesprochen, da ich fürchte dass wir für den Mehrkampf nur wenig Bürger begeistern können." In diesem Moment verfluchte er es nichts zu trinken zu haben, seine Kehle wurde langsam trocken und staubig. Eine Privataudienz wäre hier echt besser gewesen.
"Mir wurden 4 oder 5 Soldaten zugesagt, so dass hier auch eine Konkurrenz stattfinden wird, gleichzeitig hätte man Werbung für die Urbaner gemacht. Diese Sportveranstaltungen sollen dazu dienen die Pausen zwischen den Wagenrennen aufzufüllen. Es wäre auch eine Möglichkeit wenn man Sklaven die Teilnahme in Vertretung für ihren Herrn ermöglichen würde."

Damit erstmal genug geredet. Von der Idee mit dem öffentlichen Wagenrennen für mutige und gut betuchte Römer sah Marcus nun erst einmal ab, er wollte zuerst einmal registrieren wie der Aedil darauf reagieren würde. Immerhin war das schon ein ziemlicher Vorstoß, oblag die Planung der Spiele doch den Aedilen Roms.
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
RE: Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 27.09.2016 08:00 Forum: Basilica Iulia


Als er endlich am richtigen Ort war musste Marcus kurz warten, konnte aber den kleinen Disput verfolgen, da die anwesenden Herren nicht gerade sehr leise waren. Als Aedil hatte man offensichtlich sich auch mit solchen Dingen zu beschäftigen, die für Marcus eigentlich eher Kleinkram darstellte. Umso besser gefiel dem Decimer aber, wie Iulius Dives das Problem regelte, nämlich auf seine eigene Art und Weise. Diese schien dazu auch fair zu sein, hielt sich an gültiges Recht und wurde auch gut begründet. Man konnte durchaus zufrieden mit diesem Entschluss sein, auch wenn wohl zuvor anders entschieden wurde.

Nun durfte er endlich vortreten und betrat den Raum, wo der Aedil bereits wartete. "Salve Aedil Iulius. Wie gewünscht bin ich deiner Einladung gefolgt und freue mich dich nun sprechen zu können, nachdem ich von deinem Klienten nur Gutes gehört. Ich danke dir auch dafür bei deinem Wahlkampf bedacht zu werden."
Thema: Tablinum
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 177
Hits: 23.401
RE: Athleten braucht das Land 27.09.2016 07:51 Forum: Domus Iunia


Der Decimer nickte, als das Gespräch über Hehlerei sich dem Ende neigte. Er konnte eh nicht viel dazu sagen, doch die Worte des Tribun wirkten sehr beruhigend. "Ihr werdet schon dafür Sorgen dass bald Ruhe einkehrt, zumindest was diese Sache angeht. Oder ihr habt in ein Wespennest gestoßen und es wird dir viel Arbeit machen, das werden nur die Götter wissen."

Avianus lenkte wieder das Gespräch hin zu den Geschäften, was auch Marcus entgegen kam, hatte er davon doch deutlich mehr eine Ahnung als über Kriminelle die in Rom hausten. "Ein Weingut nicht als wichtigstes Standbein zu benennen ist schon eine Aussage die mich fragen lässt was dann dein wichtiges Standbein ist, solltest du nicht deinen Beruf selbst meinen. Nicht viele besitzen große Weingüter, und du klingst nich danach als dass es klein wäre. Die Trauben könntest du doch auch auf dem Markt zum Verkauf anbieten." Und dann kam dem jungen Mann eine Idee, seine Augen leuchteten als der Einfall in seinem Kopf Gestalt fasste. Das war doch eigentlich die Idee...
"Ja, klar, das ist es doch. Ich verkaufe Käse wie du weißt, und was mag eigentlich jeder zu Käse? Eben, Trauben. Ich könnte doch deine Trauben an meinem Stand mit anbieten, natürlich müsstest du dann einen deiner Sklaven anweisen jeden Tag ein paar frische Reben an den Markt zu bringen, aber mein Verkäufer dort, Marius, der kann sogar einem Winzer noch fremden Wein verkaufen." Wenn die Qualität stimmte zumindest, aber davon ging er einfach mal aus. Und so würde sich Avianus auch einen eigenen Stand sparen, man könnte sich die Standmiete einfach teilen und würde vom vergrößerten Angebot gleich doppelt profitieren. "Man könnte auch zusätzlich deinen Wein dort anbieten. Dann teilen wir uns die Standmiete und schauen wie sich die Sachen von alleine verkaufen werden. Ob du dich dann meinen Gepflogenheiten anschließt die überschüssige Ware am Abend unter den Bedürftigen zu verteilen, das musst du wissen. Ich mache das mit dem Käse und der Laake so."
Thema: [Atrium] Salutationes für den Hausherrn
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 655
Hits: 34.252
RE: Fricare ianuae ansas | Purgitius Macer 27.09.2016 07:43 Forum: Domus Purgitia


Eigentlich war Marcus nicht sehr darauf aus mit dem Flavier unter vier Augen zu reden, auf der anderen Seite konnte es vielleicht auch nicht schaden wenn er sich mal mit einem Flavier austauschen würde. Sein Vater war ja nicht irgendjemand, da konnte es nie schaden Kontakte zu knüpfen.
"Ja, ich stimme zu, dass würde mir durchaus gelegen kommen. Zumal da draußen noch andere warten die etwas von Senator Purgitius wollen und ich zugegeben nicht sehr große Lust darauf versprüre mir manche Klagen der Leute anzuhören, es ist doch oft das selbe Gerede das man vernimmt." Was nun abwertend klang aber durchaus berechtigt war, es war verwunderlich wie es der Senator jeden Tag stoisch ertragen konnte immer wieder die gleichen Probleme und Worte zu hören, als hätte Rom nicht wichtigere Probleme. Aber das war eben der Sinn der Salutatio, hin und wieder gab es ja auch interessanten Besuch und spannende Themen.
Thema: Tablinum
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 177
Hits: 23.401
RE: Athleten braucht das Land 19.09.2016 09:46 Forum: Domus Iunia


Die Sache mit dem Hehler war mal etwas spannendes, daher hörte Scipio hier besonders gut zu. Er hatte natürlich noch nie mit einem solchen Händler zu tun, die Bilbliothek der Casa Decima war schon sehr gut gefüllt, aber er fand es interessant womit alles so Schindluder getrieben wurde. Aber Schriftstücke, das machte ja Sinn. Man konnte sie leicht duplizieren und auch den Inhalt schnell kürzen, es würde den meisten Lesern nicht einmal auffallen.
"Ich hoffe deine Männer haben Erfolg. Wer weiß womit diese Verbrecher weitermachen, wenn es ihnen nicht mehr ausreicht sich an der Lyrik zu vergreifen. Am Ende haben wir noch gepanschten Wein, schlechtes Garum oder sonstige Dinge die schnell aus dem Ruder laufen können." Aber er hatte auch volles Vertrauen in die Arbeit der Urbaner.

Nun ging es wieder in das geschäftliche, was natürlich nicht minder spannend war. Anscheinend herrschte wirklich gerade eine hohe Nachfrage an Keramik, da aber auch nicht gerade ein Glücksgriff war, da die Winzier keine Abnehmer für ihren Wein fanden.
"Nun, dann macht es auch kein Sinn in die Keramik einzusteigen. Die Weinbauern werden mir nicht genug abnehmen, denn sie bleiben auf ihren eigenen Wagen sitzen wie du aus eigener Erfahrung weißt. Auch wenn die Spiele sicherlich eine hohe Nachfrage zu Tage bringen werden, davon bin ich überzeugt. Nur wird man danach wieder in ein Loch fallen." Er dachte kurz nach. "Ich würde dir raten das Geschäft zu behalten, denn irgendwann besteht auch wieder eine hohe Nachfrage, allein schon da viele deine Mitbewerber pleite sein werden. Und dann kannst du mit guten Gewinnen rechnen."
Thema: cubiculum | Cnaeus Decimus Casca
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 62
Hits: 6.982
RE: Ein freier Tag 19.09.2016 09:31 Forum: Casa Decima Mercator


Cascas Elan fand mal wieder keine passenden Worte. Es sollte Schnecken geben die schneller waren als er, aber das war Scipio nun egal. Solange er endlich mal aus der Casa kam und unter Leute war alles gut.
"Ich wollte mir die neuen Sklaven ansehen, etwas gutes zu Essen auffinden und dir noch eine kleine Entdeckung zeigen, falls dir dann noch danach ist."
Hätte er bereits vorab gesagt wo er hin wollte, Casca hätte sicher abgelehnt.
Thema: cubiculum | Cnaeus Decimus Casca
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 62
Hits: 6.982
RE: Ein freier Tag 16.09.2016 08:30 Forum: Casa Decima Mercator


Scipio bot sich ein, naja nicht ungewohnt aber durchaus überraschendes Schauspiel. Casca wurde massiert von Muckel, wieso auch immer gerade er, und sein Sklave meckerte wieder einmal an seinem Herrn herum. Egal, es war Cascas Sklave und damit ging es Marcus auch nichts an wie dieser mit seinem Herrn umging. Marcus mochte zwar selbst eine lockere Art, aber diese ständigen Frechheiten gingen ihm dann doch zu weit. Und Casca? Nun der zeigte mal wieder den Elan einer Schildkröte, ein Umstand den Scipio einfach nicht verstehen konnte.
"Ich sehe es. Los, raff dich auf, die Stadt ruft. Und nein ich muss heute ausnahmsweise mal nicht arbeiten, deswegen stehe ich ja nun auch hier."
Thema: Tablinum
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 177
Hits: 23.401
RE: Athleten braucht das Land 14.09.2016 08:49 Forum: Domus Iunia


Über den ersten Satz von Avianus musste der Decimer lachen. "Ja, manchmal wäre mir auch lieber das zu wissen... Aber die Grenzen in der Politik sind da leider eher fließend und ändern sich mit jedem Tag aufs Neue. Aus dem Grund werde ich auch meine Zeit beim Militär verlängern, einfach um aus diesem Politikersumpf eine Weile heraus zu kommen und ein anderes Bild zu gewinnen." Dann er wusste dass er nicht nur in Rom bleiben konnte, zuviel würde er sich sonst von den Spielchen im Senat beeinflussen lassen, ohne den Rest des Reiches gesehen zu haben. Und als Senator vertrat er eben nicht alleine Rom, er vertrat alle Römer.

Eine Hehlerbande? Nun das klang doch mal mehr als spannend. "Hehler? Darüber musst du mir mehr erzählen. Ich denke aber kaum dass meine Geschäfte hier von Wichtigkeit sind, ich verkaufe ja nur Käse, Wolle und Lämmer, damit kann kein Hehler wirklich etwas anfangen. Auch wenn ich neuerdings überlege mich vielleicht noch der Keramik zu widmen, einer unserer Haussklaven hat dafür ein beachtliches Talent und wenn meine Ohren richtig hören, dann scheint es einen Mangel an Keramiken zu geben." Er nahm sich eine Olive, kaute etwas darauf herum und schluckte sie herunter. "Aufgefallen? Du warst lange nicht mehr auf dem Markt oder? Da ist doch alles iwie verdächtig, bei sovielen Menschen die immer nur flüstern, sich heimlich Dinge überreichen. Und wir leben in Rom, der prächtigsten Stadt der Welt, aber auch dem größten Sumpf an Abschaum."
Thema: cubiculum | Cnaeus Decimus Casca
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 62
Hits: 6.982
Ein freier Tag 07.09.2016 08:20 Forum: Casa Decima Mercator


Scipio schlenderte durch die Casa, heute lag nichts an und er konnte den Tag etwas freier gestalten, als es sonst oft der Fall war. Und er hatte auch bereits eine Idee wie er diesen Tag gestalten würde. Er war unterwegs zu Casca, den hatte er immerhin eine Weile nicht mehr gesehen, schon gar nicht waren sie zu zweit unterwegs in Rom.
"Cascaaaaa bist du da? Wehe du liegst noch im Bett, Rom wartet auf uns!"
Thema: [Exedra Aedilium] Der Sprechsaal der Aedile
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 157
Hits: 13.125
Zweiter Versuch - Besuch beim neuen Aedil 07.09.2016 08:07 Forum: Basilica Iulia


Nach einem "kleinen Umweg" über die Villa Iulia hatten Scipio und sein Custodes nun die Basilica Iulia erreicht, wo sie bereits darauf warteten dass sie jemand, irgendwie, empfangen würde. Scipio war immer noch etwas peinlich berührt, sicherlich würde der Ianitor seinem Herrn davon berichten, und das warf sicher kein gutes Bild auf ihn zurück.

Als Ablenkung schaute er sich um, ja hier war es durchaus prachtvoller als in vielen Villen und Casas die er kannte, alles wirkte auch größer was sicher dem Säulengang geschuldet war. Die Basilica selbst war ja bereits mehr als beeindruckend und ohne einen Termin brauche man hier eh nicht auftauchen, es konnte einen ganzen Tag dauern bis sich jemand der Probleme der einfachen Bürger annahm. Diese Stadt war einfach zu groß für so wenig Verwaltungspersonal.
Thema: Porta Iuliana | Eingang
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 941
Hits: 105.536
RE: Auf ein Wort beim neuen Aedil 07.09.2016 08:03 Forum: Domus Iulia


Verduzt schaute der Custodes zu Scipio, denn wieder zu dem Sklaven an der Tür. "OH... dann danken wir dir für diese Information, wir werden dann wohl noch einmal aufbrechen müssen."
Scipio war es peinlich, hatte er bei der Einladung etwa was falsch gelesen? Offensichtlich....
Thema: Porta Iuliana | Eingang
Marcus Decimus Scipio

Antworten: 941
Hits: 105.536
RE: Auf ein Wort beim neuen Aedil 06.09.2016 14:56 Forum: Domus Iulia


Der Custodes stand vorne, Scipio im Hintergrund. Als der Ianitor einen Schluckauf hatte musste Scipio lächeln, sowas kam natürlich dann ungelogen. Der Custodes indes lies sich nichts anmerken und ging seiner Tätigkeit nach.
"Mein Herr Decimus Scipio hat eine Einladung deines Herrn, des Aedil Iulius, erhalten." Er zeigte die Einladung vor, die Marcus erhalten hatte. "Er bittet daher um Einlass."
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 485 Treffern Seiten (25): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH