Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 315 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: In Exilium
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 1.215
Hits: 249.043
11.04.2014 20:42 Forum: Allgemeines


Ich bitte darum, mich und meine Tochter ID's ins Exil zu stellen.

Aufgrund meiner derzeitigen Zeitsituation, fällt es mir wirklich schwer die Themen und Plots aktuell zu halten und lasse bloß alle warten.

War aber schön hier, hat mir sehr gut gefallen und ich mag auch gerne wiederkommen.

Gruß an alle mit denen ich posten durfte smile
Crassus
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 28.03.2014 23:45 Forum: Domus Flaviana


,,Die Kommandeure sind bisher noch nicht an mich herangetreten, doch habe ich einen Wunsch im Hinterkopf, der mir persönlich auch sehr nahe liegt. Mein Cousin Marcus Iulius Dives, der bis zum Ende seiner Amtszeit noch als Decemvir stlitibus iudicandis tätig ist, würde gerne seinen Dienst hier in Roma ableisten. Als Tribunus Cohortes Urbanae.", natürlich gab es noch zahlreichere andere Gesuche und Wünsche von den jungen anstrebenden Politikern, viele die bereits seit zwei jahren auf einen Posten als laticlavischer Tribun warteten und wiederum welche, so wie Marcus, die ihre momentane Amtszeit noch nicht beendet hatten, aber dafür vorausplanten. So führte der Primicerius ab Epistulis noch weitere Namen auf, mit ihren jeweiligen Wünschen.
Thema: Officium - Procurator a libellis - Officium XXV
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 3.191
Hits: 126.812
RE: Gratulation zur gelungenen Rückkehr! 28.03.2014 23:37 Forum: Administratio Imperatoris


,,Es gab bisher nicht viele Gelegenheiten, bei denen ich mir persönlich etwas zu Schulden habe kommen lassen können.", erläuterte er seinem Gegenüber mit einem etwas verschmitzten Lächeln. ,,Von daher wüsste ich nichts, was der Kaiser gegen mich persönlich haben könnte." Da er es jetzt zweimal extra betont hatte, musste Crassus noch ausführen, gegen was der Kaiser eventuell etwas haben konnte.
,,Allerdings bin ich näher mit zwei Vertretern meiner Gens verwandt, die Beide eher unschön aufgefallen sind, bis zum Ende des Bürgerkriegs.", viel mehr wollte Crassus garnicht zu diesem leidlichen Thema ausführen. Er wusste zwar nicht unbedingt, ob der Iunius soviel über die Familie des Iulius wusste, doch waren die Namen wie der von Centho, doch beinahe allgegenwärtig. Auch heute noch. Und stets mit einem Makel behaftet.
Thema: Officium - Primicerius et Notarii ab epistulis - Officium XIX
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 254
Hits: 30.668
RE: Eine besondere Aufgabe für den Klienten 28.03.2014 23:31 Forum: Administratio Imperatoris


Vertieft in seine Arbeit, schreckte Crassus hoch, als plötzlich und unerwartet, zumindest für ihn, sein neuer Patron vor ihm stand und ihn ansprach.

,,Salve. Aber natürlich, für dich in jedem Falle.", antwortete er dann freundlich und lächelte sein Gegenüber dabei an. ,,Nimm doch bitte Platz.", dabei deutete er auf den freien Stuhl vor seinem Schreibtisch. ,,Was führt dich her?"
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 18.03.2014 22:31 Forum: Domus Flaviana


Crassus nickte. Hatte er doch nur nicht seinem Procurator vorgreifen wollen, und so überraschte ihn die direkte Art des Kaisers jetzt etwas. Aber vielleicht kam es ihm auch bloß herrischer vor, als es eigentlich gemeint war. Doch bekam Crassus mehr als dieses zustimmende Nicken erst einmal nicht mehr heraus und überlegte sich kurz, ob er das nächste Thema wirklich noch anschneiden wollte. Doch diese Überlegung überging der Kaiser direkt, woher sollte er auch davon wissen, und forderte sogleich das neue Thema ein.

Daher schluckte Crassus kurz, um dann die richtigen Worte für dieses Thema zu finden, ohne sich dabei zu viel Zeit zu lassen.
,,Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und damit auch die Amtszeit der aktiven Magistrate des Cursus Honorum. Daher sollten auch bald die laticlavischen Tribune ausgetauscht werden, um den gewesenen Vigintiviir, diese Pflichtstufe ihrer Laufbahn zu ermöglichen und um die momentanen Tribune wieder aktiv ins politischen Leben Romas zurück zu rufen. Damit auch diese ihre Karriere innerhalb des senatorischen Cursus Honorum fortführen können.", erklärte er vorsichtig, worauf er hinaus wollte und hoffte, dass der Kaiser verstünde, dass es zwar sicherlich in seine Abteilung gehörte, doch die Auswahl für Stabsoffiziere noch immer der Kaiser selbst traf. Auch für die eher unbedeuteren laticlavischen Tribunate, die ja zumeist nur administrative Pflichten ausführten, mal von den vier Posten bei den Cohortes Urbanae abgesehen, die immerhin eine komplette Kohorte unter sich führten.


Sim-Off: ich möchte bloß kurz anmerken, dass wir uns hier im Gespräch ja noch immer mitte Februar befinden. Also ein paar Wochen vor Ende des Wahljahres. smile
Thema: Poststelle der Kaiserlichen Kanzlei
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 208
Hits: 34.561
1x Ravenna; 2x Misenum, bitte 18.03.2014 22:13 Forum: Administratio Imperatoris


   

Ad
Praefectus Classis
Marcus Antonius Longus
Principia - Classis Ravennas
Ravenna, Italia



Salve Praefectus Antonius,

der Kaiser möchte, dass Du alle Transportschiffe, die du erübrigen kannst, unverzüglich nach Alexandria schickst, um die Nahrungsmittelversorgerung Romas tatkräftig zu unterstützen. Dies soll bloß eine temporäre Kampagne werden, daher wirst du deine Schiffe zeitnah wieder zurück erhalten.

Im Namen des Kaisers

Tiberius Iulius Crassus
~~Primicerius ab epistulis - Administratio Imperatoris~~





   

Ad
Praefectus Classis
Principia - Classis Misenensis
Misenum, Italia



Salve Praefectus Classis,

der Kaiser möchte, dass Du alle Transportschiffe, die du erübrigen kannst, unverzüglich nach Alexandria schickst, um die Nahrungsmittelversorgerung Romas tatkräftig zu unterstützen. Dies soll bloß eine temporäre Kampagne werden, daher wirst du deine Schiffe zeitnah wieder zurück erhalten.

Im Namen des Kaisers

Tiberius Iulius Crassus
~~Primicerius ab epistulis - Administratio Imperatoris~~





   

Ad
Subpraefectus Classis
Principia - Classis Misenensis
Misenum, Italia



Salve Subpraefectus,

die kaiserliche Finanzabteilung hat eine Diskrepanz entdeckt, die absolut inakzeptabel ist. Der Cursus Publicus besitzt bereits seit geraumer Zeit eine Forderung gegenüber der Classis Misenensis in Höhe von 3000 Sesterzen. Dieser Zustand ist nicht tolerierbar und muss unverzüglich behoben werden.

Ich erwarte einen Bericht mit entsprechender Zahlungsanweisung bis spätestens PRIDIE KAL APR DCCCLXIV A.U.C.
Sollte diese Frist tatenlos vorüberziehen, behält sich die kaiserliche Kanzlei weitere Schritte vor.

Im Namen des Kaisers

Tiberius Iulius Crassus
~~Primicerius ab epistulis - Administratio Imperatoris~~



Thema: Bekanntmachungen
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 463
Hits: 252.600
Nicht nur in Übersee, ... 18.03.2014 22:00 Forum: Palatium Augusti


... sondern auch hier, sollten diese Änderungen bekannt gemacht werden:

   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


ENTLASSE ICH
OPTIO GNAEUS CORIOLANUS

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.).

AUS DEM DIENST DER
CLASSIS AUGUSTA ALEXANDRINA






   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


VERLEIHE ICH
DEM PEREGRINUS
Gnaeus Coriolanus

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.)

DAS
Römische Bürgerrecht


ER NENNE SICH FORTAN
Gnaeus Marcius Coriolanus

ALLE RECHTE EINES CIVIS SEIEN IHM GEWÄHRT UND ALLE PFLICHTEN AUFERLEGT





   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


ERNENNE ICH
GNAEUS MARCIUS CORIOLANUS

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.).

ZUM
CENTURIO CLASSICUS

BEI DER
CLASSIS AUGUSTA ALEXANDRINA




Thema: Poststelle der Kaiserlichen Kanzlei
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 208
Hits: 34.561
RE: nach Alexandria et Aegyptus II 18.03.2014 21:57 Forum: Administratio Imperatoris


Nachdem die kaiserlich angeordnete Nachfrage bei der Abteilung des a Rationibus, sich ja geradezu im Handumdrehen erledigt hatte, konnte Crassus auch seinen Brief an den ägyptischen Präfekten abschicken. Die Prüfung des Sachverhalts zum Thema der Einbürgerung brachte auch keinerlei Hinweise hervor, die ihn dazu veranlassten, davon Abstand zu nehmen, weshalb auch dies genehmigt wurde. Eine entsprechende Urkunde wurde selbstverständlich sogleich dazu gelegt.

   

Ad
Praefectus Aegypti
Quintus Minidius Geminus
Regia Praefecti
Provincia Alexandria et Aegyptus



Salve Praefectus Minidius

der Kaiser dankt Dir für deinen Bericht und im besonderen für die Löwen, welche sich hervorragend für Tierhetzen im Amphitheatrum Flavium eignen werden.

Die Classis Misenum, sowie die Classis Ravenna werden zeitgleich mit diesem Brief beordert Dir soviele Transportschiffe zu schicken, wie es ihnen möglich ist, um zumindest kurzfristig Abhilfe schaffen zu können.

Die Verleihung des Bürgerrechts wird selbstverständlich genehmigt und die Beförderung des Optio kann veranlasst werden.
Die entsprechenden Urkunden liegen diesem Schreiben bei.

Im Namen des Kaisers

Tiberius Iulius Crassus
~~Primicerius ab epistulis - Administratio Imperatoris~~





   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


ENTLASSE ICH
OPTIO GNAEUS CORIOLANUS

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.).

AUS DEM DIENST DER
CLASSIS AUGUSTA ALEXANDRINA






   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


VERLEIHE ICH
DEM PEREGRINUS
Gnaeus Coriolanus

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.)

DAS
Römische Bürgerrecht


ER NENNE SICH FORTAN
Gnaeus Marcius Coriolanus

ALLE RECHTE EINES CIVIS SEIEN IHM GEWÄHRT UND ALLE PFLICHTEN AUFERLEGT





   
IN NOMINE IMPERII ROMANI
ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


ERNENNE ICH
GNAEUS MARCIUS CORIOLANUS

MIT WIRKUNG VOM
ANTE DIEM XV KAL APR DCCCLXIV A.U.C. (18.3.2014/111 n.Chr.).

ZUM
CENTURIO CLASSICUS

BEI DER
CLASSIS AUGUSTA ALEXANDRINA




Thema: Officium - Procurator a libellis - Officium XXV
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 3.191
Hits: 126.812
RE: Gratulation zur gelungenen Rückkehr! 18.03.2014 21:33 Forum: Administratio Imperatoris


Ja, Crassus wollte es wirklich. Schließlich war die Zeit gekommen um die Karriereleiter weiter zu erklimmen und aus seinem noch recht jungen Leben etwas zu machen.
,,Nun, mich interessiert besonders der ritterliche Cursus Honorum, wobei mir die verwaltungstechnischen und administrativen Posten doch eher liegen werden, ob jetzt in den Provinzen, oder auch hier in der Kanzlei. Doch fehlt mir dazu natürlich noch der namensgebende Status eines Eques, wie du einer bist.", führte Crassus einen eher groben Umriss seiner Zukunftspläne aus, bewusst ohne sich sich auf einen möglichen nächsten Posten sofort festzulegen. Diese Entscheidung lag noch immer beim Kaiser persönlich, sollte Crassus den Rang eines Eques denn erreichen. Und auf keinen Fall wollte er zuschnell vorpreschen und sich einen Posten offiziell ausgucken, falls dann nur ein anderer frei wäre und er für diesen nicht in Betracht gezogen werden würde. Er wollte vorankommen, das war ihm momentan einfach am wichtigsten. Zu lange war die Zeit bereits, in der er seine bisherigen Stellen ausgeübt hatte.
Thema: Officium - Procurator a libellis - Officium XXV
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 3.191
Hits: 126.812
RE: Gratulation zur gelungenen Rückkehr! 13.03.2014 22:32 Forum: Administratio Imperatoris


,,Ja genau. Eine meiner erstem Amtshandlungen als Primicerius.", kommentierte Crassus die Ahnung des Procurators Iunius und hörte ihm dann weiter zu. ,,Das ist eine absolute Frechheit.", dass die Palastwachen den Consul auf Waffen untersucht hatten, zauberte eine leicht angewiderte Fratze auf Crassus Gesicht. ,,Den Consul?", Crassus konnte nur den Kopf schütteln. Ausgepeitscht gehörten solche Soldaten und nicht zur Elite gehören.


,,Ohoho,", lachte Crassus kurz, ehe er lächelnd weitersprach. ,,Es tut mir leid, aber diese Positionen befinden sich wirklich weit über meiner Gehaltsstufe. Will sagen, selbst mir hat der Procurator dahin gehend keine Informationen fallen lassen. Vermutlich wird der Kaiser sich bei solch einem wichtigen Posten, auch nicht nur auf den Rat seines Ab Epistulis verlassen wollen.", antwortete er dann und gab noch seine persönliche Einschätzung dazu zum Besten. Doch wissen konnte er es natürlich nicht, dazu hatte der Cornelius noch zu wenig durchblicken lassen.


Da sich das Gespräch sowieso schon aus dem ursprünglichen Rahmen herausbewegt hatte, schien es dem jungen Iulier auch nicht mehr unhöflich erneut das Thema zu wechseln. Doch dieses Thema wäre eine für ihn persönlich eher delikate Angelegenheit. ,,Ich habe auch noch eine persönliche Angelegenheit und Frage auf dem Herzen.", sagte er erst einmal vielsagend und versuchte sich dabei die nächsten Worte im Kopf zurecht zu legen. ,,In die Finanzabteilung hier am Palatin und von dieser bis zur Beförderung zum Primicerius in meiner jetzigen Abteilung habe ich es bereits geschafft. Doch bin ich damit jetzt an einem Punkt angelangt, an dem ich denke, dass ich es nicht mehr ohne einen entsprechenden Förderer schaffe. Als wir uns dann bei mir im Officium unterhielten und ich mir auch deinen Werdegang angeschaut hatte, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass du engagiert und ambitioniert bist und definitiv das Können und den Einfluss dafür hast. Daher bin ich überzeugt, dass du der Richtige bist um meine Karriere in die richtigen Bahnen zu lenken, oder ihr den entscheidenden Schub zu verpassen. Ich würde dich und die deinen selbstverständlich ebenfalls bei allem erdenklichen unterstützen, wie es die Pflicht eines guten Klienten ist.", schloß er dann seinen kleinen Monolog und beobachtete dann interessiert die Reaktion seines hoffentlich zukünftigen Patrons.
Thema: Officium - Primicerius et Notarii ab epistulis - Officium XIX
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 254
Hits: 30.668
RE: Classis Misenensis - Tribunus C. Fabius Torquatus 13.03.2014 22:02 Forum: Administratio Imperatoris


Und Schwupp! landete diese Tafel auf dem Schreibtisch des Primicerius Iulius.

Kurz überflog er die Nachricht seines Kollegen, und kam nicht umhin etwas zu schmunzeln. Offenbar nahmen, so wie Decimus es selbst schrieb, Androhungen von der Finanzabteilung des Palatin nicht besonders ernst. Doch genug der Erheiterung, dies war ein Zustand der absolut inakzeptabel war und einer sofortigen Bearbeitung bedurfte. Daher kramte er sich gleich eine Tabula hervor und fing an einen Text hinzuschmieren, um diesen später an einen seiner Notarii weiterzugeben, damit dieser ihn in Schönschrift auf ein Papyri übertragen konnte.
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 13.03.2014 21:54 Forum: Domus Flaviana


Zitat:
Original von APPIUS CORNELIUS PALMA AUGUSTUS
"Eine steckengebliebene Provinzreform? So etwas hätte mir schon früher bekannt sein müssen, oder nicht?"

Cornelius Palma schien es zu ärgern, dass er dieses Thema nicht schon hatte besprechen können, bevor er den neuen Statthalter dorthin geschickt hatte. Jetzt per Brief war es zumindest sicher nicht einfacher. Andererseits kam es jetzt auf einen Tag zusätzlich für eine gründliche Einarbeitung auch nicht an.

"Dann erstelle mir bitte eine Zusammenfassung, was in dieser Angelegenheit der Stand der Dinge ist und außerdem eine Vorlage, mit der ich das Thema im Senat zur Sprache bringen kann."


,,Nun, es scheint irgendwie untergegangen zu sein. Das ganze war noch vor meiner Zeit in der Kanzlei, geschweige denn in meiner jetzigen Abteilung. Aber ich werde sehen, wieviel Informationen ich zusammenkriegen kann und dich dann erneut unterrichten.", antwortete Crassus und versuchte sich ein wenig dabei rauszureden, denn der Cornelius schien nicht gerade erfreut über die Meldung zu sein. ,,Sollte der Procurator dies nicht selbst unternehmen.", schob er dann noch schnell hinterher, bezogen auf das unterrichten des Kaisers. Dann machte er sich ebenfalls wieder Notizen dazu auf seiner Schmiertabula.


,,Ich hätte dann noch ein Anliegen, wenn es deine Zeit und du erlaubst. Außer du hast natürlich noch Fragen zu den Provinzen.", fragte er dann nach einem kurzen Augenblick der Stille.
Thema: Officium - Procurator a libellis - Officium XXV
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 3.191
Hits: 126.812
RE: Gratulation zur gelungenen Rückkehr! 05.03.2014 21:14 Forum: Administratio Imperatoris


,,Für jeden Centurio bekommen wir schon ein Beförderungsgesuch, allerdings werden die in der Regel nach Aktenlage entschieden und zumeist durchgewunken. Diese lasse ich nicht dem Kaiser mehr vorlegen. Das wäre wirklich zuviel des Guten.", antwortete er dem Procurator auf dessen Frage hin. ,,Erst ab der Stabsebene werden diese noch vom Kaiser persönlich abgenickt, bevor sie die Administratio verlassen.", setzte er dann nochmal nach.

,,Um mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, würde ich aber sagen, dass es dabei in letzter Zeit auch an engagierten Procuratoren gemangelt hatte. Welche für eine solche Dezentralisierung der Verwaltung unabdingbar sind. Doch scheinen wir mit dir ja einen Gewinn diesbezüglich gemacht zu haben.", endete Crassus seine Aussage noch mit einer kleinen Schmeichelei.
Thema: Atrium Die Iulisch-Sergische Hochzeit | Der Empfang der Gäste
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 103
Hits: 16.156
RE: Der Empfang der Gäste - Die Iulier, oder: 'besser spät als nie' 05.03.2014 21:07 Forum: Casa Sergia


Crassus kam wie gewohnt etwas später zu den Feierlichkeiten, als so manch anderer Iulier, Helvetier, Tiberier oder was auch immer. Jetzt war er jedenfalls da und bahnte sich einen Weg durch die Menge. Eine Menge, in derer er nur die wenigsten Gesichter überhaupt einmal gesehen hatte, geschweige denn diese zu kennen. Crassus war offensichtlich nicht oft genug unter Leuten.

Dann erspähte er allerdings ein paar Gesichter, die er sehr wohl kannte und zwar sogar gut. Es waren Licinus, mit seiner Familie und nicht zuletzt auch Dives mit seiner Braut. Langsam, bedacht darauf nicht hektisch zu wirken, oder gar sonst irgendwie aufzufallen, näherte er sich der kleinen Gruppe und hörte gerade noch, wie Dives sich bei den Umstehenden bedankte und platzte dann einige Atemzüge später rein.

,,Salvete meine Lieben.", sagte er mit aufgeregter Stimme und einem nervösen Lächeln auf den Lippen. Es war zwar nicht seine Hochzeit, was ihn wesentlich weniger Nervös werden lassen sollte, als seinen Cousin, doch wusste er nicht so richtig wie er mit dieser Situation umzugehen hatte. Crassus war gesellschaftlich einfach noch nicht so versiert. Dann wandte er sich zu aller erst an das baldige Ehepaar. ,,Salve Sergia Fausta, Dives. Ich bedanke mich für eure Einladung und freue mich hier sein zu dürfen um bei eurer Hochzeit dabei sein zu dürfen.", polterten die Worte etwas ungeschickt aus Crassus Mund, während ihm gleichzeitig die Röte ins Gesicht zu steigen schien. Es war echt heiß hier im Atrium. Oder?
Thema: [Officium] Marcus Iulius Dives
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 153
Hits: 15.723
RE: [Officium] Marcus Iulius Dives 05.03.2014 20:46 Forum: Domus Iulia


,,Verzeihe mir bitte, wenn ich diese Möglichkeit nun gleich ergreife und mich von dir verabschiede. Ich denke wir haben über alles Wichtige gesprochen. Und falls nicht, nun ja. Wir laufen uns sicherlich wieder öfter über den Weg.", sprach Crassus und machte beim letzten Satz eine ausladende Armbewegung, die soviel heißen sollte wie:' Hier im Haus! '

Dann verabschiedete er sich noch einmal höflich bei seinem Cousin Dives und machte zur Tür kehrt um dann das Officium zu verlassen.
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 05.03.2014 20:35 Forum: Domus Flaviana


Während der Kaiser des größten Imperiums unter der Sonne sprach, hörte Crassus genau zu und kritzelte sich auch sofort einige Notizen auf seine Tabula, damit er keine der folgenden Anweisungen vergessen konnte.

,,Ich werde alles überprüfen und entsprechende Schreiben erlassen."

Um keine Zeit zu verlieren fuhr Crassus sodann gleich mit der nächsten Provinz fort.

,,In der Provinz Germania Superior schaut es dagegen weniger gut aus. Zumindest was den rechtlichen Status dieser anbelangt. So schreibt Legatus Vinicius, dass der Codex Universalis zwar in Pars Sexta die nötigen Grundlagen für eine konkrete, der Provinz Germania Superior zugeschriebenen Lex Provincialis bietet, doch diese nie erlassen worden ist. Aufgrunddessen scheint die Provinzreform in Germania auch stecken geblieben zu sein, immerhin entbehrt es so ja jeglicher rechtlicher Grundlage für eine solche Reform.

Er bittet daher dich und den Senat sich dieser Sache mit hoher Priorität anzunehmen, damit die Reform zu Ende gebracht werden kann und die Amtshandlungen dort wieder eine rechtliche Grundlage besitzen."
, endete Crassus dann und legte auch diesen Brief seinem Gegenüber auf den Schreibtisch, falls dieser ihn nochmal überfliegen wollte und machte sich dann sofort bereit sich entsprechende Anweisungen auf seiner Schmiertabula zu notieren.
Thema: An- / Abwesenheiten
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 7.383
Hits: 524.187
05.03.2014 20:16 Forum: Allgemeines


Ich bitte alle Angesprochenen um Verzeihung, dass ich die letzte Zeit unangemeldet abwesend war, doch hatte mich das RL ziemlich fest im Griff. Welcher sich nun wohl hoffentlich wieder lockern wird.


edith: sollte irgendjemand noch dringend auf etwas von meiner ID warten, -> bitte PN
Thema: [Officium] Marcus Iulius Dives
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 153
Hits: 15.723
RE: [Officium] Marcus Iulius Dives 16.02.2014 17:25 Forum: Domus Iulia


Gespannt lauschte der junge Iulier seinem Cousin und den Ausführungen seiner Gedanken.
,,Mit dem Termin wäre ich einverstanden. Es ist noch genügend Zeit bis dahin um meine Aufgaben anders zu verteilen und mir diesen Tag freizuhalten.", willigte Crassus dann auch bereits ein und stimmte dem Termin zu. Jetzt brauchte man bloß noch hoffen, dass es sich dabei auch um genügend Vorlaufzeit für die restlichen Sodales handelte.

,,Falls du darauf anspielen willst, ob ich mich gleichzeitig als Vicarius Magistris zur Wahl aufstellen lassen möchte...", Crassus machte eine kurze einen Atemzug lange Pause, ,,Dann muss ich dir sagen, dass ich mich durchaus geehrt fühlen würde, jedoch weiß ich nicht, ob sich das Arbeitspensum dieser Position mit meinen momentanen Pflichten vereinen lässt.", dabei schaute er mit einem kritischen Gesichtsausdruck zu seinem Cousin herüber.
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 16.02.2014 16:58 Forum: Domus Flaviana


Also Aegyptus.
,,Der frisch eingesetzte Praefectus Aegypti Minidius Geminus übersendete uns folgenden Bericht über die aktuelle Lage in deiner Provinz.", sagte Crassus und reichte das Schreiben über den breiten Schreibtisch herüber.
Aber natürlich wollte er seinem Kaiser nicht zumuten, dieses komplett selbst lesen zu müssen, weshalb er auch sofort anfing die wichtigsten Neuigkeiten, die dieses Schreiben enthielt, zusammen zufassen.
,,Die Bevölkerung deiner Provinz schien beunruhigt gewesen zu sein, bis Minidius dort eintraf. Der bisher stockende Handel scheint sich wieder in Gang zu setzen, was an den ankommenden Karawanen zu erkennen ist, von welcher er dir auch einige Löwen für Spiele schicken lässt. Er bittet um weitere Schiffe, die die vollen Kornspeicher entlasten sollen, da die dortige Erntezeit bereits in einem Monat wieder beginnt und sonst die Reserven vefaulen könnten und den Raum in den Speichern blockieren.", dann machte Crassus eine kurze Pause und schaute zu seinem kaiserlichen Gegenüber, ob dieser bereits etwas dazu sagen wollte.

,,Desweiteren enthält der Brief noch zwei zusätzliche Bitten, eine eher sekundär wichtige, dabei handelt es sich um die Einbürgerung und Wiedereinsetzung eines seiner Seesoldaten, einem gewissen Gnaeus Coriolanus. Die zweite, gravierende Bitte wäre die Stundung der Steuerabgaben, bis nächstes Jahr, da die Provinzkassen anscheinend ziemlich geschröpft seien.", dann wartete er wieder ab, ob der Kaiser noch tiefergehende Informationen benötigte.
Thema: [OFFICIUM IMPERATORIS] Amtsgeschäfte
Tiberius Iulius Crassus

Antworten: 35
Hits: 2.990
RE: Berichte aus den Provinzen 13.02.2014 22:25 Forum: Domus Flaviana


So trat er auch ein und begrüßte den Kaiser.
,,Salve, mein Kaiser.", sagte er höflich und nahm nach einem entsprechenden Zeichen auch Platz. ,,Der Procurator lässt sich entschuldigen. Ich hoffe das ist in Ordnung, wenn ich seinen Part heute übernehme.", sagte er entschuldigend und blickte den Princeps dann fragend an.


,,Es kamen kürzlich aktuelle Berichte deiner Statthalter nach Roma. Mit welcher Provinz möchtest du heute beginnen? Germania Superior, oder Alexandria et Aegyptus?", fragte Crassus den Cornelius und ergänzte dann noch schnell: ,,Beide wurden erst vor ein paar Monaten mit neuen Statthaltern versehen." Nicht, dass der Kaiser das vielleicht bereits wieder vergessen hatte, doch wusste Crassus, dass das Reich eine niemals komplett aufzunehmende Informationsquelle war. Dafür hatte er schließlich seine Kanzlei.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 315 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH