Startseite

Mitglieder
Team
Suche
FAQ
Privatforen » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 37 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

14.10.2010 19:21 Forum: Ideen-Board

Das stimmt schon daher meinte ich ja auch daß es als ziviler Ritter nicht viel schwerer ist. Aber jemand der nicht völlig unbeliebt ist oder nur Mist gebaut hat kommt auch in den Senat. Und im schlimmsten Falle muß man sich beim Kaiser einschleimen dann muß man nicht durch die Wahlen großes Grinsen

So oder so muß man sich halt nen bissel vorher gedanken machen ob man etwas durchziehen willl oder nicht. Zwingt einen ja niemand die Senatslaufbahn zu starten (jetzt von rp Gründen mal abgesehen)

Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

14.10.2010 17:21 Forum: Ideen-Board

Ich stimme meinen Vorrednern wieder zu den wie ich schon sagte es herrscht kein Mangel an Positionen sondern an Körpern (man entschuldige diese Ausdruck) die sie ausfüllen. Hohe Posten sind im Spiel mit viel Arbeit verbunden vor allem Posten die damit zu tun haben andere unter sich zu haben, denn diese verlangen dann am besten 24 Stunden/7 Tage die Woche beschäftigt zu werden.
Sicher mir macht das Spaß eine Legion zu kommandieren und auch die Statthalterschaft hat ihre Monente, aber es ist Arbeit wo die Spieler schon was geboten bekommen wollen. Sowas muß man sich bewußt sein bevor man solche Posten anstrebt und die meisten Senatoren IDs oder Ritter mit solchen Möglichkeiten sind sich des. Nicht umsonst ist es so schwer diese Posten besetzt zu bekommen.
Wenn du also dann in dieser Position bist und dich immer noch für das Spiel Opfern willst und Ideen hast ein Dutzend Spieler unter dir jeden zweiten tag zu bespaßen wirst du dich, da bin ich mir zu 90% sicher, vor Angeboten sicherlich nicht retten könnenAugenzwinkern

Was zu den Rittern: Auch da ist es nicht schwerer als Senator. Vielleicht etwas schwerer weil man nicht gewählt wird und so irgendwer vielleicht ein wenig auf deine Leistung achtet, aber mal ehrlich wenn du zumindestens die zivilie Schiene machst ist es soviel schwieriger auch nicht. Gerade weil die zivilen Posten alle unterbesetzt sind und man sich freut da irgendwie mal nen Spieler anstatt eines NSCs zu haben.

Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

13.10.2010 18:52 Forum: Ideen-Board

die werden vorher abgezogen großes Grinsen

Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

13.10.2010 15:08 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Manius Tiberius Durus
Wie bereits erwähnt gibt es große Schwierigkeiten, den Statthalterposten zu besetzen (sonst würden ihn nicht dauernd SL-IDs innehaben Augenzwinkern).

Und wenn man es historisch betrachtet, war der Senat in der Kaiserzeit nunmal genau das: Ein Gremium, das lediglich den Zweck hatte, die Eliten zu versammeln und ihre Interessen auszugleichen. Regiert hat aber nunmal der Kaiser und alle Mitsprache hängt von des Kaisers Gnade ab.


Obwohl des ja letztlich auch sehr von Kaiser abhängt. Es gab ja auch welche die den Senat sehr viel überlassen haben und andere die den Senat quasi ignoriert haben.
Unsere Kaiser waren ja bisher eher ersteres.

Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

12.10.2010 22:21 Forum: Ideen-Board

Keine Ahnung ich hatte nie eine Senatsid. Und die paar mal wo ich drin war hat es mir durchaus Spaß gemacht smile
Was die Provinz angeht: Denke eher nicht nein.

Thema: Neue Arbeitsplätze?
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 47
Hits: 14260

12.10.2010 17:03 Forum: Ideen-Board

Naja als wir Spanien hatten wollte keiner der Senatoren dahin. Das warein regelrechter Krampf nen Statthalter zu finden.
Auch für die Posten der Legionskommandanten und des Statthalters für Germanien einen zu finden ist nicht soo einfach. Und die Posten die du ansprichst sind auch nur sehr selten besetzt. Daneben haben wir eigentlich ja auch noch den Posten des PUs und des Postpräfecten. Insgesammt sind es so knapp 10 Posten oder so.
Also ich denke wenn man keine Probleme hätte Leute zu finden für verschiedene Posten könnte man die Diskussion führen aber so. Ich meine Hauptaufgabe des Senators ist nunmal die politische Arbeit im Senat(Jedenfalls hier im Spiel). Wenn man sowas nicht machen will, sollte man sich überlegen Senator zu werden.
Ist aber nur meine Meinung.

Thema: Grundausbildung
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 2
Hits: 1630

30.05.2010 13:45 Forum: Ideen-Board

Zumindestens Bogenschießen und Schleuder war tatsächlich Teil der Ausbildung. Vor allem für die Offiziere war wohl auf nen Reitprogramm vorgesehen.
Davon abgesehen ist die Probatio im römischen Heer nach dem was ich gelesen habe nicht die GA sondern die Musterung (Wie in Deutschland beim Kreiswehrersatzamt) und ca. 4 Monate nach dieser Probatio leistete der Soldat den Eid.
Wir machen es im IR halt anders find ich aber nicht so schlimm.

Was ich aber aus persöhnlichen Erfahrungen sagen kann: Die GA unterschiedet sich nicht wirklich in den bespielten Legionen (und ich habe in allen drei momentan spielbaren Legionen gedient, ich werd alt großes Grinsen )
Das einzige was sich unterschiedet ist die Länge und der Detailgrad. Da hängt aber auch viel von den jeweiligen Spielern ab. Wenn der Probatus keine Lust hat jeden Schlag einzeln auszusimulieren bringt es auch nicht sehr viel da ewig bei zu verweilen.
Aber ansonsten lernen eigentlich alle desselbe (Mit kleinen Abweichungen) nur unterschiedlich intensiv und detailiert. Einheiten wie die Flotte, ALA und Feuerwehr mal abgesehen. Deren Ausbildung ist natürlich etwas anders und muß es denke ich auch sein.

Thema: Klub der Furien
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 203
Hits: 45736

08.11.2009 16:15 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Caecilia Laeva
Liebe Laevina, die Alterspräseidentin macht dir bestimmt niemand streitig. großes Grinsen

Eine Frage habe ich allerdings noch. Wie verdiente eine Frau in Roma ihr Geld? Und praktisch gesprochen, wie komme ich zu ein paar Sesterzen?
Armee, geht (leider) nicht,
öffentliches Amt, najan nicht so mein Fall
Priesterschaft, nicht für Laeva.

Könnt ihr mir helfen?


Du könntest versuchen nen Betrieb zu führen. Das wäre so neben Heiraten und Erben des einzige was mir nach deiner Ausschlußliste einfällt.

Thema: Klub der Furien
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 203
Hits: 45736

12.09.2009 21:06 Forum: Ideen-Board

irgendwie sehr schade daß appius nicht in rom ist, vor allem jetzt wo er geschieden ist unglücklich *g*

Thema: Klub der Furien
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 203
Hits: 45736

07.09.2009 20:17 Forum: Ideen-Board

ich möchte hier die illustre frauenrunde nicht stören nur was wegen der zeitschienen: denkt dran diese sind hier im IR sehr fließend, also muß man nicht immer unbedingt warten bis der eine thread fertig ist etc. (ist mir nur bei der diskussion hier aufgefallen)
ansonsten viel spaß weiterhin und so Augenzwinkern

Thema: Schiffe
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 24
Hits: 5455

22.11.2007 15:22 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Lucius Artorius Avitus
Ein Plebejer oder Patrizier, z.B. der kein WiSim-Konto hat, kann dennoch in den Ordo Senatorius erhoben werden. Und dennoch soll er nicht reisen dürfen?

Abgesehen davon sprach ben David von "regelmäßigem" Reisen. Das bedeutet jedoch nicht, dass jemand nicht eine einzige Reise unternehmen können soll, nur weil er keine WiSim hat. Angeblich besteht keine Pflicht zur WiSim und dennoch versucht ihr auf biegen und brechen sie als zwingendes, entscheidendes Element zu integrieren? Oder wie soll man euch verstehen? Und ob jemand einen Grund zu reisen hat oder nicht, entscheide du -Theodoros - nicht, sondern überlass das mal den Spielern Augenzwinkern


Wo der Mann recht hat, hat er recht.

Thema: Schiffe
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 24
Hits: 5455

22.11.2007 09:09 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Theodoros Alexandreus
Auch wenn mir die Idee irgendwie nicht besonders uneigennützig vorkommt (Zunge raus), so hat sie durchaus was für sich. Vor Allem, wenn die Passagiere für die Überahrt zahlen müssen.

Grund: Es kann nicht angehen, wie so viele Leute einfach so von Stadt zu Stadt, von Provinz zu Provinz hin- und hereiern, ohne sich was dabei zu denken und das in einem Zeitalter, in der die meisten Menschen nie in ihrem Leben weiter weg waren als zum nächsten Nachbardorf. Das gilt übrigens auch für die Aristokratie. Man ist in dieser Zeit einfach nicht mal schnell über die Sommerferien auf die Baleares gefahren. Jede Schiffsreise war immer noch ein gewisses Risiko und die Kapitäne bzw. Reedner ließen sich dieses Risiko teuer bezahlen. Durch die Einführung eines Transitgeldes und die Pflicht, die Reise auszuspielen würden den Spielern die damaligen Distanzen besser bewusst werden.

Allerdings würde eine solche Regelung nur Sinn machen, wenn die Schiffe automatisiert gesteuert werden können, ohne dass man von SL-, Mod- oder Spielerseite groß eingreifen muss. Alles andere würde zuviel Chaos verursachen, denke ich.

Im Übrigen wäre ich für die gleiche Regelung auch für Landgrenzen. Mit dem Schiff von Mantua nach Mogontiacum ist z.B. wahrscheinlich wegtechnisch ein Schmarrn, genauso wie von Hispania nach Aegyptus über Landweg. Und wenn schon, dann auch Zollstationen zwischen den Städten bitte. Diese Zollstationen würde dann der Staat betreiben .

Und wenn wir schon dabei sind: Am Besten Zollschranken auch in die WiSim II einplanen, um den Binnenhandel der Provinz mehr Gewicht zu verleihen.


Geld ok sehe ich ein, aber nun eine Pflicht! zu haben eine Reise sim-on auszuspielen... Leute irgendwo ist das auch noch nen Spiel.

Zu den Zollstationen: ich nehme an die sollen sim-on betrieben werden: Das stellt sich wie immer die Frage: Woher Leute nehmen und ist des spielerisch sinnvoll?
Auch da sehe ich persöhnlich den Nutzen außer daß es vielleicht historischer ist oder was weiß ich, nicht so wirklich.

Davon abgesehen: Was machen Leute die nicht bei der Wisim mitmachen? (Falls es so welche noch gibt) Dürfen die dann nicht reisen oder müssen die erst 2 Wochen mit ihrem Patron labern daß der dann bezahlt.

Naja alles natürlich nur meine persöhnliche Meinung.

Thema: Schiffe
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 24
Hits: 5455

21.11.2007 19:12 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Ioshua ben David
Eben, der Sinn dahinter ist ja, daß man sich vorher sim-on um eine Überfahrt kümmert, dann geht das auch ganz flott.


Dann brauch man länger sim-on (unter Umständen) ein Schiff zu besorgen anstatt einfach zu Fuss wegzugehen. Sehe den Sinn nicht.

Thema: Schiffe
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 24
Hits: 5455

21.11.2007 16:29 Forum: Ideen-Board

Und wenn der Besitzer gerade mal zwei Wochen im Urlaub ist mußte warten Augenzwinkern

Thema: Rekrutierungspraxis
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 11
Hits: 2898

18.08.2007 12:45 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Manius Tiberius Durus
Also es wäre historischer. Außerdem gab es historisch betrachtet dann ein "Wegegeld" für die Reise zur Truppe, man wurde aber schon vorher gemustert, auch kontrolliert (der Perso war ja noch nicht erfunden).

Übrigens gab es natürlcih auch feste Termine zum Einziehen und nicht ständig im laufenden Betrieb.

Beim IR weiß ich allerdings nicht, obs das bringt - ist nur Verwaltungsaufplusterung...


Also ich persöhnlich halte die momentane Regelung für ausreichend, denn irgendwie bringt es ja nichts außer ein weiteres Amt was eigentlich keiner brauch.

Wie gesagt meine MeinungAugenzwinkern

Thema: Verwaltung/Kaiserhof
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 27
Hits: 6772

03.08.2007 13:30 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Lucius Octavius Detritus
Annaeus Domitianus hat leider nichts verstanden und Cyprianus folgt ihm unausweichlich...

@Cyprianus

Das Problem gab's in Italia schon immer, das Problem gibt's im IR eh fast überall oder irre ich mich da? Aber was du so gut kannst ist meckern und wie die Kuh ihren Dreck auf einer Wiese ablässt so lässt du deinen hier ab.

Die Stadt ist der Anfang von allem und das Sprungbrett zur Regioebene.




Mir ging es darum daß ich diese Stadtsenate oder Curien bei der momentanen Spieleranzahl für nicht unbedingt praktikabel erachte aber gut da ich ja nur mecker bzw. Gras fresse ist es ja unwichtig was ich sage Augenzwinkern

Thema: Verwaltung/Kaiserhof
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 27
Hits: 6772

02.08.2007 07:52 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Publius Annaeus Domitianus
@Curie:

Laut Lex Provincialis ist die Curia Provincialis, also das, was du wohl als "Landtag" (concilium) bezeichnest das niedrigste Gesetzgebungsorgan. Städtische Curien, die "Gesetzgebungskompetenz" auf Stadtebene ausüben, gibt es nicht, und sehe ich ehrlich gesagt auch nicht als praktikabel an, schaut man sich an, wieviel Einwohner eine Stadt außerhalb Roms im Durchschnitt hat.
.


Eben bei den meisten Städten, zumindestens Italiens, hat man wohl spätestens jetzt das Problem überhaupt Magistrate zu finden, die die Städte regieren. Bevor man dauernd irgendwelche Historie ins Spiel packt sollte man sich vielleicht mal vorher überlegen, on es a) spielerisch sinnvoll und b) spielerisch machbar ist Augenzwinkern

Jedenfalls meine Meinung

Thema: Buchhändler als Betrieb
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 25
Hits: 5416

21.07.2007 17:57 Forum: Ideen-Board

Nunja zumindestens 2 Grundstrücke muß sich ja jede Römer ID kaufen können, damit man die Chance auf einen Senatsposten hat.
Was nun aber 30 oder 40 Grundstücke mehr bringen als 5 außer mehr Geld weiß wohl niemand. Immerhin kann man so Steuern sparen wenn man sein Geld in Land anlegt großes Grinsen

Thema: Princeps prior
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 3
Hits: 1200

Flottenrang 10.05.2007 14:29 Forum: Ideen-Board

Ich habe heute gelesen, daß die Bezeichnung für den untersten Marinerang eigentlich auch Miles und nicht wie im IR Nauta war. (Quelle: "Die römische Armee" von le Bohec).
Könnte man ja ändern wenn man will (und so ich richtig gelesen habe^^), wollte es nur mal loswerden smile

Thema: Die Welt ist nicht genug
Appius Terentius Cyprianus

Antworten: 12
Hits: 3331

05.05.2007 09:35 Forum: Ideen-Board

Finde die Idee selber eigentlich ganz interessant, bloß wie Drusus richtig sagt ist die Frage ob sich das eimal auf alle Betriebe anwenden lässt und ob der gewinn bei den Betrieben sowas überhaupt zulässt.

Zeige Themen 1 bis 20 von 37 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by
Imperium Romanum
and Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH