Startseite

Mitglieder
Team
Suche
FAQ
Privatforen » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 11 von 11 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Hilfe
Marcus Iulius Dives

Antworten: 16
Hits: 1734

20.11.2013 22:20 Forum: Ideen-Board

Zitat:
Original von Titus Decimus Cursor
Diese Website möchte das folgende Add-On installieren:
"Java Plug-in 1.4.2" von "Sun Microsystems, Inc."

Auch wenn ich technisch nicht übermäßig versiert bin, bekomme ich lediglich dann ein solches Java-Plug-in-Problem, wenn ich mit Erweitertem Editor schreiben will (weshalb ich das nicht mache).

Mit einem Klick auf Standard-Editor (= dritter Button unter dem Bereich des Eingabefeldes) bzw. unter 'Profil' => 'Einstellungen editieren' => 'Erweiterten Eingabeeditor benutzen?' (= dritte Option von unten) sollte sich das umstellen lassen...

Ansonsten ist der Laie Dives überfragt. unglücklich

Thema: Die finanzielle Selbstständigkeit der Civitates im IR
Marcus Iulius Dives

Antworten: 14
Hits: 4407

01.05.2012 10:11 Forum: Ideen-Board

Ohne mich, der ich mal gerade ein Jahr im IR bin, übermäßig einmischen zu wollen.
Ich kenne die Situation in Germania nicht so gut. In Italia hingegen haben wir einen Curator Rei Publicae (verlinkt) mit folgendem Aufgabenbereich:

Zitat:
Der curator rei publicae wird direkt vom Kaiser berufen, untersteht seinen direkten Anordnungen, vertritt ihn gegenüber den Städten Italias, und ist für ihre Finanzaufsicht verantwortlich. Der curator rei publicae ist Vorgesetzter der anderen kaiserlichen Regionalbeamten. Ihnen kann er Aufgaben übertragen und Anweisungen erteilen. Er kann Klagen gegen städtische Magistrate vor Gericht bringen und ihm obliegt die Aufsicht über die Wahlen in den Städten.


Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat sich F. Octavius Macer während seiner beiden Amtszeiten als Duumvir von Ostia auch genau an jenen gewandt, als die allgemeinen Geldmittel knapp wurden - mit fünfstelligem Erfolg.
Ob man sich in den Provinzen in diesen Belangen dann an den Statthalter wenden kann oder ob da iwer anders sich vielleicht verantwortlich zeigt, weis ich *wiederhol* nicht.

So ein "Kopfsteuerlastenausgleich" wäre natürlich trotzdem ganz schön, da zwar aktuell (ich kann hier nur für Ostia sprechen) das Konto gut gefüllt ist, aber es nur eine Frage der Zeit ist, bis genügend Leute genügend lange bei der Stadt angestellt waren... Zumal sicher nicht jeder Quaestor werden wird und sich damit um die Stadtfinanzierung kümmern muss.
Hungis weiterem Punkt zur Höhe soeiner Zahlung stimme ich aber auch zu, da ein Overflow sicherlich auch kaum gewollt sein wird.


PS: Nur um das auch gesagt zu wissen. Dives verkonsumiert sein Geld auch - nur anders: Honorarium, Schola-Kurse, Opferzutaten für SimOff-Kurse Religion, eine Brotspende für den nächsten Wahlkampf in Ostia, ... Augenzwinkern

Thema: Die sich immer weiter verschärfende Kandidatenflaute...
Marcus Iulius Dives

Antworten: 23
Hits: 8663

11.08.2011 01:50 Forum: Ideen-Board

Hmm... Da müsste man dann aber erstmal überlegen, wie man SimOn rechtfertigt, dass jemand, der sich durch SimOff-Arbeit für beispielsweise die Chronik des IR hervortut, das Recht zum Grundstückserwerb bekommt, während ein weniger ausdauernder SimOff-Arbeiter dieses Recht eben nicht bekommt...

Das ist schließlich eine Art Vermischung von SimOn und SimOff, die du hier vorschlägst, was wohl nur schwer umzusetzen sein dürfte (zumindest kommt mir gerade keine spontane Idee hierzu).

Weiterhin könnte ich mir bei dieser Regelung das auftretende Problem vorstellen, dass gerade hierdurch zwischen den einzelnen CH-Ämtern länger pausiert wird, weil man zwischendurch eben einfach noch das Geld zum Einlösen seiner Rechte aufbringen möchte, sodass dieses Erwerbsrecht nicht verfällt. Bei den Vollsenatoren wird das vielleicht deutlich weniger ins Gewicht fallen, doch gerade bei gewesenen Vigintiviri halte ich diese Überlegung für durchaus berechtigt...


Schon aus diesen Überlegungen heraus, würde ich es für sinnvoller erachten, wenn man die alten Ornamenta wieder einführt. - Also in der Form, dass besonders verdiente Magistrate nach ihrer Amtszeit eine Diploma erhalten.
Für ein zweites und jedes weitere Consulat könnte man ja dann auf die Idee mit dem Grundstückserwerb zurückkommen...

Was führte eigentlich dazu, dass die Ornamenta abgeschafft wurden?
- Also ich meine Gründe. Dass der Senat das irgendwann beschlossen haben wird, ist schon klar... großes Grinsen

Und gibt es bisher überhaupt irgendeinen Anreiz, dass jemand mehrfach zum Consul kandidiert?
- Schließlich wäre auch gerade dieser Punkt doch eine Entlastung der SL & Mods & so, weil der Narrator weniger zum Einsatz kommen müsste... cool


Und was die Chronik des IR betrifft, so wäre es doch eine Überlegung wert, ähnliche Regelungen für die SimOff-Arbeit zu finden, wie bei anderen Tätigkeiten:
Die Schola und die Acta würdigen besonderes Engagement doch auch - beispielsweise mit Inscriptiones...

Aus meiner Sicht gehört eine Chronik ins Tabularium, wobei dies lediglich meine Auffassung wiederspiegelt. Inwiefern es wirklich Geschichtsschreibung im Tabularium gab, weis ich nicht. Dennoch: Das Gebäude ist nicht gerade klein; ergo müsste es doch viel Platz für Inschriften oder ähnliches geben...

Thema: Die sich immer weiter verschärfende Kandidatenflaute...
Marcus Iulius Dives

Antworten: 23
Hits: 8663

Von Dives... 09.08.2011 23:39 Forum: Ideen-Board

... wird man auch weiterhin wohl im Senat nichts hören. Er wtrebt es jedoch nach seiner Zeit in Ostia an, was er ja auch schon hier und dort geäußert hat.

Aber zur Sache:
Ich persönlich finde einen Platz im Senat erstrebenswert, wenngleich ich Avarus zustimme, was das Echo auf eine Amtszeit anbelangt. Zumindest vorstellbar für mich ist, dass man auf dem langen Weg, den der CH nunmal darstellt, doch hier und dort auch eine Bestätigung für die Arbeit bekommen würde, die ja mit viel Arbeit verbunden ist - allein wenn ich mir anschaue, was Tiberius Ahala Tiberianus an Briefen verschicken musste und was das an Arbeit gewesen sein muss, diese ganzen Erbberechtigten herauszufinden...


Jedoch ein Flecken Land sehe ich eher skeptisch. Denn klar muss es irgendwo her kommen, aber wenn, dann sollte es wohl eher für ein erfolgreiches Consulat zur Belohnung sein. Vielleicht sogar auch erst für das zweite, da man mit dem ersten ja in die Nobilitas aufsteigt und damit schon einen enormen Gewinn macht...

Nicht zuletzt ist es doch auch historischer, wenn ein politischer Neuling das Land, welches er benötigt, von seinem Patron oder so beschaffen muss und es nicht bereits durch Vigintivirat und Quaestur bekommt, oder?
Und besonders erfolgreiche Politiker hätten mit dem Vorschlag einen Absatz höher die Möglichkeit, durch eigenes Engagement zumindest potentiell mehr eigenes Klientel zu unterstützen...


Zum Schluss noch meine eigene Vermutung, woran die aktuell wenigen Bewerbungen (eigentlich müsste ich ja sogar im Singular schreiben) liegen:

Ganz aktuell spielt sicherlich auch eine Rolle, dass Sommer ist, wo einige wegfahren/weggefahren sind und so vielleicht auch einfach nur die Zeit zur Kandidatur verpasst haben.

Für mich jedoch auch vorstellbar ist der Fall, dass man auf die IR-Geschichte des Senats blickt und sieht, was alles schon geschafft und erreicht wurde: enorme Gesetzeswerke, Reformen, etc.
Auf der anderen Seite die wirtschaftlichen und reisetechnischen Beschränkungen, denen Senatoren unterworfen sind.
Und dann blickt man natürlich schon irgendwie auch auf die eigene ID und überlegt:
Was könnte ich mit dieser ID leisten? - und -
Ist mir die Aussicht auf das, was ich also leisten könnte, und der damit verbundene mögliche Ruhm die Einschränkungen wert?


Ich würde derzeit mit "Ja" auf die letzte Frage antworten, andere eben eher mit "Nein".
Doch bei einer Zahl von derzeit 19 aktiven Senatoren-IDs, von denen 15 in Roma sind (wenn ich mich nicht verzählt habe), werden sich aus meiner Sicht bei der nächsten Wahl (also nach der August-Wahl) so oder so sicherlich wieder mehr Kandidaten finden...


@ Germanicus Avarus bzw Person dahinter:
Du wirst doch sicherlich auch Gründe gehabt haben, die dich von einer Kandidatur abgehalten haben, oder nicht? - Andern geht's vielleicht ähnlich... Augenzwinkern

Thema: Smilieys
Marcus Iulius Dives

Antworten: 7
Hits: 3246

14.05.2011 00:46 Forum: Ideen-Board

Schade, aber natürlich verständlich!

Dann werd ich eben PNs verschicken, wenns zu chaotisch wird... ^^
Und da gibt's ja jetzt auch im Postausgang so eine tolle Funktion, falls ich jemanden vergesse!!!

Danke auch hier nochmal!

Thema: Smilieys
Marcus Iulius Dives

Antworten: 7
Hits: 3246

Tabelle 13.05.2011 06:23 Forum: Ideen-Board

1. Sorry für den Doppelpost.

2. Tut mir Leid, dass es nicht so unbedingt zum Thema passt, aber:

Wäre es möglich, auch hier mit
code:
[table] x | y | z [/table]
eine Tabelle zu erstellen..?

Habs nämlich gerade versucht und es sieht grausam aus... ^^

Thema: Smilieys
Marcus Iulius Dives

Antworten: 7
Hits: 3246

27.04.2011 04:50 Forum: Ideen-Board

Danke!
Tja, für den anderen hab ich gerad keine Hand mehr frei... ^^

Thema: Neue Patrizierfamilie
Marcus Iulius Dives

Antworten: 54
Hits: 18510

26.04.2011 14:04 Forum: Ideen-Board

Ich denke aber nicht, dass man das "Einzeilern" eh irgendwie regeln kann... Es ist doch theoretisch jetzt auch schon möglich, wenn ich mich nicht irre...

Und des Weiteren bin ich der Meinung, dass es ja z.B. bei Abstimmungen durchaus seinen Sinn hat, wenn nur die "Handzeichen" gegeben werden... Es ist einfach übersichtlicher und man kann klar zählen ohne, dass man 15 Beiträge durchackern muss, nur um die endgültige Meinung einer Person rauszufinden!
Dafür gibt es ja im Beispiel des Senats auch eine vorherige Diskussionsrunde...

Somit sehe ich also eigentlich nicht die Gefahr der vermehrten Einzeiler... Vielleicht sollte man die Rangliste hierzu abschaffen oder so (?), da Ranglisten immer einige Leute dazu animieren (typisch Mensch eben^^) erster zu sein!
Dabei ist es dann zumeist egal, wie der Platz erreicht wurde (also durch wie lange Posts) - ohne dabei jetzt irgendjemandem irgendetwas unterstellen zu wollen!

Es sollte auch wirklich nur ein Vorschlag meinerseits sein, den ich gepostet habe, weil er mir spontan inn den Sinn gekommen ist, als ich mich hier umgesehen habe in den Privatforen und ich nicht wusste, inwieweit eine Lösung für das Problem existiert!
Daher hoffe ich, dass sich niemand von mir auf den Schlips getreten fühlt (vor allem meine letzten Äußerungen hier) und weise nochmals darauf hier, dass ich mich nur einbringen wollte...

Man möge mir, als Neuling (wie jeder links sehen kann am Beitrittsdatum), vergeben, wenn ich die Lage auch teilweise einfach falsch einschätze, aufgrund fehlender Erfahrung hier!

In diesem Sinne: Vale bene! - zum zweiten^^

Thema: Smilieys
Marcus Iulius Dives

Antworten: 7
Hits: 3246

Daumen hoch! 26.04.2011 13:19 Forum: Ideen-Board

Ich vermisse hier die dafür-/dagegen-Daumen aus dem Hauptforum...
Kann man die auch hierher holen?

Würde mich freuen. ^^

Thema: Neue Patrizierfamilie
Marcus Iulius Dives

Antworten: 54
Hits: 18510

26.04.2011 13:16 Forum: Ideen-Board

Ohne mir mein Posting jetzt nochmal durchgelesen zu haben (was ich vieleicht hätte machen sollen, aber mir fehlt dazu mom die Zeit):

In vorherigen Beiträgen ging es unter anderem darum, dass einige Spieler nur einfach mal on kommen, um nicht zu sterben, sonst aber inaktiv sind.
Dann kam der Vorschlag, dass man dann vllt nicht unbedingt die letzte Aktivität ansetzen sollte als Maßstab, sondern die letzten Beiträge.
Dabei wurde allerdings sofort auch darauf hingewiesen, dass das sicherlich auch wieder einige Spieler umgehen würden, indem sie dann eben einfach mal irgendwo einen Post hinhauen, ob es nun sonderlich passend ist oder nicht...
Jetzt meine ich, das dagegen eine Quote helfen könnte, da diese ja die durchschnittliche Zahl an Posting wiedergibt!
Da mir selbst auch klar ist, dass einige Leute öfter und weniger, andere Leute seltener aber mehr schreiben (ich würde mich auch eher zu zweiter betroffener Sorte zählen), habe ich geschrieben, dass die Quote nicht sonderlich hoch sein sollte mit 1 Post pro Woche im Durchschnitt! Aktive Spieler (siehe meinen vorherigen Post bzgl in Exilium, etc) sollten damit keinerlei Probem haben, da die Quote nach einiger Zeit (dazu der 'Anfängerschutz' -> letzer Post) zu erfüllen und eigentlich in der Regel überzuerfüllen, sodass auch eine Abwesenheit von einem Monat (=4-5 Postings^^) kein größeres Problem darstellen sollte...
Wer nun aber inaktiv ist, dem fällt es nicht so leicht (würde ich behaupten) sich wöchtenlich zu zwingen auch einen Post zu machen! Wenn das nicht schafft, kommt man zum Wohle der Allgemeinheit zu Pluto in die Unterwelt...^^
Und wer wöchentlich einen Post macht - ja der wird sich doch dann entweder irgendwann blöd vorkommen, oder sich sagen: "Na dann kann ich ja auch gleich wieder richtig mitspielen!"

Nach meiner Auffassung ergäbe sich so also eine natürliche Auslese von aktiv und inaktiv...
Ich weise aber auch nochmals auf die Besonderheiten hin, die ich im letzten Posting bereits genannt habe (Neueinsteiger, In Exilium, etc...)

Vale bene fürs Erste!

Thema: Neue Patrizierfamilie
Marcus Iulius Dives

Antworten: 54
Hits: 18510

noch aktuell? 24.04.2011 16:09 Forum: Ideen-Board

Ich habe keine Ahnung, wie aktuell dieses Thema noch ist, zumal ich auch derzeit nicht zum Kreise der betroffenen zähle, doch mir kam beim Lesen des Themas spontan eine Idee, die ich einfach mal posten wollte:

Sofern die Möglichkeit einer solchen Methoden machbar ist, könnte man auch die Aktivität der Spieler anhand der Beiträge pro Tag messen. Dieser Wert wird schließlich auf jedem Profil angezeigt, also auch irgendwo bestimmt...
Die Quote sollte natürlich nicht exorbitant hoch sein, denn man muss ja auch bedenken, dass hier jeder (zumindest gehen ich mal davon aus^^) auch noch ein RL hat!
Kein Plan... also vielleicht 0,14...0,15? - Das ist etwa 1/7, also ein Beitrag pro Woche.
Für neue Mitglieder (wie ich es bin, der ja erst seit 4.4. hier ist - so mein Profil) sollte es jedoch eine Sperrfrist von 1-2 Wochen geben! Denn ich weis aus eigener Erfahrung, dass ich nichts falsch machen wollte und daher in der ersten Zeit kaum Beiträge geschrieben habe, sondern viel mehr PNs!

Last but not least müsste die Berechnung (die ich eh etwas gewöhnungsbedürftig finde) der Beiträge pro Tag geändert werden: Denn die Anzahl der zu Grunde gelegten Tage, die in diesen Quotienten einfließen, entspricht ALLEN Tagen seit der Registrierung...
Es ist nun aber klar, dass man 'In Exilium' keine Beiträge verfasst! Es müsste also (das ist wohl der aufwendigste Schritt, an dem diese Idee scheitern wird) ausgewertet werden, ob jemand an einem Tag am Leben und im Reich war (also nicht 'In Elysio' oder 'In Exilium' oder...) und dann die Zahl der gespielten Tage eines Spielers eben entweder um 1 erhöht werden oder nicht...

War ja aber auch nur so eine Idee...

Zeige Themen 1 bis 11 von 11 Treffern

Powered by
Imperium Romanum
and Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH