Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 4.852 Treffern Seiten (243): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Da traut sich einer... :D
Marcus Didius Falco

Antworten: 21
Hits: 5.632
RE: Da traut sich einer... :D 19.11.2008 21:35 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Quintus Tiberius Vitamalacus
:::

Und Dolabella, eigentlich wollte ich ja schon Montag antworten, aber da kannst du dich bei Didius Falco bedanken, der darauf bestand, das ich Sonntag noch meinen Junggesellenabschied feiere,.... und nach nur 3 Stunden schlaf, hab ich Montag dann nix mehr auf die Reihe gebracht. großes Grinsen großes Grinsen


Jo, ich bekenne mich schuldig... großes Grinsen
Thema: Da traut sich einer... :D
Marcus Didius Falco

Antworten: 21
Hits: 5.632
RE: Da traut sich einer... :D 19.11.2008 12:22 Forum: Allgemeines


Na, dass ist doch wirklich ein triftiger Anlass hier mal wieder etwas zu schreiben... Augenzwinkern


Auch auf diesem Wege also...

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, VITA et FAUSTA !!!


... und alles Glück der Welt für euch beide!!! smile fröhlich Freude


TALASSIO!!! TALASSIO!!! TALASSIO!!!



Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
09.04.2008 11:43 Forum: Allgemeines


Sorry, 2 Jahre und fast 3 Monate nach der damaligen Entscheidung musste ich definitiv nicht wissen, dass es immer noch nicht erlaubt ist, dazu eine Frage zu stellen. Es ist und bleibt für mich Kindergartenniveau, unliebsame Ereignisse einfach auszublenden. Ich wollte auch keine Diskussion über die damalige Entscheidung.

Ich kann nur die Gründe nicht nachvollziehen, warum jemand nach über 2 Jahren keine zweite Chance erhalten sollte. Zumal ich mich an gewisse damalige Aussagen über Rückkehrmöglichkeiten erinnern kann.

Keine Angst, auch die Rückkehr einer gewissen Person wäre für mich gegenwärtig kein Grund ins IR zurückzukehren. Ich spreche es nur an, weil ich weder Gerechtigkeit noch Fairness in der harten Haltung der SL in dieser Frage erkennen kann. Ich sehe darin eine der von mir angesprochenen "selbstherrlichen Entscheidungen". Vielleicht stehe ich mit dieser Meinung allein da, vielleicht auch nicht.


So, ich nehme mir jetzt mal ganz fest vor, dass dies das letzte Posting von mir in diesem Thread ist. fröhlich

Von mir aus könnt ihr hier auch zu machen. Das eigentliche Thema des Threads ist sowieso durch.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
09.04.2008 10:42 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Decius Germanicus Corvus
...

Vielleicht kamen meine Vorwürfe etwas zu pauschal rüber. Natürlich macht die SL nicht ständig und auch nicht überwiegend Murks. Augenzwinkern
Vermutlich sogar nur in wenigen Fällen.

Aber Beispiele für meine Vorwürfe gibt es dennoch einige.

Nachvollziehen kann ich jedenfalls nicht, dass gerade in so einer kontroversen und wichtigen Frage wie den Rechten der weiblichen ID´s nicht die Spieler vorher um ihre Mehrheitsmeinung gefragt wurden.

Aber vielleicht habt ihr die Notwendigkeit einer solchen Abstimmung damals echt nicht gesehen. Wenn der Entscheidungsfindungsprozeß dafür zukünftig etwas demokratischer verläuft, dann ist doch auch was gewonnen.


Übrigens hatte ich noch einen Wunsch vergessen:
Ich wünsche mir eine Spielleitung, welche die Spieler nicht zensiert. Damit meine ich das Löschen von Postings. Als einzige Gründe für das Löschen von Postings lasse ich Beleidigungen oder Verstöße gegen Rechtsbestimmungen gelten. Alles andere ist Kindergartenniveau. Wir sind hier alles Erwachsene und als Erwachsener verbitte ich mir das Löschen meiner Postings einfach! Gleich gar, wenn es sich um eine sachliche Anfrage handelt.

Da ich über diesen Akt der Zensur sehr sauer war geriet mein Posting von vorgestern wohl etwas schärfer als es sonst ausgefallen wäre.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
07.04.2008 18:16 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcus Decimus Livianus
Solche Aussagen faszinieren mich immer wieder aufs Neue und um ehrlich zu sein bin ich dabei immer etwas schockiert darüber, dass es wirklich Spieler gibt, die die Existenz und vor allem die Nutzung dieser Homepage als Selbstverständlich erachten. Nur interessehalber: Euch ist schon bewusst, dass euch diese Homepage von den Betreibern (also im weitesten Sinne der Spielleitung) ZUR VERFÜGUNG gestellt wird und es sich nicht um Allgemeingut handelt auf das ein jeder automatisch irgendein Anrecht stellen kann, nur weil er im Internet zufällig darauf stößt? Denn wenn es nicht so ist, dann solltet ihr euch ziemlich schnell darüber klar werden. Wenn die Spielleitung (der Eigentümer) morgen beschließen das IR vom Netz zu nehmen, dann ist es weg. Ihr könnt euch dann gern am Salzamt beschweren wenn ihr glaubt das es etwas bringt - aber das ist nun mal Fakt.

Ich finde solche Aussagen entbehren daher eigentlich jeglicher Grundlage. Ohne die Spielleitung/Administratoren (vor allem die Alteingesessenen) würde es diese Homepage und das euch zur Verfügung gestellte Imperium Romanum in dieser Form gar nicht geben. Das sollte euch endlich einmal klar werden bevor ihr derart undankbare Aussagen trefft und den Hausherren aus seinem eigens bezahlten und mühsam aufgebauten Haus jagen wollt.

Oh, diese undankbaren Spieler...

Wenn ich das lese, dann kommt mir der kalte Kaffee hoch.

Du weißt doch: Undank ist der Welten Lohn.Augenzwinkern

Mal im Ernst:
Ich zum Beispiel will die SL nicht vertreiben. Und ich bin durchaus dankbar für das von den Gründern des IR Geleistete. Genauso dankbar sollte aber auch die SL den Spielern im IRgegenüber sein, dafür wie diese sich hiereinbringen und was sie leis ten.

Ich stelle mir grad vor, was eine SL ohne Spieler wäre...


Das Einzige was ich mir wünsche, ist:

- Eine SL, welche in wichtigen Fragen die Spieler nach ihrer Meinung fragt
- Eine SL welche in Grundsatzfragen vor ihren Beschlüssen die Mehrheitsmeinung der Spieler einholt
- Eine SL, welche leine selbstherrlichen Entscheidungen trifft und ohne Arroganz mit Kritik und anderslautenden Meinungen umgeht
- Eine SL die stark genug ist eigene Entscheidungen auch mal in Frage zu stellen oder zurückzunehmen

Kurzum, ich wünsche mir eine SL welche den Spielern den gleichen Respekt gegenüberbringt, den sie von diesen verlangt.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
07.04.2008 17:06 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Aulus Iulius Apollinaris
Eine Spielleitung ist unbedingt notwenig damit jemand das Schiff steuert. Wenn alle nur rudern und keiner die Linie prägt endet das ansonsten im Chaos. Darüber hinaus ist eine MN keine Demokratie, jemand muss die Mütze aufhaben, allein schon weil jemand den darunter befindlichen Kopf im Zweifel auch hinhalten muss.

Wieso? Wofür muß jemand den Kopf hinhalten? Es ist doch niemand gezwungen Spielleiter zu sein.

So haben wir vielleicht kein Chaos, aber dafür eine Diktatur.

Ich finde schon, dass die SL manchmal sehr selbstherrlich handelt. Damit meine ich das Treffen von Grundsatzentscheidungen wie in der Frauenfrage, ohne die Spieler vorher nach ihrer Mehrheitsmeinung zu fragen. Oder auch das Löschen von Threads mit sachlichen Fragen in anderer Angelegenheit.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
06.04.2008 14:56 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcus Vinicius Hungaricus
1. Warum wartet ihr auf eine Umfrage? Ich habe klar und deutlich in diesem Post hier geschrieben: [quote]Original von Marcus Vinicius Hungaricus
Wir, das heißt, das SL-Team, hat sich nun für diesen - historischen - Weg entschieden und wir werden ihn auch nicht zurücknehmen, egal, wie sehr von einzelner Seite gemault wird.

Das Wort "maulen" als Bezeichnung für sachlich vorgebrachte Kritik empfinde ich als beleidigend. Wenn du keine Kritik verträgst bist du als Spielleiter an der falschen Position. Und dein Versuch, die Zahl der Kritiker mit deiner Bemerkung "von einzelner Seite" künstlich zu reduzieren ist ziemlich durchsichtig.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
06.04.2008 03:34 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Decius Germanicus Corvus
Ich muss widersprechen. Es gibt ein sehr demokratisches Element im IR und das ist die Spielleitung!
...

Oh Shit, Corvus, jetzt haben wir anscheinend auch noch ein unterschiedliches Demokratieverständnis... Augenzwinkern

Es mag ja durchaus sein, dass die in der Spielleitung versammelten Personen ein gewisses Meinungsspektrum repräsentieren.
Aber die Spielleitung deshalb gleich als "sehr demokratisches Element" zu bezeichnen...?

Worin besteht die demokratische Legitimation der Spielleitung?
Wurde sie von den Spielern gewählt?

Das wäre mir neu...

Fakt ist:

Die Spielleitung hat eine Entscheidung getroffen, welche sie für richtig erachtet. Ihr hattet zweifellos das Recht diese Entscheidung zu treffen und jeder der im IR mitspielen möchte, hat diese Entscheidung zu respektieren.

Soweit sind wir uns also einig.

Aber es hat ebenso zweifellos nichts mit Demokratie zu tun.

Demokratisch wäre es gewesen, wenn ihr diese Grundsatzentscheidung den Spielern vorher zur Abstimmung gestellt hättet.



Das Thema selbst ist aus meiner Sicht durch. Alle Argumente wurden wohl ausgetauscht und die Position der SL ist eindeutig. Daher stellt jede weitere Diskussion für alle Beteiligten eigentlich nur noch Zeitverschwendung dar.

Da der Threadstarter sich auch schon längere Zeit nicht mehr gemeldet hat, könnte man diesen Thread deshalb vielleicht schließen.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 06.04.2008 00:32 Forum: Allgemeines


Eigentlich wollte ich in diesem Thread ja nichts mehr schreiben. Aber bei meinem alten "Freund" Avarus kann ich es mir einfach nicht versagen ihm zu antworten...


Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
Nur weil ein Säckchen alter Mitspieler mit der jetzigen Richtung nicht einverstanden sind...

Jepp, deshalb wurden dieser Thread und die vorangegangenen Threads in dieser Angelegenheit auch von aktiven Spielern eröffnet...


Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
...Daher glaube ich auch, das in Exil gemeldete ID's, die eine weniger historische MN fordern gern auch ins Elysio wechseln können....

Schon Dir zuliebe: NEIN! smile


Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
...Demokratie ist im Übrigen ein im Römischen nicht bekanntes Fremdwort. Zunge raus

Ich kenne nur Lateinisch und nicht Römisch. Augenzwinkern

Ansonsten:
Schade. Ich hielt Dich für so intelligent, erkennen zu können, dass mein Wunsch nach einer demokratischer eingestellten Spielleitung nur SimOFF gemeint sein konnte.
Ach, du bist so berechenbar in deiner alten Feindschaft...
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 06.04.2008 00:06 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcus Vinicius Hungaricus
Du glaubst gar nicht, was ich alles dreist finde. Und wen alles..

Ist mir auch ziemlich egal...


Zitat:
Original von Marcus Vinicius Hungaricus
Wozu eine Umfrage? Hier spielen in etwa 180 Leute mit, und daß es ihnen gefällt und das jetzige Konzept ihnen nicht zuwider ist, sieht man daran, _daß_ sie mitspielen. Wenn dem nicht so wäre, wären sie ja nicht hier, es wird ja niemand zum Spiel gezwungen. Und genau diese Tatsache ist mir persönlich Umfrage genug.

Jepp, und weil alle so zufrieden sind gab es auch schon "gefühlte" 35 Threads mit Beschwerden in dieser Frage. smile


Eine Bitte an die Spieler, welcher in der "Frauenfrage" anderer Meinung sind als die Spielleitung:
Erspart uns allen bitte weitere Threads in dieser Angelegenheit.

Die Abwehr der SL steht wie eine 1 und das sollte jetzt allen klar sein. Also arrangiert euch oder zieht eure Konsequenzen.

Meine Konsequenz ist klar:
Weiterhin Exil bis vielleicht mal eine Spielleitung auftaucht, die unter dem Motto "Wir wollen mehr Demokratie wagen." handelt und sich nicht in grundsätzlichen Fragen der Entwicklung des Spiels weigert, die Spieler nach ihrer Meinung zu fragen.

In diesem Sinne Ciao und weiterhin viel Spaß.


Zitat:
Original von Faustus Decimus Serapio
Die allgemeine Resignation in dieser Sache noch irgendwas zu bewirken sollte man nicht als allgemeine Zustimmung missdeuten.

Applaus
Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen!
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 05.04.2008 21:34 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Spurius Purgitius Macer
Daraus, dass es keine Umfrage gibt, kannst du ableiten, dass die SL nicht gewillt ist, eine eben solche durchzuführen. In diesem Thread hat sich eine Woche lang niemand geäußert. Wir nehmen daher guten Gewissens an, dass es keinen akuten Bedarf für eine Meinungserhebung gibt. Alle Meinungen, die in diesem Thread bereits geäußert wurden, haben wir zur Kenntnis genommen.


Du bist mir ein schöner Spaßvogel. -.^

Der Ball lag seit meinem Posting vom 30. März bei euch. Damit meine ich, dass dran wart auf meinen Vorschlag zu antworten. Dazu kann ich euch natürlich nicht zwingen. Aber wenn man eigentlich selbst mit einer Antwort dran ist, stattdessen den Umstand, dass in Erwartung eurer Antwort sich seitdem niemand anderes in diesem Thread geäußert hat, zum Aufhänger zu nehmen, die Diskussion quasi abzuwürgen, dass nenne ich dreist. Freundlich ausgedrückt.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 05.04.2008 20:18 Forum: Allgemeines


*hust*

Ich störe ja nur ungern die nachösterliche Ruhe... Augenzwinkern


Will nur mal dran erinnern, dass da immer noch der Vorschlag einer Abstimmung zur "Frauenfrage" durch die Haupt-ID´s der aktiven Spieler im Raum steht, welcher durch Claudia Epicharis eingebracht und durch mich modifiziert wurde.

Es wäre schön, wenn die Spielleitung sich mal dazu äußern könnte, ob sie gewillt ist, eine derartige Umfrage durchzuführen.

Wegen der durchaus berechtigten Einwände von Macer bezüglich der Durchführbarkeit des ursprünglichen Vorschlages von Claudia Epicharis habe ich ja in meinem vorangegangenen Posting einen möglichen Lösungsweg aufgezeigt.


Keine Angst, ich habe nicht die Absicht selbst an einer derartigen Umfrage teilzunehmen. Augenzwinkern

Nichts im IR gibt mir gegenwärtig Anlaß Veränderungen an meinem "In Exilium"-Status vorzunehmen.
Thema: Historie des IR
Marcus Didius Falco

Antworten: 14
Hits: 2.947
05.04.2008 19:58 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcellus Claudius Macrinius
So So...ihr sehnt euch also nach einem ehemaligen Spielleiter ^^. ?

Soso, Du liest also auch noch manchmal hier... Augenzwinkern

Ich dachte mir, dass Deine Verdienste um das IR genauso Würdigung verdienen wie die jedes anderen Spielleiters.


Zitat:
Original von Marcellus Claudius Macrinius
Nun ja die Zeiten waren nicht einfach, aber man soll ja nicht immer den bequemsten Weg gehen Augenzwinkern

Das sehe ich ähnlich. Allerdings sind wir mit dieser Einstellung wohl eher Aussenseiter...


Zitat:
Original von Marcellus Claudius Macrinius
Wie gehts euch Säcken eigentlich?

Saugut geht´s. smile
Und selbst?
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 30.03.2008 21:25 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Spurius Purgitius Macer
Zitat:
Original von Claudia Epicharis
Mein Tipp ist daher: Macht mal eine Umfrage, bei der man nur mit seiner Haupt-ID abstimmen kann, zum Thema Frauen: Wie viele Frauenspielerinnen gibt es tatsächlich (mit Sicherheit mehr als Männer!) und wie viele von ihnen sind mit der gegenwärtigen Situation unzufrieden. Danach seid ihr schlauer und müsst euch nicht seitenweise verbal rumprügeln.

Nur damit wir mit den Begriffen klar sind: "Frauenspielerinnen" heißt "Personen, die weiblich sind und eine weibliche ID spielen"? Und der Satz "mit Sicherheit mehr als Männer" meint die Vermutung, dass es mehr Spielerinnen gibt, die weibliche IDs spielen, als Spieler, die weibliche IDs spielen?

Da wir weder nachprüfen können, ob die Geschlechtsangaben einer Person zutreffend sind noch im Umfragesystem eine Zuordnung zwischen ID und Antwort herstellen können und damit auch keine Verknüpfungen zwischen verschiedenen dort gestellten Fragen, wird man die Existenz oder Nichtexistenz einer Korrelation zwischen RL-Geschlecht, ID-Geschlecht und Zufriedenheit mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln nicht statistisch sauber nachweisen können.


Da ihr die Geschlechtsangaben der Spieler nicht überprüfen könnt und es ja ohnehin eine Angelegenheit ist, welche alle Spieler des IR betrifft:

Macht doch einfach eine Umfrage unter allen aktiven Spielern des IR, ob sie mit den gegenwärtigen Regelungen bezüglich weiblicher ID´s im IR zufrieden sind oder ob sie eine Rückkehr zu den Regelungen vor dem 20. Oktober 2006 wünschen.

Dann bestünde Klarheit, was die Mehrheit der Spieler im IR wirklich will, und die diesbezüglichen Diskussionen könnten ein Ende haben.

Meiner persönlichen Meinung nach hätte eine derartige Umfrage zwar bereits vor den damaligen Änderungen stattfinden sollen, aber besser spät als gar nicht.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 28.03.2008 11:01 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Claudia Epicharis
Zitat:
Original von Marcus Didius Falco
In einem irrst du dich aber ganz sicher, wenn du denkst es wären "Einzelne", denen diese Entwicklung nicht gefällt. Die meisten von denen haben aber allerdings entweder schon resigniert oder bereits ihre Konsequenzen gezogen.
...


Eine recht schwammige Aussage, findest du nicht? Woher willst du denn wissen, wer warum gegangen ist?...

Nein, meine Aussage finde ich weder schwammig noch übertrieben.

Belege für meine obige Aussage sind in zahlreichen Postings anderer SpielerInnen in den diversen Threads zu dieser Angelegenheit zu finden.


Zitat:
Original von Claudia Epicharis
...
Eine weibliche ID unterscheidet sich nur im Karrierepunkt von einer männlichen. Arbeiten kann eine Frau im IR auch, nur sind die Bereiche nicht so breit gefächert wie für die Männer.
...

Arbeiten ja, aber keine Belohnung (=Karrierre) dafür? Das findest du reizvoll?



Zitat:
Original von Claudia Epicharis
Mein Tipp ist daher: Macht mal eine Umfrage, bei der man nur mit seiner Haupt-ID abstimmen kann, zum Thema Frauen: Wie viele Frauenspielerinnen gibt es tatsächlich (mit Sicherheit mehr als Männer!) und wie viele von ihnen sind mit der gegenwärtigen Situation unzufrieden. Danach seid ihr schlauer und müsst euch nicht seitenweise verbal rumprügeln.


Von mir aus gern.

Da nur die Spielleitung gewährleisten kann, dass nur die Haupt-ID´s abstimmen können, mache ich die SL hiermit auf deinen Vorschlag aufmerksam.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 27.03.2008 17:24 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Lucius Flavius Furianus
Zitat:
Original von Marcus Didius Falco
Zu unterstellen, dass ich oder andere, denen die Entwicklung des IR in der Frauenfrage nicht gefällt, weibliche ID´s in den Legionen wünschen, ist entweder frech oder zeugt davon, dass du dich mit den Argumenten der Andersdenkenden überhaupt nicht beschäftigt hast.

Bezüglich des Senats oder des CH halte ich Frauen dort allerdings unter Abwägung zwischen Historizität und Spielspaß sowohl für vertretbar als auch für sinnvoll.


Also unterstellt habe ich dir nichts. Ich habe nur das wieder gegeben, wie es damals war. Und damals gab es durchaus Frauen im Militär, Frauen als Statthalter und im Senat.
Was du forderst, weiß ich nicht, aber damit wollte ich dir nur ausdrücken, wie unvorstellbar für mich solch eine Vorstellung ist, dass im alten Rom Frauen auf dem Felde standen und gegen Barbaren gekämpft haben....

Frauen im Militär gab es zu meiner Zeit schon nicht mehr im IR. Als es mal eine Diskussion dazu gab, bin ich ebenfalls vehement dagegen eingetreten.


Zitat:
Original von Lucius Flavius Furianus
Zitat:
Original von Marcus Didius Falco
Jo, ein schönes Beispiel deiner Toleranz gegenüber anderen Meinungen. Augenzwinkern

Im Übrigen würde das IR deinen Weggang genauso verkraften, wie es meinen Weggang - aus ganz anderen Gründen - damals verkraftet hat.

Wir sollten uns alle nicht so wichtig nehmen. Mir persönlich ist es - fast - egal, ob eine Minderheit ihre Interessen durchsetzt oder nicht. Ich komme seit über 2 Jahren sehr gut ohne IR klar, auch wenn ich hier ab und zu mitlese. Ist nur schade um das IR insgesamt, da ich die Entwicklung auf lange Sicht für verhängnisvoll halte. Aber vielleicht irre ich mich ja. Augenzwinkern

Good luck. fröhlich

Genau die gleiche Toleranz wie bei dir. Schließlich bist du auch weg gegangen, da du das nicht "toleriert" hast.
Und ich will mich hier nicht hervor heben oder wichtig tun, ich will damit nur sagen, dass das IR für mich eine Plattform ist, die sich von anderen Forenspielen dadurch unterscheidet, dass das hier keine Fantasywelt ist, sondern der Versuch den Menschen die Geschichte, hierbei besonders das alte Rom, näher zu bringen. Daher bin ich hier, weil mich die Zeit und antike Geschichte an sich sehr interessieren.
Daher wäre ich nicht mehr hier, wenn die Prämisse des IR nur aus "Spielspass" um jeden Preis bestehen würde. Nicht mehr und nicht weniger will ich damit sagen.


Mein Weggang aus dem IR hatte definitiv nichts mit der "Frauenfrage" zu tun und war ca. 8 Monate vor der diesbezüglichen Entscheidung der SL

"Spielspaß" um jeden Preis war ebenfalls nie mein Ziel, sondern eine gesunde Balance zwischen Historizität und Spielspaß. Um diese Balance zu gewährleisten muß jede Seite Kompromisse machen. Diese Kompromißbereitschaft sehe ich gegenwärtig auf Seiten der Verfechter der Historizität nicht.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 27.03.2008 16:59 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Publius Decimus Lucidus
Zitat:
Original von Marcus Didius Falco
Die Römer dachten auch mal, ihr Imperium würde ewig Bestand haben... Augenzwinkern

Was heißt "auch"? Glaubt hier irgendwer, daß es das IR ewig geben wird? Ich fände es für meinen Teil schon äußerst bemerkenswert, wenn es noch weitere 5 Jahre existieren würde.

Ich habe so den Verdacht, daß du völlig überzogene Vorstellungen vom IR hast. Es soll möglichst vielen gefallen, möglichst groß sein und möglichst lange existieren. Liege ich damit richtig?

Wenn ja, solltest du dir mal überlegen, ob das eigentlich auch die SL will. Ein "Alles geht" IR mit 1000 Usern halte ich eher für eine Horrorvorstellung als für ein wünschenswertes Szenario.

Das IR hat seine Nische gefunden und ist seither erstaunlich konstant. Kein Aktivitätswunder mehr, dafür ist die Quote der gehaltvollen Beiträge gestiegen (das ist übrigens auch eine pure Behauptung, ich lese ja kaum mehr mit Augenzwinkern aber wenn ich denke, was wir früher so verbrochen haben, dann ist es nur schwer, jenes Niveau zu unterbieten...).
Ich kenne niemanden in der SL, der über diese Entwicklung unglücklich ist.

Deine Argumentation ist wenigstens sachlich.

Als überzogen würde ich meine Vorstellungen vom IR nicht bezeichnen. Vermutlich sind sie anders als die deinen, aber dazu haben wir zu lange unsere Meinungen nicht ausgetauscht, um die genauen Unterschiede in unseren Vorstellungen zu wissen.

Das das IR nicht ewig existieren wird, dass ist uns hoffentlich allen klar.

Das es für möglichst viele attraktiv sein soll, dass würde ich mir allerdings wünschen. Denn damit lebt oder stirbt das IR. Es ist wie in der Wirtschaft: Ein Unternehmen welches nicht mehr wächst stirbt früher oder später.

Das ich immer auch für ein Höchstmaß an Historizität eingetreten bin, dass ist vielleicht noch von mir in Erinnerung. Aber in Zweifelsfällen sollte die Entscheidung zugunsten Spielspaß und Spielbarkeit getroffen werden.

Das ist in wenigen Sätzen meine (Wunsch-)Vorstellung vom IR.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 27.03.2008 16:47 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Lucius Flavius Furianus
...
Wenn man verlangt, dass auch weibliche ID´s..., als Legatus Legionis ganze Legionen führen dürfen, dann soll man auch nicht Legatus Legionis schreiben.
...

Zu unterstellen, dass ich oder andere, denen die Entwicklung des IR in der Frauenfrage nicht gefällt, weibliche ID´s in den Legionen wünschen, ist entweder frech oder zeugt davon, dass du dich mit den Argumenten der Andersdenkenden überhaupt nicht beschäftigt hast.

Bezüglich des Senats oder des CH halte ich Frauen dort allerdings unter Abwägung zwischen Historizität und Spielspaß sowohl für vertretbar als auch für sinnvoll.


Zitat:
Original von Lucius Flavius Furianus
...
Und dann wäre ich weg. Augenzwinkern ...

Jo, ein schönes Beispiel deiner Toleranz gegenüber anderen Meinungen. Augenzwinkern

Im Übrigen würde das IR deinen Weggang genauso verkraften, wie es meinen Weggang - aus ganz anderen Gründen - damals verkraftet hat.

Wir sollten uns alle nicht so wichtig nehmen. Mir persönlich ist es - fast - egal, ob eine Minderheit ihre Interessen durchsetzt oder nicht. Ich komme seit über 2 Jahren sehr gut ohne IR klar, auch wenn ich hier ab und zu mitlese. Ist nur schade um das IR insgesamt, da ich die Entwicklung auf lange Sicht für verhängnisvoll halte. Aber vielleicht irre ich mich ja. Augenzwinkern

Good luck. fröhlich
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 27.03.2008 16:02 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcus Vinicius Hungaricus
Your opinion, richtig.

Wir, das heißt, das SL-Team, hat sich nun für diesen - historischen - Weg entschieden und wir werden ihn auch nicht zurücknehmen, egal, wie sehr von einzelner Seite gemault wird. Ich bestreite nicht, daß gewisse emanzipatorische Gefühle dadurch massiv beeinträchtigt wurden und werden, aber die Augen vor der historischen Realität zu verschließen ist eine fragwürdige Art, derer zumindest ich mich nicht schuldig machen möchte.

Wer hierher kommt, will im antiken Rom spielen, und dies werden wir hier - so gut wie möglich - anbieten. Für jeden, dem das zuwenig egalitär oder zuviel historisch ist, tut es uns leid, aber wir werden sicher nicht auf Knien betteln um jeden einzelnen User. Wer diesen - nochmal: historischen - Weg mit uns gehen will, der sei uns willkommen. Die anderen finden sicher in den Weiten des WWW Spiele, die mehr zu ihrer Facon passen.


Ich weiß, es war nie wirklich die Stärke der Spielleitung im IR - auch wenn diese zwischenzeitlich personell verändert ist - eigene getroffene Entscheidungen kritisch zu betrachten und gegebenenfalls abzuändern. Für mich ist das zwar kein Zeichen von Stärke, aber egal.

In einem irrst du dich aber ganz sicher, wenn du denkst es wären "Einzelne", denen diese Entwicklung nicht gefällt. Die meisten von denen haben aber allerdings entweder schon resigniert oder bereits ihre Konsequenzen gezogen.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß.

Die Römer dachten auch mal, ihr Imperium würde ewig Bestand haben... Augenzwinkern


Zitat:
Original von Ferrius
Viel negativer für das IR als die "Frauenfrage" erachte ich imgrunde die CH-Reform. Die hat wenn man es so will überhaupt nichts "gebracht", bzw vorallem negative Konsequenzen dergestalt, daß es seitdem nie mehr einen annähernd vollen CH gab, man sich neuerdings mit NSC-Consuln behelfen mußte, etc...

Hier wäre sicher eine Revision diskussionswürdig. Aber sowas gehört ohne Zweifel ins sim-on.


Vielleicht hast du bezüglich der CH-Reform recht. Mit dieser Problematik habe ich mich allerdings noch gar nicht näher beschäftigt, weil ich eben die Entwicklung in der Frauenfrage schon für negativ genug halte.
Thema: 5. Id
Marcus Didius Falco

Antworten: 167
Hits: 31.721
RE: Historienwahn 27.03.2008 15:24 Forum: Allgemeines


Das die Verfechter der Historizität eine Mehrheit hatten, dass glaube ich jedenfalls nie und nimmer. Lautstark waren sie auf jeden Fall und sie haben ihren Einfluß ausgenutzt. Ob ihre Argumente besser waren, als die der anderen Seit, dass will ich mal dahingestellt lassen.

Auf jeden Fall wurde damals eine - zugegebenermaßen schwierige - Entscheidung zugunsten der Historizität und gegen den Spielspaß allgemein und die Attraktivität von Frauen-ID´s insbesondere getroffen.

Eine Entscheidung, welche ich für sehr problematisch und hinsichtlich ihrer schon eingetretenen und noch zu erwartenden Folgen als negativ für die Entwicklung des IR insgesamt betrachte.

Just my opinion.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 4.852 Treffern Seiten (243): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH